MenüClose

In der Hessischen Theaterakademie (HTA) haben sich alle an der Theaterausbildung in Hessen beteiligten Hochschulen als auch die Stadt- und Staatstheater der Region in einem Studien- und Produk­tionsverbund zusammengeschlossen. Vielfältige Querverbindungen zwischen den Disziplinen und Partnern eröffnen den Studierenden neue Möglichkeiten, sich auf die Komplexität eines künstlerischen Berufsfeldes vorzubereiten.

Aktuelles

ID_Frankfurt erhält Binding-Kulturpreis 2021 ...
Hessische Theatertage 2021 - Preise für HTA-Koproduktion "1001 Sorrys" und zahlreiche weitere HTA-Absolvent:innen ...
Postgraduiertenförderungen 2021 von HTA und LAB vergeben ...
"Regie heute - Positionen des zeitgenössischen Theaters"
Ringvorlesung der HTA / SoSe 21 ...
Ringvorlesung im Sommersemester 2021: "Regie heute!" [AT] ...
Ältere Einträge

ID_Frankfurt erhält Binding-Kulturpreis 2021

Der Binding-Kulturpreis, einer der renommiertesten Kunstpreise Deutschlands, geht an den gemeinnützigen ID_Frankfurt e. V. (Independent Dance and Performance). Die mit 50.000 Euro dotierte Auszeichnung wird zum bereits 26. Mal verliehen.

 

Das Kuratorium der Binding-Kulturstiftung hat sich in diesem Jahr für den Verein ID_Frankfurt als Binding-Kulturpreisträger entschieden. Die Assoziation freischaffender Künstler*innen, Theoretiker*innen und Vermittler*innen in Choreografie und Performance, die in Frankfurt am Main und Umgebung tätig sind, wurde im Jahr 2009 gegründet. Viele Mitglieder sind herausragende Absolvent*innen aus den Hochschulen der Region. Ziel der Vereinsarbeit ist die Verbesserung der Produktionsbedingungen in den freien darstellenden Künsten.

Die Aktivitäten von ID_Frankfurt werden von den Mitgliedern in kollaborativer und solidarischer Arbeitsweise entwickelt und getragen. Ein wechselnder ehrenamtlicher Vorstand begleitet und unterstützt diese Prozesse. „ID_Frankfurt hat sich zu einer wichtigen impulsgebenden Organisation in der Frankfurter Kulturszene entwickelt. Wir freuen uns sehr über die große Anerkennung, die das Engagement des Vereins durch die Verleihung des Binding-Kulturpreises erfährt“, erklärt Jacob Bussmann, Vorstandsmitglied von ID_Frankfurt.

Oberbürgermeister Peter Feldmann freut sich auf die Preisverleihung im Herbst, wenn nicht nur ID_Frankfurt, sondern auch die letztjährigen Gewinner – die Junge Frankfurter Philharmonie – im Kaisersaal gewürdigt werden: „Es ist der Bürgersinn unserer Stadt, die Unterstützung von Kultur nicht nur der öffentlichen Hand zu überlassen. Dafür ist der Binding-Kulturpreis beispielhaft. Und mit ID_Frankfurt wird just ein Verein ausgezeichnet, der nicht nur Künstlerinnen und Künstler vernetzt, sondern auch eine gewichtige Stimme für Veränderungen in der Kulturförderung unserer Stadt ist.“

„Viele Kulturschaffende hat die Corona-Krise in Existenznot gebracht. Dass wir den Binding-Kulturpreis in diesem Jahr gleich doppelt verleihen, ist ein starkes Signal in einer auch für die Binding-Brauerei sehr schweren Zeit“, so Bergit Gräfin Douglas, Vorstandsvorsitzende des Stiftungsvorstands der Binding-Kulturstiftung.

Mit ID_Frankfurt gesellt sich eine weitere hochkarätige Kulturinstitution zu den stets herausragenden Preisträgern. Mit der Entscheidung hat sich das Kuratorium der Binding-Kulturstiftung bewusst für eine Organisation aus dem Bereich der darstellenden Künste entschieden, die in besonders hohem Maß von der Pandemie betroffen sind. „Mit ID_Frankfurt würdigen wir in Krisenzeiten einen Verein, der offen ist, kollaborativ arbeitet und sich erfolgreich für eine kluge, ausgewogene Theaterförderung engagiert“, erklärt Kuratoriumsmitglied Peter Michalzik.

Der Binding-Kulturpreis, einer der bestdotierten und angesehensten Kulturpreise in Deutschland, wird voraussichtlich am 30. Oktober 2021 verliehen. In diesem Zug wird auch die Verleihung an den Preisträger des letzten Jahres, die Junge Frankfurter Philharmonie, nachgeholt.

Damit werden in diesem Jahr trotz aller Widrigkeiten gleich zwei Preisträger geehrt und somit insgesamt 100.000 Euro durch die Binding-Kulturstiftung vergeben. Mit der diesjährigen Doppelverleihung an die Preisträger der Jahre 2020 und 2021 unterstreicht die traditionsreiche Binding-Brauerei einmal mehr die enge Verbundenheit zu ihrer Heimatregion.

Hessische Theatertage 2021 - Preise für HTA-Koproduktion "1001 Sorrys" und zahlreiche weitere HTA-Absolvent:innen

 

>> Zur Pressemitteilung

 

Die Performance „1001 Sorrys“ der HTA-Absolvent:innen Hanna Steinmair, Max Brands und Bastian Sistig (Alumni der Studiengänge Angewandte Theaterwissenschaft in Gießen und Regie in Frankfurt) gewinnt den Jurypreis der diesjährigen Hessischen Theatertage in Marburg in der Kategorie „Spiel. Realität. Magie“. Das Stück ist eine Koproduktion der Theaterakademie mit dem Künstlerhaus Mousonturm in Frankfurt sowie dem Starke Stücke Festival und ist im Rahmen des „Next Generation Workspace“ entstanden, in dessen Rahmen Künstler:innen Projekte für ein zeitgenössisches Kinder- und Jugendtheater entwickelt haben. Die Jury beschreibt „1001 Sorries“ als „seltene, schöne Erfahrung im Theater, der es gelingt, Jung und Alt mit wenigen und schlichten Theater-Mitteln, wie drei Mikros, ein paar Luftballons, Klickzählern, einem Stuhl und simplen Kostümen ganz groß zu verzaubern“. Die HTA gratuliert den Preisträger:innen!

Ebenfalls gratuliert die HTA ihren zahlreichen weiteren Absolvent:innen, die auf den diesjährigen Theatertagen Preise erhalten haben. Die Performancefilme „Wearing Heavy Boots“ von Hella Lux (u. a. von Milena Wichert, Absolventin Regiestudiengang) und „Rage. A Tennis Western“ (ebenfalls von Hanna Steinmair) wurden in der Kategorie „Raum. Zeit. Fiktion“ prämiert. Die Alumni und Studierenden Martin Bien, Herbert Graf, Friedrich Hartung, Anne Mahlow, Nora Schneider, Max Smirzitz, Felix Schwarzrock und Nikolas Stäudte erhalten undotierte Preise in der Kategorie „Aushalten. Durchhalten. Standhalten“ für herausragende Leistungen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie.

Postgraduiertenförderungen 2021 von HTA und LAB vergeben

Auch 2021 ermöglichte es eine Initiative des Hessischen Ministeriums für Wissenschaft und Kunst dem Frankfurt LAB, vier Forschungsförderungen an ehemalige Studierende der Hessischen Theaterakademie zu vergeben. Vergeben wurden Förderungen in Höhe von bis zu 6.000 Euro, die das Erarbeiten künstlerischer Projekte ermöglichen, welche sich in ihrer Herangehensweise als künstlerische Forschung definieren lassen. Zur vollständigen Meldung gelangen Sie hier.

"Regie heute - Positionen des zeitgenössischen Theaters"
Ringvorlesung der HTA / SoSe 21

Vielfältige Veränderungen und Strukturdebatten prägen gegenwärtig den Diskurs über das Theater. Da ist es nur folgerichtig, auch die Aufgabe der Regie im Hinblick auf Produktionsprozesse und Ästhetiken zu untersuchen. Wir laden im kommenden Sommersemester zehn Regieführende ein, die ihre künstlerische Position darstellen und mit uns in ein Gespräch über ihre eigene Arbeit treten. Bei den vielfältigen Künstler:innen tauchen zugleich unterschiedliche Aspekte dieses Berufes auf: Wie lässt sich im Kollektiv Regie führen? Wie kann man, teilweise über Jahrzehnte hinweg und in verschiedenen institutionellen Kontexten und Teams, konsequent an einer eigenen Ästhetik arbeiten? Wie sieht der Gang durch das Stadttheater aus? Wie gelingt der Berufseinstieg? Wie lässt sich Regie umsetzen, ohne hierarchische Strukturen zu reproduzieren? Wie kann man Regie praktizieren und zugleich ein Haus leiten? Diese und viele andere Fragen können die Studierenden der HTA mit unseren Gästen diskutieren: Intendant:innen der HTA, eine Alumna der HfMDK, erfolgreiche Regisseurinnen, junge Regieführende, eine Regisseurin aus dem Kinder- und Jugendtheater, internationale Regisseure u. v. a.

Weitere Informationen zu den Daten und Gästen finden Sie hier.

VORLESUNG UND BEGLEITSEMINAR

Parallel zu den Ringvorlesungssitzungen werden in einem Aufführungsanalyseseminar bei Friederike Thielmann die jeweiligen Sitzungen in Diskussionen auf Basis von Videolektüren vorbereitet. Beide Veranstaltungen finden ausschließlich digital statt und in der Regel in deutscher Sprache. Die Teilnahme am Aufführungsanalyseseminar ist auch unabhängig von der Vorlesung möglich.

vorbereitendes Seminar: freitags 10:00 - 13:00 Uhr, online
Ringvorlesung: donnerstags 18:30 bis 20:00 Uhr, online

ANMELDUNG

Bitte melden Sie sich für beide Veranstaltungen über Antigone Akgün, studentische Hilfskraft an: akguen_at_hessische-theaterakademie.de 

CREDITS

Verantwortlich: Prof. Marion Tiedtke, HfMDK Ausbildungsbereich Schauspiel

Moderation: Eva Lange und Carola Unser (Intendantinnen Hessisches Landestheater Marburg); Prof. Martin Nachbar (HfMDK szenische Körperarbeit); Prof. Dr. Nikolaus Müller-Schöll (Goethe-Universität, Studiengang MA Dramaturgie/CDPR); Dr. Philipp Schulte (Geschäftsführung Hessische Theaterakademie); Friederike Thielmann (HfMDK Dozentin Regie); Prof. Marion Tiedtke (HfMDK Ausbildungsbereich Schauspiel)

Ringvorlesung im Sommersemester 2021: "Regie heute!" [AT]

Im Sommersemester widmet sich die HTA-Ringvorlesung Fragen des zeitgenössischen Regieführens. Was bedeutet "Regie", und was bedeutet "Regie" im 21. Jahrhundert? Sobald die Gästeliste und Termine stehen, informieren wir!

Kalender

Mo,26.Juli2021

Andreas Weinmann: Dreier steht Kopf

10:00 Uhr, JES Stuttgart

Für sein nachzuholendes Studienprojekt III inszeniert Andreas Weinmann (Studiengang Regie HfMDK) das Stück DREIER STEHT KOPF von Carsten Brandau:

Einer muss Erster sein, weshalb Zweier natürlich Zweiter ist, soweit die natürliche Ordnung. So geht es tagein, tagaus. Die beiden haben ihre Routine – sie sind zufrieden. Und wenn doch mal jemand die Ordnung hinterfragt, einigt man sich schnell darauf, dass der bekannte Weg, auch der einfachste und sicherste Weg ist. Doch dann kommt Dreier, pfeift auf die Reihenfolge und die Welt steht plötzlich Kopf.  
„Dreier steht Kopf“ ist eine humorvolle und dennoch tiefgründige Geschichte, in der Einer, Zweier und Dreier Fragen zu Identität, Chaos und Ordnung verhandeln.
In der aktuellen Zeit ist die spielerische und phantasievolle Auseinandersetzung mit Chaos und Ordnung gerade für Kinder eine wichtige Methode, um zu lernen, mit der aktuellen Situation umzugehen.

Kommende Termine:

26.07.2021, JES Stuttgart

27.07.2021, JES Stuttgart

>> Mehr Infos & Tickets

For all people: Re:connect

10:00 Uhr, Mousonturm

Workshop für Jugendliche (elektronische Neue Musik)

Wie könnten Musik, Digitalität und Handwerk zusammenhängen? Welche Verbindungen bestehen zwischen analog und digital? In unseren Hands-On-Workshops experimentieren wir mit Klang im weitesten Sinne – es sind keine Vorkenntnisse in Musik oder an einem Instrument notwendig, vielmehr bauen wir unsere eigenen Instrumente und Klangerzeuger, verbinden diese mit kleinen Motoren und legen los! Hierbei lernen wir, was alles Klang macht, wie man zum Beispiel mit einem „Sensor” umgeht, wie man einen handlichen Motor programmiert oder aus was eine E-Gitarre besteht. Am Ende komponierst du eigene Klänge und nimmst dein Instrument mit nach Hause!

Jeweils 10–15 Uhr inkl. eine Stunde Mittagspause

Anmeldung bis 01.07. an gregor.glogowski_at_forallpeople.de und anja.schneidereit_at_forallpeople.de

Künstlerische und Organisatorische Leitung: Gregor Glogowski (Alumnus ATW) und Anja Schneidereit (Alumna Dramaturgie)

 

Kommende Termine:

26.07.2021, Mousonturm

27.07.2021, Mousonturm

28.07.2021, Mousonturm

29.07.2021, Mousonturm

30.07.2021, Mousonturm

Kostenlos; Anmeldung notwendig:  bis 01.07. an gregor.glogowski_at_forallpeople.de und anja.schneidereit_at_forallpeople.de

Installationen der Frankfurter Sumpffestspiele

13:00 Uhr, studioNAXOS

Sumpfraum

Das Frankfurter Sumpfreservat ist ein Bio-Techno-Top aus Wasser, Pflanzen, Industrieparkett, Stahlträgern und Theatertechnik und der Bezugsrahmen, in dem sich die Festspiele mit der Einschreibung des Menschen in die Erde und den daraus entstehenden sozial-ökologischen Herausforderungen durch Artensterben, Ressourcenknappheit und Klimawandel auseinandersetzen. Sümpfe speichern mehr Kohlendioxid als jedes andere Ökosystem der Welt. Aber auch Nachhaltigkeit im Theater wird hier thematisiert.

Konzept: Jacob Bussmann (Alumnus ATW), Rahel Kesselring, Friederike Thielmann (Lehrbeauftragte HTA), Ina Vera
Szenografie: Rahel Kesselring, Elisa Rivera, Ina Vera
Künstlerische Mitarbeit: Tobias Rauch
Produktionsleitung: Martin Bien 
(Alumnus ATW)

Kommende Termine:

26.07.2021, studioNAXOS

27.07.2021, studioNAXOS

28.07.2021, studioNAXOS

29.07.2021, studioNAXOS

30.07.2021, studioNAXOS

31.07.2021, studioNAXOS

01.08.2021, studioNAXOS

02.08.2021, studioNAXOS

03.08.2021, studioNAXOS

04.08.2021, studioNAXOS

05.08.2021, studioNAXOS

06.08.2021, studioNAXOS

07.08.2021, studioNAXOS

08.08.2021, studioNAXOS

Do, 15.07.2021 bis So, 08.08.2021 - täglich ab 13 Uhr geöffnet.

>> Mehr Informationen

Frankfurter Sumpffestspiele: Artist Talk

14:30 Uhr, studioNAXOS

1:1-Performance für eine:n Avatar und eine:n Zuschauer:in

Glucksende Frösche, zirpende Grillen: In ARTIST TALK treffen Sie in einer virtuellen Landschaft auf einen menschlichen Avatar. Wie geht eigentlich Unterhaltung? Plappern, schwätzen, babbeln, schweigen: das Eigentliche bleibt ein Mysterium. Was kann man teilen, wenn das Gegenüber nicht aus Fleisch und Blut ist? In der 1:1-Performance ARTIST TALK, die immer individuell verläuft und vertraulich bleibt, entsteht mit Ihnen ein persönliches Tête-à-Tête zwischen Mensch und Avatar.

Performance: Judith Altmeyer (Alumna ATW), Regie/Bühne: Jakob Engel und Jan Philipp Stange (Alumnus HfMDK Regie), Digital Artist: Gloria Schulz, Sound: Laila Gerhardt, Dramaturgie: Philipp Scholtysik, Bühnenplanung und -bau: Marcus Morgenstern und Jesko Haschke, Motion Capture: Laila Gerhardt, Organisatorische Mitarbeit Regie: Pia Louise Jahn, Vermittlung: Janine Bürkli (Studierende HTA-Dramaturgie), Sara Gröning (Studierende HTA-Dramaturgie), Barbara Luchner, Ines Wuttke, Produktionsleitung: Alessia Neumann, Mitarbeit Produktion: Janine Bürkli, Sara Gröning, Barbara Luchner, Fotos: Camilo Brau, Interne Weiterbildung: Dr. Jessica Lütgens, Dr. Julia Schneider, Isabelle Zinsmaier. 

Kommende Termine:

26.07.2021, studioNAXOS

27.07.2021, studioNAXOS

28.07.2021, studioNAXOS

29.07.2021, studioNAXOS

30.07.2021, studioNAXOS

31.07.2021, studioNAXOS

01.08.2021, studioNAXOS

02.08.2021, studioNAXOS

03.08.2021, studioNAXOS

04.08.2021, studioNAXOS

05.08.2021, studioNAXOS

06.08.2021, studioNAXOS

07.08.2021, studioNAXOS

08.08.2021, studioNAXOS

09.08.2021, studioNAXOS

10.08.2021, studioNAXOS

11.08.2021, studioNAXOS

12.08.2021, studioNAXOS

13.08.2021, studioNAXOS

14.08.2021, studioNAXOS

15.08.2021, studioNAXOS

16.08.2021, studioNAXOS

17.08.2021, studioNAXOS

18.08.2021, studioNAXOS

19.08.2021, studioNAXOS

20.08.2021, studioNAXOS

21.08.2021, studioNAXOS

22.08.2021, studioNAXOS

23.08.2021, studioNAXOS

24.08.2021, studioNAXOS

25.08.2021, studioNAXOS

26.08.2021, studioNAXOS

27.08.2021, studioNAXOS

28.08.2021, studioNAXOS

29.08.2021, studioNAXOS

30.08.2021, studioNAXOS

31.08.2021, studioNAXOS

01.09.2021, studioNAXOS

02.09.2021, studioNAXOS

03.09.2021, studioNAXOS

04.09.2021, studioNAXOS

05.09.2021, studioNAXOS

>> Mehr Infos & Tickets

Di,27.Juli2021

Andreas Weinmann: Dreier steht Kopf

10:00 Uhr, JES Stuttgart

Für sein nachzuholendes Studienprojekt III inszeniert Andreas Weinmann (Studiengang Regie HfMDK) das Stück DREIER STEHT KOPF von Carsten Brandau:

Einer muss Erster sein, weshalb Zweier natürlich Zweiter ist, soweit die natürliche Ordnung. So geht es tagein, tagaus. Die beiden haben ihre Routine – sie sind zufrieden. Und wenn doch mal jemand die Ordnung hinterfragt, einigt man sich schnell darauf, dass der bekannte Weg, auch der einfachste und sicherste Weg ist. Doch dann kommt Dreier, pfeift auf die Reihenfolge und die Welt steht plötzlich Kopf.  
„Dreier steht Kopf“ ist eine humorvolle und dennoch tiefgründige Geschichte, in der Einer, Zweier und Dreier Fragen zu Identität, Chaos und Ordnung verhandeln.
In der aktuellen Zeit ist die spielerische und phantasievolle Auseinandersetzung mit Chaos und Ordnung gerade für Kinder eine wichtige Methode, um zu lernen, mit der aktuellen Situation umzugehen.

Kommende Termine:

26.07.2021, JES Stuttgart

27.07.2021, JES Stuttgart

>> Mehr Infos & Tickets

For all people: Re:connect

10:00 Uhr, Mousonturm

Workshop für Jugendliche (elektronische Neue Musik)

Wie könnten Musik, Digitalität und Handwerk zusammenhängen? Welche Verbindungen bestehen zwischen analog und digital? In unseren Hands-On-Workshops experimentieren wir mit Klang im weitesten Sinne – es sind keine Vorkenntnisse in Musik oder an einem Instrument notwendig, vielmehr bauen wir unsere eigenen Instrumente und Klangerzeuger, verbinden diese mit kleinen Motoren und legen los! Hierbei lernen wir, was alles Klang macht, wie man zum Beispiel mit einem „Sensor” umgeht, wie man einen handlichen Motor programmiert oder aus was eine E-Gitarre besteht. Am Ende komponierst du eigene Klänge und nimmst dein Instrument mit nach Hause!

Jeweils 10–15 Uhr inkl. eine Stunde Mittagspause

Anmeldung bis 01.07. an gregor.glogowski_at_forallpeople.de und anja.schneidereit_at_forallpeople.de

Künstlerische und Organisatorische Leitung: Gregor Glogowski (Alumnus ATW) und Anja Schneidereit (Alumna Dramaturgie)

 

Kommende Termine:

26.07.2021, Mousonturm

27.07.2021, Mousonturm

28.07.2021, Mousonturm

29.07.2021, Mousonturm

30.07.2021, Mousonturm

Kostenlos; Anmeldung notwendig:  bis 01.07. an gregor.glogowski_at_forallpeople.de und anja.schneidereit_at_forallpeople.de

Installationen der Frankfurter Sumpffestspiele

13:00 Uhr, studioNAXOS

Sumpfraum

Das Frankfurter Sumpfreservat ist ein Bio-Techno-Top aus Wasser, Pflanzen, Industrieparkett, Stahlträgern und Theatertechnik und der Bezugsrahmen, in dem sich die Festspiele mit der Einschreibung des Menschen in die Erde und den daraus entstehenden sozial-ökologischen Herausforderungen durch Artensterben, Ressourcenknappheit und Klimawandel auseinandersetzen. Sümpfe speichern mehr Kohlendioxid als jedes andere Ökosystem der Welt. Aber auch Nachhaltigkeit im Theater wird hier thematisiert.

Konzept: Jacob Bussmann (Alumnus ATW), Rahel Kesselring, Friederike Thielmann (Lehrbeauftragte HTA), Ina Vera
Szenografie: Rahel Kesselring, Elisa Rivera, Ina Vera
Künstlerische Mitarbeit: Tobias Rauch
Produktionsleitung: Martin Bien 
(Alumnus ATW)

Kommende Termine:

26.07.2021, studioNAXOS

27.07.2021, studioNAXOS

28.07.2021, studioNAXOS

29.07.2021, studioNAXOS

30.07.2021, studioNAXOS

31.07.2021, studioNAXOS

01.08.2021, studioNAXOS

02.08.2021, studioNAXOS

03.08.2021, studioNAXOS

04.08.2021, studioNAXOS

05.08.2021, studioNAXOS

06.08.2021, studioNAXOS

07.08.2021, studioNAXOS

08.08.2021, studioNAXOS

Do, 15.07.2021 bis So, 08.08.2021 - täglich ab 13 Uhr geöffnet.

>> Mehr Informationen

Frankfurter Sumpffestspiele: Artist Talk

14:30 Uhr, studioNAXOS

1:1-Performance für eine:n Avatar und eine:n Zuschauer:in

Glucksende Frösche, zirpende Grillen: In ARTIST TALK treffen Sie in einer virtuellen Landschaft auf einen menschlichen Avatar. Wie geht eigentlich Unterhaltung? Plappern, schwätzen, babbeln, schweigen: das Eigentliche bleibt ein Mysterium. Was kann man teilen, wenn das Gegenüber nicht aus Fleisch und Blut ist? In der 1:1-Performance ARTIST TALK, die immer individuell verläuft und vertraulich bleibt, entsteht mit Ihnen ein persönliches Tête-à-Tête zwischen Mensch und Avatar.

Performance: Judith Altmeyer (Alumna ATW), Regie/Bühne: Jakob Engel und Jan Philipp Stange (Alumnus HfMDK Regie), Digital Artist: Gloria Schulz, Sound: Laila Gerhardt, Dramaturgie: Philipp Scholtysik, Bühnenplanung und -bau: Marcus Morgenstern und Jesko Haschke, Motion Capture: Laila Gerhardt, Organisatorische Mitarbeit Regie: Pia Louise Jahn, Vermittlung: Janine Bürkli (Studierende HTA-Dramaturgie), Sara Gröning (Studierende HTA-Dramaturgie), Barbara Luchner, Ines Wuttke, Produktionsleitung: Alessia Neumann, Mitarbeit Produktion: Janine Bürkli, Sara Gröning, Barbara Luchner, Fotos: Camilo Brau, Interne Weiterbildung: Dr. Jessica Lütgens, Dr. Julia Schneider, Isabelle Zinsmaier. 

Kommende Termine:

26.07.2021, studioNAXOS

27.07.2021, studioNAXOS

28.07.2021, studioNAXOS

29.07.2021, studioNAXOS

30.07.2021, studioNAXOS

31.07.2021, studioNAXOS

01.08.2021, studioNAXOS

02.08.2021, studioNAXOS

03.08.2021, studioNAXOS

04.08.2021, studioNAXOS

05.08.2021, studioNAXOS

06.08.2021, studioNAXOS

07.08.2021, studioNAXOS

08.08.2021, studioNAXOS

09.08.2021, studioNAXOS

10.08.2021, studioNAXOS

11.08.2021, studioNAXOS

12.08.2021, studioNAXOS

13.08.2021, studioNAXOS

14.08.2021, studioNAXOS

15.08.2021, studioNAXOS

16.08.2021, studioNAXOS

17.08.2021, studioNAXOS

18.08.2021, studioNAXOS

19.08.2021, studioNAXOS

20.08.2021, studioNAXOS

21.08.2021, studioNAXOS

22.08.2021, studioNAXOS

23.08.2021, studioNAXOS

24.08.2021, studioNAXOS

25.08.2021, studioNAXOS

26.08.2021, studioNAXOS

27.08.2021, studioNAXOS

28.08.2021, studioNAXOS

29.08.2021, studioNAXOS

30.08.2021, studioNAXOS

31.08.2021, studioNAXOS

01.09.2021, studioNAXOS

02.09.2021, studioNAXOS

03.09.2021, studioNAXOS

04.09.2021, studioNAXOS

05.09.2021, studioNAXOS

>> Mehr Infos & Tickets

Mi,28.Juli2021

For all people: Re:connect

10:00 Uhr, Mousonturm

Workshop für Jugendliche (elektronische Neue Musik)

Wie könnten Musik, Digitalität und Handwerk zusammenhängen? Welche Verbindungen bestehen zwischen analog und digital? In unseren Hands-On-Workshops experimentieren wir mit Klang im weitesten Sinne – es sind keine Vorkenntnisse in Musik oder an einem Instrument notwendig, vielmehr bauen wir unsere eigenen Instrumente und Klangerzeuger, verbinden diese mit kleinen Motoren und legen los! Hierbei lernen wir, was alles Klang macht, wie man zum Beispiel mit einem „Sensor” umgeht, wie man einen handlichen Motor programmiert oder aus was eine E-Gitarre besteht. Am Ende komponierst du eigene Klänge und nimmst dein Instrument mit nach Hause!

Jeweils 10–15 Uhr inkl. eine Stunde Mittagspause

Anmeldung bis 01.07. an gregor.glogowski_at_forallpeople.de und anja.schneidereit_at_forallpeople.de

Künstlerische und Organisatorische Leitung: Gregor Glogowski (Alumnus ATW) und Anja Schneidereit (Alumna Dramaturgie)

 

Kommende Termine:

26.07.2021, Mousonturm

27.07.2021, Mousonturm

28.07.2021, Mousonturm

29.07.2021, Mousonturm

30.07.2021, Mousonturm

Kostenlos; Anmeldung notwendig:  bis 01.07. an gregor.glogowski_at_forallpeople.de und anja.schneidereit_at_forallpeople.de

Installationen der Frankfurter Sumpffestspiele

13:00 Uhr, studioNAXOS

Sumpfraum

Das Frankfurter Sumpfreservat ist ein Bio-Techno-Top aus Wasser, Pflanzen, Industrieparkett, Stahlträgern und Theatertechnik und der Bezugsrahmen, in dem sich die Festspiele mit der Einschreibung des Menschen in die Erde und den daraus entstehenden sozial-ökologischen Herausforderungen durch Artensterben, Ressourcenknappheit und Klimawandel auseinandersetzen. Sümpfe speichern mehr Kohlendioxid als jedes andere Ökosystem der Welt. Aber auch Nachhaltigkeit im Theater wird hier thematisiert.

Konzept: Jacob Bussmann (Alumnus ATW), Rahel Kesselring, Friederike Thielmann (Lehrbeauftragte HTA), Ina Vera
Szenografie: Rahel Kesselring, Elisa Rivera, Ina Vera
Künstlerische Mitarbeit: Tobias Rauch
Produktionsleitung: Martin Bien 
(Alumnus ATW)

Kommende Termine:

26.07.2021, studioNAXOS

27.07.2021, studioNAXOS

28.07.2021, studioNAXOS

29.07.2021, studioNAXOS

30.07.2021, studioNAXOS

31.07.2021, studioNAXOS

01.08.2021, studioNAXOS

02.08.2021, studioNAXOS

03.08.2021, studioNAXOS

04.08.2021, studioNAXOS

05.08.2021, studioNAXOS

06.08.2021, studioNAXOS

07.08.2021, studioNAXOS

08.08.2021, studioNAXOS

Do, 15.07.2021 bis So, 08.08.2021 - täglich ab 13 Uhr geöffnet.

>> Mehr Informationen

Frankfurter Sumpffestspiele: Artist Talk

14:30 Uhr, studioNAXOS

1:1-Performance für eine:n Avatar und eine:n Zuschauer:in

Glucksende Frösche, zirpende Grillen: In ARTIST TALK treffen Sie in einer virtuellen Landschaft auf einen menschlichen Avatar. Wie geht eigentlich Unterhaltung? Plappern, schwätzen, babbeln, schweigen: das Eigentliche bleibt ein Mysterium. Was kann man teilen, wenn das Gegenüber nicht aus Fleisch und Blut ist? In der 1:1-Performance ARTIST TALK, die immer individuell verläuft und vertraulich bleibt, entsteht mit Ihnen ein persönliches Tête-à-Tête zwischen Mensch und Avatar.

Performance: Judith Altmeyer (Alumna ATW), Regie/Bühne: Jakob Engel und Jan Philipp Stange (Alumnus HfMDK Regie), Digital Artist: Gloria Schulz, Sound: Laila Gerhardt, Dramaturgie: Philipp Scholtysik, Bühnenplanung und -bau: Marcus Morgenstern und Jesko Haschke, Motion Capture: Laila Gerhardt, Organisatorische Mitarbeit Regie: Pia Louise Jahn, Vermittlung: Janine Bürkli (Studierende HTA-Dramaturgie), Sara Gröning (Studierende HTA-Dramaturgie), Barbara Luchner, Ines Wuttke, Produktionsleitung: Alessia Neumann, Mitarbeit Produktion: Janine Bürkli, Sara Gröning, Barbara Luchner, Fotos: Camilo Brau, Interne Weiterbildung: Dr. Jessica Lütgens, Dr. Julia Schneider, Isabelle Zinsmaier. 

Kommende Termine:

26.07.2021, studioNAXOS

27.07.2021, studioNAXOS

28.07.2021, studioNAXOS

29.07.2021, studioNAXOS

30.07.2021, studioNAXOS

31.07.2021, studioNAXOS

01.08.2021, studioNAXOS

02.08.2021, studioNAXOS

03.08.2021, studioNAXOS

04.08.2021, studioNAXOS

05.08.2021, studioNAXOS

06.08.2021, studioNAXOS

07.08.2021, studioNAXOS

08.08.2021, studioNAXOS

09.08.2021, studioNAXOS

10.08.2021, studioNAXOS

11.08.2021, studioNAXOS

12.08.2021, studioNAXOS

13.08.2021, studioNAXOS

14.08.2021, studioNAXOS

15.08.2021, studioNAXOS

16.08.2021, studioNAXOS

17.08.2021, studioNAXOS

18.08.2021, studioNAXOS

19.08.2021, studioNAXOS

20.08.2021, studioNAXOS

21.08.2021, studioNAXOS

22.08.2021, studioNAXOS

23.08.2021, studioNAXOS

24.08.2021, studioNAXOS

25.08.2021, studioNAXOS

26.08.2021, studioNAXOS

27.08.2021, studioNAXOS

28.08.2021, studioNAXOS

29.08.2021, studioNAXOS

30.08.2021, studioNAXOS

31.08.2021, studioNAXOS

01.09.2021, studioNAXOS

02.09.2021, studioNAXOS

03.09.2021, studioNAXOS

04.09.2021, studioNAXOS

05.09.2021, studioNAXOS

>> Mehr Infos & Tickets

Do,29.Juli2021

For all people: Re:connect

10:00 Uhr, Mousonturm

Workshop für Jugendliche (elektronische Neue Musik)

Wie könnten Musik, Digitalität und Handwerk zusammenhängen? Welche Verbindungen bestehen zwischen analog und digital? In unseren Hands-On-Workshops experimentieren wir mit Klang im weitesten Sinne – es sind keine Vorkenntnisse in Musik oder an einem Instrument notwendig, vielmehr bauen wir unsere eigenen Instrumente und Klangerzeuger, verbinden diese mit kleinen Motoren und legen los! Hierbei lernen wir, was alles Klang macht, wie man zum Beispiel mit einem „Sensor” umgeht, wie man einen handlichen Motor programmiert oder aus was eine E-Gitarre besteht. Am Ende komponierst du eigene Klänge und nimmst dein Instrument mit nach Hause!

Jeweils 10–15 Uhr inkl. eine Stunde Mittagspause

Anmeldung bis 01.07. an gregor.glogowski_at_forallpeople.de und anja.schneidereit_at_forallpeople.de

Künstlerische und Organisatorische Leitung: Gregor Glogowski (Alumnus ATW) und Anja Schneidereit (Alumna Dramaturgie)

 

Kommende Termine:

26.07.2021, Mousonturm

27.07.2021, Mousonturm

28.07.2021, Mousonturm

29.07.2021, Mousonturm

30.07.2021, Mousonturm

Kostenlos; Anmeldung notwendig:  bis 01.07. an gregor.glogowski_at_forallpeople.de und anja.schneidereit_at_forallpeople.de

Installationen der Frankfurter Sumpffestspiele

13:00 Uhr, studioNAXOS

Sumpfraum

Das Frankfurter Sumpfreservat ist ein Bio-Techno-Top aus Wasser, Pflanzen, Industrieparkett, Stahlträgern und Theatertechnik und der Bezugsrahmen, in dem sich die Festspiele mit der Einschreibung des Menschen in die Erde und den daraus entstehenden sozial-ökologischen Herausforderungen durch Artensterben, Ressourcenknappheit und Klimawandel auseinandersetzen. Sümpfe speichern mehr Kohlendioxid als jedes andere Ökosystem der Welt. Aber auch Nachhaltigkeit im Theater wird hier thematisiert.

Konzept: Jacob Bussmann (Alumnus ATW), Rahel Kesselring, Friederike Thielmann (Lehrbeauftragte HTA), Ina Vera
Szenografie: Rahel Kesselring, Elisa Rivera, Ina Vera
Künstlerische Mitarbeit: Tobias Rauch
Produktionsleitung: Martin Bien 
(Alumnus ATW)

Kommende Termine:

26.07.2021, studioNAXOS

27.07.2021, studioNAXOS

28.07.2021, studioNAXOS

29.07.2021, studioNAXOS

30.07.2021, studioNAXOS

31.07.2021, studioNAXOS

01.08.2021, studioNAXOS

02.08.2021, studioNAXOS

03.08.2021, studioNAXOS

04.08.2021, studioNAXOS

05.08.2021, studioNAXOS

06.08.2021, studioNAXOS

07.08.2021, studioNAXOS

08.08.2021, studioNAXOS

Do, 15.07.2021 bis So, 08.08.2021 - täglich ab 13 Uhr geöffnet.

>> Mehr Informationen

Frankfurter Sumpffestspiele: Artist Talk

14:30 Uhr, studioNAXOS

1:1-Performance für eine:n Avatar und eine:n Zuschauer:in

Glucksende Frösche, zirpende Grillen: In ARTIST TALK treffen Sie in einer virtuellen Landschaft auf einen menschlichen Avatar. Wie geht eigentlich Unterhaltung? Plappern, schwätzen, babbeln, schweigen: das Eigentliche bleibt ein Mysterium. Was kann man teilen, wenn das Gegenüber nicht aus Fleisch und Blut ist? In der 1:1-Performance ARTIST TALK, die immer individuell verläuft und vertraulich bleibt, entsteht mit Ihnen ein persönliches Tête-à-Tête zwischen Mensch und Avatar.

Performance: Judith Altmeyer (Alumna ATW), Regie/Bühne: Jakob Engel und Jan Philipp Stange (Alumnus HfMDK Regie), Digital Artist: Gloria Schulz, Sound: Laila Gerhardt, Dramaturgie: Philipp Scholtysik, Bühnenplanung und -bau: Marcus Morgenstern und Jesko Haschke, Motion Capture: Laila Gerhardt, Organisatorische Mitarbeit Regie: Pia Louise Jahn, Vermittlung: Janine Bürkli (Studierende HTA-Dramaturgie), Sara Gröning (Studierende HTA-Dramaturgie), Barbara Luchner, Ines Wuttke, Produktionsleitung: Alessia Neumann, Mitarbeit Produktion: Janine Bürkli, Sara Gröning, Barbara Luchner, Fotos: Camilo Brau, Interne Weiterbildung: Dr. Jessica Lütgens, Dr. Julia Schneider, Isabelle Zinsmaier. 

Kommende Termine:

26.07.2021, studioNAXOS

27.07.2021, studioNAXOS

28.07.2021, studioNAXOS

29.07.2021, studioNAXOS

30.07.2021, studioNAXOS

31.07.2021, studioNAXOS

01.08.2021, studioNAXOS

02.08.2021, studioNAXOS

03.08.2021, studioNAXOS

04.08.2021, studioNAXOS

05.08.2021, studioNAXOS

06.08.2021, studioNAXOS

07.08.2021, studioNAXOS

08.08.2021, studioNAXOS

09.08.2021, studioNAXOS

10.08.2021, studioNAXOS

11.08.2021, studioNAXOS

12.08.2021, studioNAXOS

13.08.2021, studioNAXOS

14.08.2021, studioNAXOS

15.08.2021, studioNAXOS

16.08.2021, studioNAXOS

17.08.2021, studioNAXOS

18.08.2021, studioNAXOS

19.08.2021, studioNAXOS

20.08.2021, studioNAXOS

21.08.2021, studioNAXOS

22.08.2021, studioNAXOS

23.08.2021, studioNAXOS

24.08.2021, studioNAXOS

25.08.2021, studioNAXOS

26.08.2021, studioNAXOS

27.08.2021, studioNAXOS

28.08.2021, studioNAXOS

29.08.2021, studioNAXOS

30.08.2021, studioNAXOS

31.08.2021, studioNAXOS

01.09.2021, studioNAXOS

02.09.2021, studioNAXOS

03.09.2021, studioNAXOS

04.09.2021, studioNAXOS

05.09.2021, studioNAXOS

>> Mehr Infos & Tickets

Frankfurter Sumpffestspiele: 6,5 Heldentode

21:00 Uhr, studioNAXOS

Wie stirbt ein*e Held*in? Wie zeigt sich Heldenhaftes in der Darstellung epischer Tode? Die spekulative Führung „6,5 heldentode“ widmet sich der Erforschung maskuliner Repräsentationsmechanismen und arbeitet an ihrer Unterbrechung. Eine weibliche Performerin nimmt sich die sterbenden Helden zur Brust und bringt es – wortwörtlich – für sie zu Ende. Um zu neuen Schlüssen zu gelangen: Wie müssten epische Szenarien aussehen, um auch „unheroische“ Körper, ihre Kämpfe und Geschichten zu beherbergen?

Ein weiterer Fokus liegt auf der Frage nach dem Ende. Was bedeutet es, wirklich etwas zu beenden, was bringt eine*n dazu, „Stop“ zu sagen? Ein Minipublikum wird direkt aufgefordert, persönlich Verantwortlichkeiten zu bestimmen und das Beenden zu übernehmen. So wird der Sumpf aus Zuschreibungen und medialisierten Darstellungen durchwandert und die Möglichkeit eines kollektiven Stops erkundet.

Konzept & Performance: Hanna Steinmair (Alumna ATW); Musik & Soundscapes: Kristin Gerwien; Dramaturgie: Helen Brecht; Kostüm, Requisite & Grafik: Chiara Marcassa; Technische Beratung Klang: Louisa Beck
Beratung Lichtkonzept: Rahel Kesselring

Kommende Termine:

29.07.2021, studioNAXOS

29.07.2021, studioNAXOS

01.08.2021, studioNAXOS

01.08.2021, studioNAXOS

06.08.2021, studioNAXOS

06.08.2021, studioNAXOS

>> Mehr Infos & Tickets

Frankfurter Sumpffestspiele: 6,5 Heldentode

22:00 Uhr, studioNAXOS

Wie stirbt ein*e Held*in? Wie zeigt sich Heldenhaftes in der Darstellung epischer Tode? Die spekulative Führung „6,5 heldentode“ widmet sich der Erforschung maskuliner Repräsentationsmechanismen und arbeitet an ihrer Unterbrechung. Eine weibliche Performerin nimmt sich die sterbenden Helden zur Brust und bringt es – wortwörtlich – für sie zu Ende. Um zu neuen Schlüssen zu gelangen: Wie müssten epische Szenarien aussehen, um auch „unheroische“ Körper, ihre Kämpfe und Geschichten zu beherbergen?

Ein weiterer Fokus liegt auf der Frage nach dem Ende. Was bedeutet es, wirklich etwas zu beenden, was bringt eine*n dazu, „Stop“ zu sagen? Ein Minipublikum wird direkt aufgefordert, persönlich Verantwortlichkeiten zu bestimmen und das Beenden zu übernehmen. So wird der Sumpf aus Zuschreibungen und medialisierten Darstellungen durchwandert und die Möglichkeit eines kollektiven Stops erkundet.

Konzept & Performance: Hanna Steinmair (Alumna ATW); Musik & Soundscapes: Kristin Gerwien; Dramaturgie: Helen Brecht; Kostüm, Requisite & Grafik: Chiara Marcassa; Technische Beratung Klang: Louisa Beck
Beratung Lichtkonzept: Rahel Kesselring

Kommende Termine:

29.07.2021, studioNAXOS

29.07.2021, studioNAXOS

01.08.2021, studioNAXOS

01.08.2021, studioNAXOS

06.08.2021, studioNAXOS

06.08.2021, studioNAXOS

>> Mehr Infos & Tickets

Fr,30.Juli2021

For all people: Re:connect

10:00 Uhr, Mousonturm

Workshop für Jugendliche (elektronische Neue Musik)

Wie könnten Musik, Digitalität und Handwerk zusammenhängen? Welche Verbindungen bestehen zwischen analog und digital? In unseren Hands-On-Workshops experimentieren wir mit Klang im weitesten Sinne – es sind keine Vorkenntnisse in Musik oder an einem Instrument notwendig, vielmehr bauen wir unsere eigenen Instrumente und Klangerzeuger, verbinden diese mit kleinen Motoren und legen los! Hierbei lernen wir, was alles Klang macht, wie man zum Beispiel mit einem „Sensor” umgeht, wie man einen handlichen Motor programmiert oder aus was eine E-Gitarre besteht. Am Ende komponierst du eigene Klänge und nimmst dein Instrument mit nach Hause!

Jeweils 10–15 Uhr inkl. eine Stunde Mittagspause

Anmeldung bis 01.07. an gregor.glogowski_at_forallpeople.de und anja.schneidereit_at_forallpeople.de

Künstlerische und Organisatorische Leitung: Gregor Glogowski (Alumnus ATW) und Anja Schneidereit (Alumna Dramaturgie)

 

Kommende Termine:

26.07.2021, Mousonturm

27.07.2021, Mousonturm

28.07.2021, Mousonturm

29.07.2021, Mousonturm

30.07.2021, Mousonturm

Kostenlos; Anmeldung notwendig:  bis 01.07. an gregor.glogowski_at_forallpeople.de und anja.schneidereit_at_forallpeople.de

Installationen der Frankfurter Sumpffestspiele

13:00 Uhr, studioNAXOS

Sumpfraum

Das Frankfurter Sumpfreservat ist ein Bio-Techno-Top aus Wasser, Pflanzen, Industrieparkett, Stahlträgern und Theatertechnik und der Bezugsrahmen, in dem sich die Festspiele mit der Einschreibung des Menschen in die Erde und den daraus entstehenden sozial-ökologischen Herausforderungen durch Artensterben, Ressourcenknappheit und Klimawandel auseinandersetzen. Sümpfe speichern mehr Kohlendioxid als jedes andere Ökosystem der Welt. Aber auch Nachhaltigkeit im Theater wird hier thematisiert.

Konzept: Jacob Bussmann (Alumnus ATW), Rahel Kesselring, Friederike Thielmann (Lehrbeauftragte HTA), Ina Vera
Szenografie: Rahel Kesselring, Elisa Rivera, Ina Vera
Künstlerische Mitarbeit: Tobias Rauch
Produktionsleitung: Martin Bien 
(Alumnus ATW)

Kommende Termine:

26.07.2021, studioNAXOS

27.07.2021, studioNAXOS

28.07.2021, studioNAXOS

29.07.2021, studioNAXOS

30.07.2021, studioNAXOS

31.07.2021, studioNAXOS

01.08.2021, studioNAXOS

02.08.2021, studioNAXOS

03.08.2021, studioNAXOS

04.08.2021, studioNAXOS

05.08.2021, studioNAXOS

06.08.2021, studioNAXOS

07.08.2021, studioNAXOS

08.08.2021, studioNAXOS

Do, 15.07.2021 bis So, 08.08.2021 - täglich ab 13 Uhr geöffnet.

>> Mehr Informationen

Frankfurter Sumpffestspiele: Artist Talk

14:30 Uhr, studioNAXOS

1:1-Performance für eine:n Avatar und eine:n Zuschauer:in

Glucksende Frösche, zirpende Grillen: In ARTIST TALK treffen Sie in einer virtuellen Landschaft auf einen menschlichen Avatar. Wie geht eigentlich Unterhaltung? Plappern, schwätzen, babbeln, schweigen: das Eigentliche bleibt ein Mysterium. Was kann man teilen, wenn das Gegenüber nicht aus Fleisch und Blut ist? In der 1:1-Performance ARTIST TALK, die immer individuell verläuft und vertraulich bleibt, entsteht mit Ihnen ein persönliches Tête-à-Tête zwischen Mensch und Avatar.

Performance: Judith Altmeyer (Alumna ATW), Regie/Bühne: Jakob Engel und Jan Philipp Stange (Alumnus HfMDK Regie), Digital Artist: Gloria Schulz, Sound: Laila Gerhardt, Dramaturgie: Philipp Scholtysik, Bühnenplanung und -bau: Marcus Morgenstern und Jesko Haschke, Motion Capture: Laila Gerhardt, Organisatorische Mitarbeit Regie: Pia Louise Jahn, Vermittlung: Janine Bürkli (Studierende HTA-Dramaturgie), Sara Gröning (Studierende HTA-Dramaturgie), Barbara Luchner, Ines Wuttke, Produktionsleitung: Alessia Neumann, Mitarbeit Produktion: Janine Bürkli, Sara Gröning, Barbara Luchner, Fotos: Camilo Brau, Interne Weiterbildung: Dr. Jessica Lütgens, Dr. Julia Schneider, Isabelle Zinsmaier. 

Kommende Termine:

26.07.2021, studioNAXOS

27.07.2021, studioNAXOS

28.07.2021, studioNAXOS

29.07.2021, studioNAXOS

30.07.2021, studioNAXOS

31.07.2021, studioNAXOS

01.08.2021, studioNAXOS

02.08.2021, studioNAXOS

03.08.2021, studioNAXOS

04.08.2021, studioNAXOS

05.08.2021, studioNAXOS

06.08.2021, studioNAXOS

07.08.2021, studioNAXOS

08.08.2021, studioNAXOS

09.08.2021, studioNAXOS

10.08.2021, studioNAXOS

11.08.2021, studioNAXOS

12.08.2021, studioNAXOS

13.08.2021, studioNAXOS

14.08.2021, studioNAXOS

15.08.2021, studioNAXOS

16.08.2021, studioNAXOS

17.08.2021, studioNAXOS

18.08.2021, studioNAXOS

19.08.2021, studioNAXOS

20.08.2021, studioNAXOS

21.08.2021, studioNAXOS

22.08.2021, studioNAXOS

23.08.2021, studioNAXOS

24.08.2021, studioNAXOS

25.08.2021, studioNAXOS

26.08.2021, studioNAXOS

27.08.2021, studioNAXOS

28.08.2021, studioNAXOS

29.08.2021, studioNAXOS

30.08.2021, studioNAXOS

31.08.2021, studioNAXOS

01.09.2021, studioNAXOS

02.09.2021, studioNAXOS

03.09.2021, studioNAXOS

04.09.2021, studioNAXOS

05.09.2021, studioNAXOS

>> Mehr Infos & Tickets

Frankfurter Sumpffestspiele: Tie me knot

20:00 Uhr, studioNAXOS

Der Sumpf als ein Refugium und Rückzugsraum exotischer Natur, von gefährlichen und gefährdeten Tieren und Pflanzen; der Sumpf als Fluchtort und -route von versklavten, desertierten und zurückgezogen lebenden Menschen: die Tanzperformance TIE ME KNOT beschäftigt sich mit dem kolonialen Blick auf diese Art der Landschaft. Wer soll eigentlich vor wem geschützt werden, wenn diese eingegrenzt und zu Schutzgebieten erklärt werden? Zwei sehr gewaltsame und ebenfalls kolonial geprägte Fantasien zum Sumpf – Kannibalismus und Knoten – werden aufgegriffen, um die Ambivalenz von Abhängigkeiten zu untersuchen: In der Gratwanderung zwischen verschlingen und verschlungen werden, zwischen fesseln, sich binden und verbinden, zwischen Spiel und bitterem Ernst begegnen die Performer*innen nicht nur einander, sondern auch den Voyeuren, die von außen eindringen. Inwiefern braucht eine Gesellschaft Rückzugsräume für Geheimnisse? Und wie könnten diese – statt zur Bedrohung zu werden – Refugien von visionärer Fantasie sein?

Idee, Konzept: Simon Möllendorf (Alumnus Regie HfMDK), Caroline Rohmer (Alumna HTA-Dramaturgie); Regie: Simon Möllendorf; Raum: Nils Wildegans; Musik: Tobias Hagedorn; Gesangscoaching: Sophie Wenzel; Performer*innen: Tom Diener, Gal Fefferman, Raimonda Gudaviciute, Annekatrin Kiesel, Evie Poaros; Outside Eye: Caroline Rohmer; Regieassistenz: Miguel Graetzer, Produktionsleitung: Dörthe Krohn

Kommende Termine:

30.07.2021, studioNAXOS

>> Mehr Infos & Tickets

Sa,31.Juli2021

Installationen der Frankfurter Sumpffestspiele

13:00 Uhr, studioNAXOS

Sumpfraum

Das Frankfurter Sumpfreservat ist ein Bio-Techno-Top aus Wasser, Pflanzen, Industrieparkett, Stahlträgern und Theatertechnik und der Bezugsrahmen, in dem sich die Festspiele mit der Einschreibung des Menschen in die Erde und den daraus entstehenden sozial-ökologischen Herausforderungen durch Artensterben, Ressourcenknappheit und Klimawandel auseinandersetzen. Sümpfe speichern mehr Kohlendioxid als jedes andere Ökosystem der Welt. Aber auch Nachhaltigkeit im Theater wird hier thematisiert.

Konzept: Jacob Bussmann (Alumnus ATW), Rahel Kesselring, Friederike Thielmann (Lehrbeauftragte HTA), Ina Vera
Szenografie: Rahel Kesselring, Elisa Rivera, Ina Vera
Künstlerische Mitarbeit: Tobias Rauch
Produktionsleitung: Martin Bien 
(Alumnus ATW)

Kommende Termine:

26.07.2021, studioNAXOS

27.07.2021, studioNAXOS

28.07.2021, studioNAXOS

29.07.2021, studioNAXOS

30.07.2021, studioNAXOS

31.07.2021, studioNAXOS

01.08.2021, studioNAXOS

02.08.2021, studioNAXOS

03.08.2021, studioNAXOS

04.08.2021, studioNAXOS

05.08.2021, studioNAXOS

06.08.2021, studioNAXOS

07.08.2021, studioNAXOS

08.08.2021, studioNAXOS

Do, 15.07.2021 bis So, 08.08.2021 - täglich ab 13 Uhr geöffnet.

>> Mehr Informationen

Frankfurter Sumpffestspiele: Artist Talk

14:30 Uhr, studioNAXOS

1:1-Performance für eine:n Avatar und eine:n Zuschauer:in

Glucksende Frösche, zirpende Grillen: In ARTIST TALK treffen Sie in einer virtuellen Landschaft auf einen menschlichen Avatar. Wie geht eigentlich Unterhaltung? Plappern, schwätzen, babbeln, schweigen: das Eigentliche bleibt ein Mysterium. Was kann man teilen, wenn das Gegenüber nicht aus Fleisch und Blut ist? In der 1:1-Performance ARTIST TALK, die immer individuell verläuft und vertraulich bleibt, entsteht mit Ihnen ein persönliches Tête-à-Tête zwischen Mensch und Avatar.

Performance: Judith Altmeyer (Alumna ATW), Regie/Bühne: Jakob Engel und Jan Philipp Stange (Alumnus HfMDK Regie), Digital Artist: Gloria Schulz, Sound: Laila Gerhardt, Dramaturgie: Philipp Scholtysik, Bühnenplanung und -bau: Marcus Morgenstern und Jesko Haschke, Motion Capture: Laila Gerhardt, Organisatorische Mitarbeit Regie: Pia Louise Jahn, Vermittlung: Janine Bürkli (Studierende HTA-Dramaturgie), Sara Gröning (Studierende HTA-Dramaturgie), Barbara Luchner, Ines Wuttke, Produktionsleitung: Alessia Neumann, Mitarbeit Produktion: Janine Bürkli, Sara Gröning, Barbara Luchner, Fotos: Camilo Brau, Interne Weiterbildung: Dr. Jessica Lütgens, Dr. Julia Schneider, Isabelle Zinsmaier. 

Kommende Termine:

26.07.2021, studioNAXOS

27.07.2021, studioNAXOS

28.07.2021, studioNAXOS

29.07.2021, studioNAXOS

30.07.2021, studioNAXOS

31.07.2021, studioNAXOS

01.08.2021, studioNAXOS

02.08.2021, studioNAXOS

03.08.2021, studioNAXOS

04.08.2021, studioNAXOS

05.08.2021, studioNAXOS

06.08.2021, studioNAXOS

07.08.2021, studioNAXOS

08.08.2021, studioNAXOS

09.08.2021, studioNAXOS

10.08.2021, studioNAXOS

11.08.2021, studioNAXOS

12.08.2021, studioNAXOS

13.08.2021, studioNAXOS

14.08.2021, studioNAXOS

15.08.2021, studioNAXOS

16.08.2021, studioNAXOS

17.08.2021, studioNAXOS

18.08.2021, studioNAXOS

19.08.2021, studioNAXOS

20.08.2021, studioNAXOS

21.08.2021, studioNAXOS

22.08.2021, studioNAXOS

23.08.2021, studioNAXOS

24.08.2021, studioNAXOS

25.08.2021, studioNAXOS

26.08.2021, studioNAXOS

27.08.2021, studioNAXOS

28.08.2021, studioNAXOS

29.08.2021, studioNAXOS

30.08.2021, studioNAXOS

31.08.2021, studioNAXOS

01.09.2021, studioNAXOS

02.09.2021, studioNAXOS

03.09.2021, studioNAXOS

04.09.2021, studioNAXOS

05.09.2021, studioNAXOS

>> Mehr Infos & Tickets

So,1.August2021

Installationen der Frankfurter Sumpffestspiele

13:00 Uhr, studioNAXOS

Sumpfraum

Das Frankfurter Sumpfreservat ist ein Bio-Techno-Top aus Wasser, Pflanzen, Industrieparkett, Stahlträgern und Theatertechnik und der Bezugsrahmen, in dem sich die Festspiele mit der Einschreibung des Menschen in die Erde und den daraus entstehenden sozial-ökologischen Herausforderungen durch Artensterben, Ressourcenknappheit und Klimawandel auseinandersetzen. Sümpfe speichern mehr Kohlendioxid als jedes andere Ökosystem der Welt. Aber auch Nachhaltigkeit im Theater wird hier thematisiert.

Konzept: Jacob Bussmann (Alumnus ATW), Rahel Kesselring, Friederike Thielmann (Lehrbeauftragte HTA), Ina Vera
Szenografie: Rahel Kesselring, Elisa Rivera, Ina Vera
Künstlerische Mitarbeit: Tobias Rauch
Produktionsleitung: Martin Bien 
(Alumnus ATW)

Kommende Termine:

26.07.2021, studioNAXOS

27.07.2021, studioNAXOS

28.07.2021, studioNAXOS

29.07.2021, studioNAXOS

30.07.2021, studioNAXOS

31.07.2021, studioNAXOS

01.08.2021, studioNAXOS

02.08.2021, studioNAXOS

03.08.2021, studioNAXOS

04.08.2021, studioNAXOS

05.08.2021, studioNAXOS

06.08.2021, studioNAXOS

07.08.2021, studioNAXOS

08.08.2021, studioNAXOS

Do, 15.07.2021 bis So, 08.08.2021 - täglich ab 13 Uhr geöffnet.

>> Mehr Informationen

Frankfurter Sumpffestspiele: Panic Noon

13:00 Uhr, studioNAXOS

Die Sonne steht hoch, die Schatten sind kurz. Langsam kriechen sie über den Boden, ihre Bewegung ist kaum zu beobachten. Der Mittag ist eine kritische Passage, seine Rolle als eindeutiger Orientierungspunkt zweifelhaft. Trägheit breitet sich aus, die Gedanken driften ab — Denken ist wetterfühlig. In dieser Situation sind Dämonen hörbar, die vom Unbehagen singen, vom Überdruss und von dumpfer Beklommenheit.

Musik/Performance: Jacob Bussmann (Alumnus ATW); Choreografie: Hanna Steinmair (Alumna ATW); Kostüm: Chiara Marcassa; Dramaturgie: Henrike Kohpeiß; Outside Eye: Rahel Kesselring

Kommende Termine:

01.08.2021, studioNAXOS

>> Mehr Infos & Tickets

Frankfurter Sumpffestspiele: Nein, einfach nein

14:00 Uhr, studioNAXOS

Sie sind der Meinung, dass etwas in unserer Gesellschaft schief läuft? Sie haben es ja schon mehrmals gesagt, aber es hört ja keiner auf Sie? Sie fühlen sich machtlos, sind erzürnt und unzufrieden? „Nein, einfach nein“ lädt Besucher*innen ein, ihrer Stimme eine bleibende Form zu geben: Sie haben die Möglichkeit, eine persönliche Meinung über etwas, worüber Sie unzufrieden sind, in Worte zu fassen und in Marmortafeln einzumeißeln. Die Marmortafeln werden anschließend im Sumpf platziert und können am Ende des Festivals von ihren Autor*innen abgeholt werden. Und noch in tausend Jahren, wenn die Tafeln gefunden werden, wird man wissen: Sie waren nicht einverstanden!

Konzept, Umsetzung, Foto: J.F. Schmidt-Colinet (Alumna ATW)
Mit Dank an: Philipp Schulte, Li Lorian

Kommende Termine:

01.08.2021, studioNAXOS

08.08.2021, studioNAXOS

>> Tickets

Frankfurter Sumpffestspiele: Artist Talk

14:30 Uhr, studioNAXOS

1:1-Performance für eine:n Avatar und eine:n Zuschauer:in

Glucksende Frösche, zirpende Grillen: In ARTIST TALK treffen Sie in einer virtuellen Landschaft auf einen menschlichen Avatar. Wie geht eigentlich Unterhaltung? Plappern, schwätzen, babbeln, schweigen: das Eigentliche bleibt ein Mysterium. Was kann man teilen, wenn das Gegenüber nicht aus Fleisch und Blut ist? In der 1:1-Performance ARTIST TALK, die immer individuell verläuft und vertraulich bleibt, entsteht mit Ihnen ein persönliches Tête-à-Tête zwischen Mensch und Avatar.

Performance: Judith Altmeyer (Alumna ATW), Regie/Bühne: Jakob Engel und Jan Philipp Stange (Alumnus HfMDK Regie), Digital Artist: Gloria Schulz, Sound: Laila Gerhardt, Dramaturgie: Philipp Scholtysik, Bühnenplanung und -bau: Marcus Morgenstern und Jesko Haschke, Motion Capture: Laila Gerhardt, Organisatorische Mitarbeit Regie: Pia Louise Jahn, Vermittlung: Janine Bürkli (Studierende HTA-Dramaturgie), Sara Gröning (Studierende HTA-Dramaturgie), Barbara Luchner, Ines Wuttke, Produktionsleitung: Alessia Neumann, Mitarbeit Produktion: Janine Bürkli, Sara Gröning, Barbara Luchner, Fotos: Camilo Brau, Interne Weiterbildung: Dr. Jessica Lütgens, Dr. Julia Schneider, Isabelle Zinsmaier. 

Kommende Termine:

26.07.2021, studioNAXOS

27.07.2021, studioNAXOS

28.07.2021, studioNAXOS

29.07.2021, studioNAXOS

30.07.2021, studioNAXOS

31.07.2021, studioNAXOS

01.08.2021, studioNAXOS

02.08.2021, studioNAXOS

03.08.2021, studioNAXOS

04.08.2021, studioNAXOS

05.08.2021, studioNAXOS

06.08.2021, studioNAXOS

07.08.2021, studioNAXOS

08.08.2021, studioNAXOS

09.08.2021, studioNAXOS

10.08.2021, studioNAXOS

11.08.2021, studioNAXOS

12.08.2021, studioNAXOS

13.08.2021, studioNAXOS

14.08.2021, studioNAXOS

15.08.2021, studioNAXOS

16.08.2021, studioNAXOS

17.08.2021, studioNAXOS

18.08.2021, studioNAXOS

19.08.2021, studioNAXOS

20.08.2021, studioNAXOS

21.08.2021, studioNAXOS

22.08.2021, studioNAXOS

23.08.2021, studioNAXOS

24.08.2021, studioNAXOS

25.08.2021, studioNAXOS

26.08.2021, studioNAXOS

27.08.2021, studioNAXOS

28.08.2021, studioNAXOS

29.08.2021, studioNAXOS

30.08.2021, studioNAXOS

31.08.2021, studioNAXOS

01.09.2021, studioNAXOS

02.09.2021, studioNAXOS

03.09.2021, studioNAXOS

04.09.2021, studioNAXOS

05.09.2021, studioNAXOS

>> Mehr Infos & Tickets

Frankfurter Sumpffestspiele: 6,5 Heldentode

21:00 Uhr, studioNAXOS

Wie stirbt ein*e Held*in? Wie zeigt sich Heldenhaftes in der Darstellung epischer Tode? Die spekulative Führung „6,5 heldentode“ widmet sich der Erforschung maskuliner Repräsentationsmechanismen und arbeitet an ihrer Unterbrechung. Eine weibliche Performerin nimmt sich die sterbenden Helden zur Brust und bringt es – wortwörtlich – für sie zu Ende. Um zu neuen Schlüssen zu gelangen: Wie müssten epische Szenarien aussehen, um auch „unheroische“ Körper, ihre Kämpfe und Geschichten zu beherbergen?

Ein weiterer Fokus liegt auf der Frage nach dem Ende. Was bedeutet es, wirklich etwas zu beenden, was bringt eine*n dazu, „Stop“ zu sagen? Ein Minipublikum wird direkt aufgefordert, persönlich Verantwortlichkeiten zu bestimmen und das Beenden zu übernehmen. So wird der Sumpf aus Zuschreibungen und medialisierten Darstellungen durchwandert und die Möglichkeit eines kollektiven Stops erkundet.

Konzept & Performance: Hanna Steinmair (Alumna ATW); Musik & Soundscapes: Kristin Gerwien; Dramaturgie: Helen Brecht; Kostüm, Requisite & Grafik: Chiara Marcassa; Technische Beratung Klang: Louisa Beck
Beratung Lichtkonzept: Rahel Kesselring

Kommende Termine:

29.07.2021, studioNAXOS

29.07.2021, studioNAXOS

01.08.2021, studioNAXOS

01.08.2021, studioNAXOS

06.08.2021, studioNAXOS

06.08.2021, studioNAXOS

>> Mehr Infos & Tickets

Frankfurter Sumpffestspiele: 6,5 Heldentode

22:00 Uhr, studioNAXOS

Wie stirbt ein*e Held*in? Wie zeigt sich Heldenhaftes in der Darstellung epischer Tode? Die spekulative Führung „6,5 heldentode“ widmet sich der Erforschung maskuliner Repräsentationsmechanismen und arbeitet an ihrer Unterbrechung. Eine weibliche Performerin nimmt sich die sterbenden Helden zur Brust und bringt es – wortwörtlich – für sie zu Ende. Um zu neuen Schlüssen zu gelangen: Wie müssten epische Szenarien aussehen, um auch „unheroische“ Körper, ihre Kämpfe und Geschichten zu beherbergen?

Ein weiterer Fokus liegt auf der Frage nach dem Ende. Was bedeutet es, wirklich etwas zu beenden, was bringt eine*n dazu, „Stop“ zu sagen? Ein Minipublikum wird direkt aufgefordert, persönlich Verantwortlichkeiten zu bestimmen und das Beenden zu übernehmen. So wird der Sumpf aus Zuschreibungen und medialisierten Darstellungen durchwandert und die Möglichkeit eines kollektiven Stops erkundet.

Konzept & Performance: Hanna Steinmair (Alumna ATW); Musik & Soundscapes: Kristin Gerwien; Dramaturgie: Helen Brecht; Kostüm, Requisite & Grafik: Chiara Marcassa; Technische Beratung Klang: Louisa Beck
Beratung Lichtkonzept: Rahel Kesselring

Kommende Termine:

29.07.2021, studioNAXOS

29.07.2021, studioNAXOS

01.08.2021, studioNAXOS

01.08.2021, studioNAXOS

06.08.2021, studioNAXOS

06.08.2021, studioNAXOS

>> Mehr Infos & Tickets

Mo,2.August2021

Installationen der Frankfurter Sumpffestspiele

13:00 Uhr, studioNAXOS

Sumpfraum

Das Frankfurter Sumpfreservat ist ein Bio-Techno-Top aus Wasser, Pflanzen, Industrieparkett, Stahlträgern und Theatertechnik und der Bezugsrahmen, in dem sich die Festspiele mit der Einschreibung des Menschen in die Erde und den daraus entstehenden sozial-ökologischen Herausforderungen durch Artensterben, Ressourcenknappheit und Klimawandel auseinandersetzen. Sümpfe speichern mehr Kohlendioxid als jedes andere Ökosystem der Welt. Aber auch Nachhaltigkeit im Theater wird hier thematisiert.

Konzept: Jacob Bussmann (Alumnus ATW), Rahel Kesselring, Friederike Thielmann (Lehrbeauftragte HTA), Ina Vera
Szenografie: Rahel Kesselring, Elisa Rivera, Ina Vera
Künstlerische Mitarbeit: Tobias Rauch
Produktionsleitung: Martin Bien 
(Alumnus ATW)

Kommende Termine:

26.07.2021, studioNAXOS

27.07.2021, studioNAXOS

28.07.2021, studioNAXOS

29.07.2021, studioNAXOS

30.07.2021, studioNAXOS

31.07.2021, studioNAXOS

01.08.2021, studioNAXOS

02.08.2021, studioNAXOS

03.08.2021, studioNAXOS

04.08.2021, studioNAXOS

05.08.2021, studioNAXOS

06.08.2021, studioNAXOS

07.08.2021, studioNAXOS

08.08.2021, studioNAXOS

Do, 15.07.2021 bis So, 08.08.2021 - täglich ab 13 Uhr geöffnet.

>> Mehr Informationen

Frankfurter Sumpffestspiele: Artist Talk

14:30 Uhr, studioNAXOS

1:1-Performance für eine:n Avatar und eine:n Zuschauer:in

Glucksende Frösche, zirpende Grillen: In ARTIST TALK treffen Sie in einer virtuellen Landschaft auf einen menschlichen Avatar. Wie geht eigentlich Unterhaltung? Plappern, schwätzen, babbeln, schweigen: das Eigentliche bleibt ein Mysterium. Was kann man teilen, wenn das Gegenüber nicht aus Fleisch und Blut ist? In der 1:1-Performance ARTIST TALK, die immer individuell verläuft und vertraulich bleibt, entsteht mit Ihnen ein persönliches Tête-à-Tête zwischen Mensch und Avatar.

Performance: Judith Altmeyer (Alumna ATW), Regie/Bühne: Jakob Engel und Jan Philipp Stange (Alumnus HfMDK Regie), Digital Artist: Gloria Schulz, Sound: Laila Gerhardt, Dramaturgie: Philipp Scholtysik, Bühnenplanung und -bau: Marcus Morgenstern und Jesko Haschke, Motion Capture: Laila Gerhardt, Organisatorische Mitarbeit Regie: Pia Louise Jahn, Vermittlung: Janine Bürkli (Studierende HTA-Dramaturgie), Sara Gröning (Studierende HTA-Dramaturgie), Barbara Luchner, Ines Wuttke, Produktionsleitung: Alessia Neumann, Mitarbeit Produktion: Janine Bürkli, Sara Gröning, Barbara Luchner, Fotos: Camilo Brau, Interne Weiterbildung: Dr. Jessica Lütgens, Dr. Julia Schneider, Isabelle Zinsmaier. 

Kommende Termine:

26.07.2021, studioNAXOS

27.07.2021, studioNAXOS

28.07.2021, studioNAXOS

29.07.2021, studioNAXOS

30.07.2021, studioNAXOS

31.07.2021, studioNAXOS

01.08.2021, studioNAXOS

02.08.2021, studioNAXOS

03.08.2021, studioNAXOS

04.08.2021, studioNAXOS

05.08.2021, studioNAXOS

06.08.2021, studioNAXOS

07.08.2021, studioNAXOS

08.08.2021, studioNAXOS

09.08.2021, studioNAXOS

10.08.2021, studioNAXOS

11.08.2021, studioNAXOS

12.08.2021, studioNAXOS

13.08.2021, studioNAXOS

14.08.2021, studioNAXOS

15.08.2021, studioNAXOS

16.08.2021, studioNAXOS

17.08.2021, studioNAXOS

18.08.2021, studioNAXOS

19.08.2021, studioNAXOS

20.08.2021, studioNAXOS

21.08.2021, studioNAXOS

22.08.2021, studioNAXOS

23.08.2021, studioNAXOS

24.08.2021, studioNAXOS

25.08.2021, studioNAXOS

26.08.2021, studioNAXOS

27.08.2021, studioNAXOS

28.08.2021, studioNAXOS

29.08.2021, studioNAXOS

30.08.2021, studioNAXOS

31.08.2021, studioNAXOS

01.09.2021, studioNAXOS

02.09.2021, studioNAXOS

03.09.2021, studioNAXOS

04.09.2021, studioNAXOS

05.09.2021, studioNAXOS

>> Mehr Infos & Tickets

Di,3.August2021

Installationen der Frankfurter Sumpffestspiele

13:00 Uhr, studioNAXOS

Sumpfraum

Das Frankfurter Sumpfreservat ist ein Bio-Techno-Top aus Wasser, Pflanzen, Industrieparkett, Stahlträgern und Theatertechnik und der Bezugsrahmen, in dem sich die Festspiele mit der Einschreibung des Menschen in die Erde und den daraus entstehenden sozial-ökologischen Herausforderungen durch Artensterben, Ressourcenknappheit und Klimawandel auseinandersetzen. Sümpfe speichern mehr Kohlendioxid als jedes andere Ökosystem der Welt. Aber auch Nachhaltigkeit im Theater wird hier thematisiert.

Konzept: Jacob Bussmann (Alumnus ATW), Rahel Kesselring, Friederike Thielmann (Lehrbeauftragte HTA), Ina Vera
Szenografie: Rahel Kesselring, Elisa Rivera, Ina Vera
Künstlerische Mitarbeit: Tobias Rauch
Produktionsleitung: Martin Bien 
(Alumnus ATW)

Kommende Termine:

26.07.2021, studioNAXOS

27.07.2021, studioNAXOS

28.07.2021, studioNAXOS

29.07.2021, studioNAXOS

30.07.2021, studioNAXOS

31.07.2021, studioNAXOS

01.08.2021, studioNAXOS

02.08.2021, studioNAXOS

03.08.2021, studioNAXOS

04.08.2021, studioNAXOS

05.08.2021, studioNAXOS

06.08.2021, studioNAXOS

07.08.2021, studioNAXOS

08.08.2021, studioNAXOS

Do, 15.07.2021 bis So, 08.08.2021 - täglich ab 13 Uhr geöffnet.

>> Mehr Informationen

Frankfurter Sumpffestspiele: Artist Talk

14:30 Uhr, studioNAXOS

1:1-Performance für eine:n Avatar und eine:n Zuschauer:in

Glucksende Frösche, zirpende Grillen: In ARTIST TALK treffen Sie in einer virtuellen Landschaft auf einen menschlichen Avatar. Wie geht eigentlich Unterhaltung? Plappern, schwätzen, babbeln, schweigen: das Eigentliche bleibt ein Mysterium. Was kann man teilen, wenn das Gegenüber nicht aus Fleisch und Blut ist? In der 1:1-Performance ARTIST TALK, die immer individuell verläuft und vertraulich bleibt, entsteht mit Ihnen ein persönliches Tête-à-Tête zwischen Mensch und Avatar.

Performance: Judith Altmeyer (Alumna ATW), Regie/Bühne: Jakob Engel und Jan Philipp Stange (Alumnus HfMDK Regie), Digital Artist: Gloria Schulz, Sound: Laila Gerhardt, Dramaturgie: Philipp Scholtysik, Bühnenplanung und -bau: Marcus Morgenstern und Jesko Haschke, Motion Capture: Laila Gerhardt, Organisatorische Mitarbeit Regie: Pia Louise Jahn, Vermittlung: Janine Bürkli (Studierende HTA-Dramaturgie), Sara Gröning (Studierende HTA-Dramaturgie), Barbara Luchner, Ines Wuttke, Produktionsleitung: Alessia Neumann, Mitarbeit Produktion: Janine Bürkli, Sara Gröning, Barbara Luchner, Fotos: Camilo Brau, Interne Weiterbildung: Dr. Jessica Lütgens, Dr. Julia Schneider, Isabelle Zinsmaier. 

Kommende Termine:

26.07.2021, studioNAXOS

27.07.2021, studioNAXOS

28.07.2021, studioNAXOS

29.07.2021, studioNAXOS

30.07.2021, studioNAXOS

31.07.2021, studioNAXOS

01.08.2021, studioNAXOS

02.08.2021, studioNAXOS

03.08.2021, studioNAXOS

04.08.2021, studioNAXOS

05.08.2021, studioNAXOS

06.08.2021, studioNAXOS

07.08.2021, studioNAXOS

08.08.2021, studioNAXOS

09.08.2021, studioNAXOS

10.08.2021, studioNAXOS

11.08.2021, studioNAXOS

12.08.2021, studioNAXOS

13.08.2021, studioNAXOS

14.08.2021, studioNAXOS

15.08.2021, studioNAXOS

16.08.2021, studioNAXOS

17.08.2021, studioNAXOS

18.08.2021, studioNAXOS

19.08.2021, studioNAXOS

20.08.2021, studioNAXOS

21.08.2021, studioNAXOS

22.08.2021, studioNAXOS

23.08.2021, studioNAXOS

24.08.2021, studioNAXOS

25.08.2021, studioNAXOS

26.08.2021, studioNAXOS

27.08.2021, studioNAXOS

28.08.2021, studioNAXOS

29.08.2021, studioNAXOS

30.08.2021, studioNAXOS

31.08.2021, studioNAXOS

01.09.2021, studioNAXOS

02.09.2021, studioNAXOS

03.09.2021, studioNAXOS

04.09.2021, studioNAXOS

05.09.2021, studioNAXOS

>> Mehr Infos & Tickets

Mi,4.August2021

Installationen der Frankfurter Sumpffestspiele

13:00 Uhr, studioNAXOS

Sumpfraum

Das Frankfurter Sumpfreservat ist ein Bio-Techno-Top aus Wasser, Pflanzen, Industrieparkett, Stahlträgern und Theatertechnik und der Bezugsrahmen, in dem sich die Festspiele mit der Einschreibung des Menschen in die Erde und den daraus entstehenden sozial-ökologischen Herausforderungen durch Artensterben, Ressourcenknappheit und Klimawandel auseinandersetzen. Sümpfe speichern mehr Kohlendioxid als jedes andere Ökosystem der Welt. Aber auch Nachhaltigkeit im Theater wird hier thematisiert.

Konzept: Jacob Bussmann (Alumnus ATW), Rahel Kesselring, Friederike Thielmann (Lehrbeauftragte HTA), Ina Vera
Szenografie: Rahel Kesselring, Elisa Rivera, Ina Vera
Künstlerische Mitarbeit: Tobias Rauch
Produktionsleitung: Martin Bien 
(Alumnus ATW)

Kommende Termine:

26.07.2021, studioNAXOS

27.07.2021, studioNAXOS

28.07.2021, studioNAXOS

29.07.2021, studioNAXOS

30.07.2021, studioNAXOS

31.07.2021, studioNAXOS

01.08.2021, studioNAXOS

02.08.2021, studioNAXOS

03.08.2021, studioNAXOS

04.08.2021, studioNAXOS

05.08.2021, studioNAXOS

06.08.2021, studioNAXOS

07.08.2021, studioNAXOS

08.08.2021, studioNAXOS

Do, 15.07.2021 bis So, 08.08.2021 - täglich ab 13 Uhr geöffnet.

>> Mehr Informationen

Frankfurter Sumpffestspiele: Artist Talk

14:30 Uhr, studioNAXOS

1:1-Performance für eine:n Avatar und eine:n Zuschauer:in

Glucksende Frösche, zirpende Grillen: In ARTIST TALK treffen Sie in einer virtuellen Landschaft auf einen menschlichen Avatar. Wie geht eigentlich Unterhaltung? Plappern, schwätzen, babbeln, schweigen: das Eigentliche bleibt ein Mysterium. Was kann man teilen, wenn das Gegenüber nicht aus Fleisch und Blut ist? In der 1:1-Performance ARTIST TALK, die immer individuell verläuft und vertraulich bleibt, entsteht mit Ihnen ein persönliches Tête-à-Tête zwischen Mensch und Avatar.

Performance: Judith Altmeyer (Alumna ATW), Regie/Bühne: Jakob Engel und Jan Philipp Stange (Alumnus HfMDK Regie), Digital Artist: Gloria Schulz, Sound: Laila Gerhardt, Dramaturgie: Philipp Scholtysik, Bühnenplanung und -bau: Marcus Morgenstern und Jesko Haschke, Motion Capture: Laila Gerhardt, Organisatorische Mitarbeit Regie: Pia Louise Jahn, Vermittlung: Janine Bürkli (Studierende HTA-Dramaturgie), Sara Gröning (Studierende HTA-Dramaturgie), Barbara Luchner, Ines Wuttke, Produktionsleitung: Alessia Neumann, Mitarbeit Produktion: Janine Bürkli, Sara Gröning, Barbara Luchner, Fotos: Camilo Brau, Interne Weiterbildung: Dr. Jessica Lütgens, Dr. Julia Schneider, Isabelle Zinsmaier. 

Kommende Termine:

26.07.2021, studioNAXOS

27.07.2021, studioNAXOS

28.07.2021, studioNAXOS

29.07.2021, studioNAXOS

30.07.2021, studioNAXOS

31.07.2021, studioNAXOS

01.08.2021, studioNAXOS

02.08.2021, studioNAXOS

03.08.2021, studioNAXOS

04.08.2021, studioNAXOS

05.08.2021, studioNAXOS

06.08.2021, studioNAXOS

07.08.2021, studioNAXOS

08.08.2021, studioNAXOS

09.08.2021, studioNAXOS

10.08.2021, studioNAXOS

11.08.2021, studioNAXOS

12.08.2021, studioNAXOS

13.08.2021, studioNAXOS

14.08.2021, studioNAXOS

15.08.2021, studioNAXOS

16.08.2021, studioNAXOS

17.08.2021, studioNAXOS

18.08.2021, studioNAXOS

19.08.2021, studioNAXOS

20.08.2021, studioNAXOS

21.08.2021, studioNAXOS

22.08.2021, studioNAXOS

23.08.2021, studioNAXOS

24.08.2021, studioNAXOS

25.08.2021, studioNAXOS

26.08.2021, studioNAXOS

27.08.2021, studioNAXOS

28.08.2021, studioNAXOS

29.08.2021, studioNAXOS

30.08.2021, studioNAXOS

31.08.2021, studioNAXOS

01.09.2021, studioNAXOS

02.09.2021, studioNAXOS

03.09.2021, studioNAXOS

04.09.2021, studioNAXOS

05.09.2021, studioNAXOS

>> Mehr Infos & Tickets

KANE: IN HER FACE ODER: DIE AUTORIN IST TOT

20:00 Uhr, Landungsbrücken Frankfurt am Main

IN HER FACE ODER DIE AUTORIN IST TOT thematisiert lustvoll und zugleich schmerzhaft Klischees von weiblicher Autorschaft, Depression und Selbstmord anhand der Rezeptionsgeschichte von Sarah Kanes Werk. Ich versuche mich selbst als Teil eben dieser Rezeptionsgeschichte frei zu machen von jedem Klischee, und werde daran scheitern, weil die Perspektiven, die ich als Autorin meiner eigenen Geschichte habe, um dieses Stück zu machen, geprägt ist von dem, was die Gesellschaft über die Rezeptionsgeschichte von Sarah Kanes Werk tradiert haben will. Und weil ich ein Teil dieser Gesellschaft bin, bin ich auch ein Teil der Rezeptionsgeschichte von Sarah Kanes Werk. Es wäre schön, wenn ich zum Zwecke der Demaskierung dieser Klischees eine kontextleere Luftblase erzeugen und mich in diese begeben könnten, aber wer wären ich dann außer die, die am Rand steht und versucht, ihre eigene Geschichte zu schreiben und nicht gehört wird. Während ich also versuche, nicht am Rand dieser Gesellschaft zu stehen und gehört zu werden, versuche ich auch, mit den Tabuthemen Depression und Suizid bei Frauen zu brechen, indem ich das tue, was meine Strategie geworden ist, um in dieser Welt zu funktionieren: Nichts hergeben (Du), zu viel hergeben (ich) oder alles in Worte zu fassen, um mich selbst zu hören (Autorin meiner eigenen Geschichte.)

BUCH Hannah Schassner
REGIE Hannah Schassner
MIT Antigone Akgün (Studierende HTA-Dramaturgie) & Léa Zehaf (Alumna HfMDK Schauspiel)
DRAMATURGIE Julius Ohlemann
MUSIK Thomas Buchenauer
TECHNIK Nina Koempel

Eine Produktion von Hannah Schassner im Rahmen von 20.21 KANE innen.

Kommende Termine:

04.08.2021, Landungsbrücken Frankfurt am Main

05.08.2021, Landungsbrücken Frankfurt am Main

08.08.2021, Landungsbrücken Frankfurt am Main

14.10.2021, Landungsbrücken Frankfurt am Main

17.10.2021, Landungsbrücken Frankfurt am Main

>> Mehr Infos & Tickets

Do,5.August2021

Installationen der Frankfurter Sumpffestspiele

13:00 Uhr, studioNAXOS

Sumpfraum

Das Frankfurter Sumpfreservat ist ein Bio-Techno-Top aus Wasser, Pflanzen, Industrieparkett, Stahlträgern und Theatertechnik und der Bezugsrahmen, in dem sich die Festspiele mit der Einschreibung des Menschen in die Erde und den daraus entstehenden sozial-ökologischen Herausforderungen durch Artensterben, Ressourcenknappheit und Klimawandel auseinandersetzen. Sümpfe speichern mehr Kohlendioxid als jedes andere Ökosystem der Welt. Aber auch Nachhaltigkeit im Theater wird hier thematisiert.

Konzept: Jacob Bussmann (Alumnus ATW), Rahel Kesselring, Friederike Thielmann (Lehrbeauftragte HTA), Ina Vera
Szenografie: Rahel Kesselring, Elisa Rivera, Ina Vera
Künstlerische Mitarbeit: Tobias Rauch
Produktionsleitung: Martin Bien 
(Alumnus ATW)

Kommende Termine:

26.07.2021, studioNAXOS

27.07.2021, studioNAXOS

28.07.2021, studioNAXOS

29.07.2021, studioNAXOS

30.07.2021, studioNAXOS

31.07.2021, studioNAXOS

01.08.2021, studioNAXOS

02.08.2021, studioNAXOS

03.08.2021, studioNAXOS

04.08.2021, studioNAXOS

05.08.2021, studioNAXOS

06.08.2021, studioNAXOS

07.08.2021, studioNAXOS

08.08.2021, studioNAXOS

Do, 15.07.2021 bis So, 08.08.2021 - täglich ab 13 Uhr geöffnet.

>> Mehr Informationen

Frankfurter Sumpffestspiele: Artist Talk

14:30 Uhr, studioNAXOS

1:1-Performance für eine:n Avatar und eine:n Zuschauer:in

Glucksende Frösche, zirpende Grillen: In ARTIST TALK treffen Sie in einer virtuellen Landschaft auf einen menschlichen Avatar. Wie geht eigentlich Unterhaltung? Plappern, schwätzen, babbeln, schweigen: das Eigentliche bleibt ein Mysterium. Was kann man teilen, wenn das Gegenüber nicht aus Fleisch und Blut ist? In der 1:1-Performance ARTIST TALK, die immer individuell verläuft und vertraulich bleibt, entsteht mit Ihnen ein persönliches Tête-à-Tête zwischen Mensch und Avatar.

Performance: Judith Altmeyer (Alumna ATW), Regie/Bühne: Jakob Engel und Jan Philipp Stange (Alumnus HfMDK Regie), Digital Artist: Gloria Schulz, Sound: Laila Gerhardt, Dramaturgie: Philipp Scholtysik, Bühnenplanung und -bau: Marcus Morgenstern und Jesko Haschke, Motion Capture: Laila Gerhardt, Organisatorische Mitarbeit Regie: Pia Louise Jahn, Vermittlung: Janine Bürkli (Studierende HTA-Dramaturgie), Sara Gröning (Studierende HTA-Dramaturgie), Barbara Luchner, Ines Wuttke, Produktionsleitung: Alessia Neumann, Mitarbeit Produktion: Janine Bürkli, Sara Gröning, Barbara Luchner, Fotos: Camilo Brau, Interne Weiterbildung: Dr. Jessica Lütgens, Dr. Julia Schneider, Isabelle Zinsmaier. 

Kommende Termine:

26.07.2021, studioNAXOS

27.07.2021, studioNAXOS

28.07.2021, studioNAXOS

29.07.2021, studioNAXOS

30.07.2021, studioNAXOS

31.07.2021, studioNAXOS

01.08.2021, studioNAXOS

02.08.2021, studioNAXOS

03.08.2021, studioNAXOS

04.08.2021, studioNAXOS

05.08.2021, studioNAXOS

06.08.2021, studioNAXOS

07.08.2021, studioNAXOS

08.08.2021, studioNAXOS

09.08.2021, studioNAXOS

10.08.2021, studioNAXOS

11.08.2021, studioNAXOS

12.08.2021, studioNAXOS

13.08.2021, studioNAXOS

14.08.2021, studioNAXOS

15.08.2021, studioNAXOS

16.08.2021, studioNAXOS

17.08.2021, studioNAXOS

18.08.2021, studioNAXOS

19.08.2021, studioNAXOS

20.08.2021, studioNAXOS

21.08.2021, studioNAXOS

22.08.2021, studioNAXOS

23.08.2021, studioNAXOS

24.08.2021, studioNAXOS

25.08.2021, studioNAXOS

26.08.2021, studioNAXOS

27.08.2021, studioNAXOS

28.08.2021, studioNAXOS

29.08.2021, studioNAXOS

30.08.2021, studioNAXOS

31.08.2021, studioNAXOS

01.09.2021, studioNAXOS

02.09.2021, studioNAXOS

03.09.2021, studioNAXOS

04.09.2021, studioNAXOS

05.09.2021, studioNAXOS

>> Mehr Infos & Tickets

KANE: IN HER FACE ODER: DIE AUTORIN IST TOT

20:00 Uhr, Landungsbrücken Frankfurt am Main

IN HER FACE ODER DIE AUTORIN IST TOT thematisiert lustvoll und zugleich schmerzhaft Klischees von weiblicher Autorschaft, Depression und Selbstmord anhand der Rezeptionsgeschichte von Sarah Kanes Werk. Ich versuche mich selbst als Teil eben dieser Rezeptionsgeschichte frei zu machen von jedem Klischee, und werde daran scheitern, weil die Perspektiven, die ich als Autorin meiner eigenen Geschichte habe, um dieses Stück zu machen, geprägt ist von dem, was die Gesellschaft über die Rezeptionsgeschichte von Sarah Kanes Werk tradiert haben will. Und weil ich ein Teil dieser Gesellschaft bin, bin ich auch ein Teil der Rezeptionsgeschichte von Sarah Kanes Werk. Es wäre schön, wenn ich zum Zwecke der Demaskierung dieser Klischees eine kontextleere Luftblase erzeugen und mich in diese begeben könnten, aber wer wären ich dann außer die, die am Rand steht und versucht, ihre eigene Geschichte zu schreiben und nicht gehört wird. Während ich also versuche, nicht am Rand dieser Gesellschaft zu stehen und gehört zu werden, versuche ich auch, mit den Tabuthemen Depression und Suizid bei Frauen zu brechen, indem ich das tue, was meine Strategie geworden ist, um in dieser Welt zu funktionieren: Nichts hergeben (Du), zu viel hergeben (ich) oder alles in Worte zu fassen, um mich selbst zu hören (Autorin meiner eigenen Geschichte.)

BUCH Hannah Schassner
REGIE Hannah Schassner
MIT Antigone Akgün (Studierende HTA-Dramaturgie) & Léa Zehaf (Alumna HfMDK Schauspiel)
DRAMATURGIE Julius Ohlemann
MUSIK Thomas Buchenauer
TECHNIK Nina Koempel

Eine Produktion von Hannah Schassner im Rahmen von 20.21 KANE innen.

Kommende Termine:

04.08.2021, Landungsbrücken Frankfurt am Main

05.08.2021, Landungsbrücken Frankfurt am Main

08.08.2021, Landungsbrücken Frankfurt am Main

14.10.2021, Landungsbrücken Frankfurt am Main

17.10.2021, Landungsbrücken Frankfurt am Main

>> Mehr Infos & Tickets

Fr,6.August2021

Installationen der Frankfurter Sumpffestspiele

13:00 Uhr, studioNAXOS

Sumpfraum

Das Frankfurter Sumpfreservat ist ein Bio-Techno-Top aus Wasser, Pflanzen, Industrieparkett, Stahlträgern und Theatertechnik und der Bezugsrahmen, in dem sich die Festspiele mit der Einschreibung des Menschen in die Erde und den daraus entstehenden sozial-ökologischen Herausforderungen durch Artensterben, Ressourcenknappheit und Klimawandel auseinandersetzen. Sümpfe speichern mehr Kohlendioxid als jedes andere Ökosystem der Welt. Aber auch Nachhaltigkeit im Theater wird hier thematisiert.

Konzept: Jacob Bussmann (Alumnus ATW), Rahel Kesselring, Friederike Thielmann (Lehrbeauftragte HTA), Ina Vera
Szenografie: Rahel Kesselring, Elisa Rivera, Ina Vera
Künstlerische Mitarbeit: Tobias Rauch
Produktionsleitung: Martin Bien 
(Alumnus ATW)

Kommende Termine:

26.07.2021, studioNAXOS

27.07.2021, studioNAXOS

28.07.2021, studioNAXOS

29.07.2021, studioNAXOS

30.07.2021, studioNAXOS

31.07.2021, studioNAXOS

01.08.2021, studioNAXOS

02.08.2021, studioNAXOS

03.08.2021, studioNAXOS

04.08.2021, studioNAXOS

05.08.2021, studioNAXOS

06.08.2021, studioNAXOS

07.08.2021, studioNAXOS

08.08.2021, studioNAXOS

Do, 15.07.2021 bis So, 08.08.2021 - täglich ab 13 Uhr geöffnet.

>> Mehr Informationen

Frankfurter Sumpffestspiele: Artist Talk

14:30 Uhr, studioNAXOS

1:1-Performance für eine:n Avatar und eine:n Zuschauer:in

Glucksende Frösche, zirpende Grillen: In ARTIST TALK treffen Sie in einer virtuellen Landschaft auf einen menschlichen Avatar. Wie geht eigentlich Unterhaltung? Plappern, schwätzen, babbeln, schweigen: das Eigentliche bleibt ein Mysterium. Was kann man teilen, wenn das Gegenüber nicht aus Fleisch und Blut ist? In der 1:1-Performance ARTIST TALK, die immer individuell verläuft und vertraulich bleibt, entsteht mit Ihnen ein persönliches Tête-à-Tête zwischen Mensch und Avatar.

Performance: Judith Altmeyer (Alumna ATW), Regie/Bühne: Jakob Engel und Jan Philipp Stange (Alumnus HfMDK Regie), Digital Artist: Gloria Schulz, Sound: Laila Gerhardt, Dramaturgie: Philipp Scholtysik, Bühnenplanung und -bau: Marcus Morgenstern und Jesko Haschke, Motion Capture: Laila Gerhardt, Organisatorische Mitarbeit Regie: Pia Louise Jahn, Vermittlung: Janine Bürkli (Studierende HTA-Dramaturgie), Sara Gröning (Studierende HTA-Dramaturgie), Barbara Luchner, Ines Wuttke, Produktionsleitung: Alessia Neumann, Mitarbeit Produktion: Janine Bürkli, Sara Gröning, Barbara Luchner, Fotos: Camilo Brau, Interne Weiterbildung: Dr. Jessica Lütgens, Dr. Julia Schneider, Isabelle Zinsmaier. 

Kommende Termine:

26.07.2021, studioNAXOS

27.07.2021, studioNAXOS

28.07.2021, studioNAXOS

29.07.2021, studioNAXOS

30.07.2021, studioNAXOS

31.07.2021, studioNAXOS

01.08.2021, studioNAXOS

02.08.2021, studioNAXOS

03.08.2021, studioNAXOS

04.08.2021, studioNAXOS

05.08.2021, studioNAXOS

06.08.2021, studioNAXOS

07.08.2021, studioNAXOS

08.08.2021, studioNAXOS

09.08.2021, studioNAXOS

10.08.2021, studioNAXOS

11.08.2021, studioNAXOS

12.08.2021, studioNAXOS

13.08.2021, studioNAXOS

14.08.2021, studioNAXOS

15.08.2021, studioNAXOS

16.08.2021, studioNAXOS

17.08.2021, studioNAXOS

18.08.2021, studioNAXOS

19.08.2021, studioNAXOS

20.08.2021, studioNAXOS

21.08.2021, studioNAXOS

22.08.2021, studioNAXOS

23.08.2021, studioNAXOS

24.08.2021, studioNAXOS

25.08.2021, studioNAXOS

26.08.2021, studioNAXOS

27.08.2021, studioNAXOS

28.08.2021, studioNAXOS

29.08.2021, studioNAXOS

30.08.2021, studioNAXOS

31.08.2021, studioNAXOS

01.09.2021, studioNAXOS

02.09.2021, studioNAXOS

03.09.2021, studioNAXOS

04.09.2021, studioNAXOS

05.09.2021, studioNAXOS

>> Mehr Infos & Tickets

Frankfurter Sumpffestspiele: 6,5 Heldentode

21:00 Uhr, studioNAXOS

Wie stirbt ein*e Held*in? Wie zeigt sich Heldenhaftes in der Darstellung epischer Tode? Die spekulative Führung „6,5 heldentode“ widmet sich der Erforschung maskuliner Repräsentationsmechanismen und arbeitet an ihrer Unterbrechung. Eine weibliche Performerin nimmt sich die sterbenden Helden zur Brust und bringt es – wortwörtlich – für sie zu Ende. Um zu neuen Schlüssen zu gelangen: Wie müssten epische Szenarien aussehen, um auch „unheroische“ Körper, ihre Kämpfe und Geschichten zu beherbergen?

Ein weiterer Fokus liegt auf der Frage nach dem Ende. Was bedeutet es, wirklich etwas zu beenden, was bringt eine*n dazu, „Stop“ zu sagen? Ein Minipublikum wird direkt aufgefordert, persönlich Verantwortlichkeiten zu bestimmen und das Beenden zu übernehmen. So wird der Sumpf aus Zuschreibungen und medialisierten Darstellungen durchwandert und die Möglichkeit eines kollektiven Stops erkundet.

Konzept & Performance: Hanna Steinmair (Alumna ATW); Musik & Soundscapes: Kristin Gerwien; Dramaturgie: Helen Brecht; Kostüm, Requisite & Grafik: Chiara Marcassa; Technische Beratung Klang: Louisa Beck
Beratung Lichtkonzept: Rahel Kesselring

Kommende Termine:

29.07.2021, studioNAXOS

29.07.2021, studioNAXOS

01.08.2021, studioNAXOS

01.08.2021, studioNAXOS

06.08.2021, studioNAXOS

06.08.2021, studioNAXOS

>> Mehr Infos & Tickets

Frankfurter Sumpffestspiele: 6,5 Heldentode

22:00 Uhr, studioNAXOS

Wie stirbt ein*e Held*in? Wie zeigt sich Heldenhaftes in der Darstellung epischer Tode? Die spekulative Führung „6,5 heldentode“ widmet sich der Erforschung maskuliner Repräsentationsmechanismen und arbeitet an ihrer Unterbrechung. Eine weibliche Performerin nimmt sich die sterbenden Helden zur Brust und bringt es – wortwörtlich – für sie zu Ende. Um zu neuen Schlüssen zu gelangen: Wie müssten epische Szenarien aussehen, um auch „unheroische“ Körper, ihre Kämpfe und Geschichten zu beherbergen?

Ein weiterer Fokus liegt auf der Frage nach dem Ende. Was bedeutet es, wirklich etwas zu beenden, was bringt eine*n dazu, „Stop“ zu sagen? Ein Minipublikum wird direkt aufgefordert, persönlich Verantwortlichkeiten zu bestimmen und das Beenden zu übernehmen. So wird der Sumpf aus Zuschreibungen und medialisierten Darstellungen durchwandert und die Möglichkeit eines kollektiven Stops erkundet.

Konzept & Performance: Hanna Steinmair (Alumna ATW); Musik & Soundscapes: Kristin Gerwien; Dramaturgie: Helen Brecht; Kostüm, Requisite & Grafik: Chiara Marcassa; Technische Beratung Klang: Louisa Beck
Beratung Lichtkonzept: Rahel Kesselring

Kommende Termine:

29.07.2021, studioNAXOS

29.07.2021, studioNAXOS

01.08.2021, studioNAXOS

01.08.2021, studioNAXOS

06.08.2021, studioNAXOS

06.08.2021, studioNAXOS

>> Mehr Infos & Tickets

Sa,7.August2021

Installationen der Frankfurter Sumpffestspiele

13:00 Uhr, studioNAXOS

Sumpfraum

Das Frankfurter Sumpfreservat ist ein Bio-Techno-Top aus Wasser, Pflanzen, Industrieparkett, Stahlträgern und Theatertechnik und der Bezugsrahmen, in dem sich die Festspiele mit der Einschreibung des Menschen in die Erde und den daraus entstehenden sozial-ökologischen Herausforderungen durch Artensterben, Ressourcenknappheit und Klimawandel auseinandersetzen. Sümpfe speichern mehr Kohlendioxid als jedes andere Ökosystem der Welt. Aber auch Nachhaltigkeit im Theater wird hier thematisiert.

Konzept: Jacob Bussmann (Alumnus ATW), Rahel Kesselring, Friederike Thielmann (Lehrbeauftragte HTA), Ina Vera
Szenografie: Rahel Kesselring, Elisa Rivera, Ina Vera
Künstlerische Mitarbeit: Tobias Rauch
Produktionsleitung: Martin Bien 
(Alumnus ATW)

Kommende Termine:

26.07.2021, studioNAXOS

27.07.2021, studioNAXOS

28.07.2021, studioNAXOS

29.07.2021, studioNAXOS

30.07.2021, studioNAXOS

31.07.2021, studioNAXOS

01.08.2021, studioNAXOS

02.08.2021, studioNAXOS

03.08.2021, studioNAXOS

04.08.2021, studioNAXOS

05.08.2021, studioNAXOS

06.08.2021, studioNAXOS

07.08.2021, studioNAXOS

08.08.2021, studioNAXOS

Do, 15.07.2021 bis So, 08.08.2021 - täglich ab 13 Uhr geöffnet.

>> Mehr Informationen

Frankfurter Sumpffestspiele: Artist Talk

14:30 Uhr, studioNAXOS

1:1-Performance für eine:n Avatar und eine:n Zuschauer:in

Glucksende Frösche, zirpende Grillen: In ARTIST TALK treffen Sie in einer virtuellen Landschaft auf einen menschlichen Avatar. Wie geht eigentlich Unterhaltung? Plappern, schwätzen, babbeln, schweigen: das Eigentliche bleibt ein Mysterium. Was kann man teilen, wenn das Gegenüber nicht aus Fleisch und Blut ist? In der 1:1-Performance ARTIST TALK, die immer individuell verläuft und vertraulich bleibt, entsteht mit Ihnen ein persönliches Tête-à-Tête zwischen Mensch und Avatar.

Performance: Judith Altmeyer (Alumna ATW), Regie/Bühne: Jakob Engel und Jan Philipp Stange (Alumnus HfMDK Regie), Digital Artist: Gloria Schulz, Sound: Laila Gerhardt, Dramaturgie: Philipp Scholtysik, Bühnenplanung und -bau: Marcus Morgenstern und Jesko Haschke, Motion Capture: Laila Gerhardt, Organisatorische Mitarbeit Regie: Pia Louise Jahn, Vermittlung: Janine Bürkli (Studierende HTA-Dramaturgie), Sara Gröning (Studierende HTA-Dramaturgie), Barbara Luchner, Ines Wuttke, Produktionsleitung: Alessia Neumann, Mitarbeit Produktion: Janine Bürkli, Sara Gröning, Barbara Luchner, Fotos: Camilo Brau, Interne Weiterbildung: Dr. Jessica Lütgens, Dr. Julia Schneider, Isabelle Zinsmaier. 

Kommende Termine:

26.07.2021, studioNAXOS

27.07.2021, studioNAXOS

28.07.2021, studioNAXOS

29.07.2021, studioNAXOS

30.07.2021, studioNAXOS

31.07.2021, studioNAXOS

01.08.2021, studioNAXOS

02.08.2021, studioNAXOS

03.08.2021, studioNAXOS

04.08.2021, studioNAXOS

05.08.2021, studioNAXOS

06.08.2021, studioNAXOS

07.08.2021, studioNAXOS

08.08.2021, studioNAXOS

09.08.2021, studioNAXOS

10.08.2021, studioNAXOS

11.08.2021, studioNAXOS

12.08.2021, studioNAXOS

13.08.2021, studioNAXOS

14.08.2021, studioNAXOS

15.08.2021, studioNAXOS

16.08.2021, studioNAXOS

17.08.2021, studioNAXOS

18.08.2021, studioNAXOS

19.08.2021, studioNAXOS

20.08.2021, studioNAXOS

21.08.2021, studioNAXOS

22.08.2021, studioNAXOS

23.08.2021, studioNAXOS

24.08.2021, studioNAXOS

25.08.2021, studioNAXOS

26.08.2021, studioNAXOS

27.08.2021, studioNAXOS

28.08.2021, studioNAXOS

29.08.2021, studioNAXOS

30.08.2021, studioNAXOS

31.08.2021, studioNAXOS

01.09.2021, studioNAXOS

02.09.2021, studioNAXOS

03.09.2021, studioNAXOS

04.09.2021, studioNAXOS

05.09.2021, studioNAXOS

>> Mehr Infos & Tickets

So,8.August2021

Installationen der Frankfurter Sumpffestspiele

13:00 Uhr, studioNAXOS

Sumpfraum

Das Frankfurter Sumpfreservat ist ein Bio-Techno-Top aus Wasser, Pflanzen, Industrieparkett, Stahlträgern und Theatertechnik und der Bezugsrahmen, in dem sich die Festspiele mit der Einschreibung des Menschen in die Erde und den daraus entstehenden sozial-ökologischen Herausforderungen durch Artensterben, Ressourcenknappheit und Klimawandel auseinandersetzen. Sümpfe speichern mehr Kohlendioxid als jedes andere Ökosystem der Welt. Aber auch Nachhaltigkeit im Theater wird hier thematisiert.

Konzept: Jacob Bussmann (Alumnus ATW), Rahel Kesselring, Friederike Thielmann (Lehrbeauftragte HTA), Ina Vera
Szenografie: Rahel Kesselring, Elisa Rivera, Ina Vera
Künstlerische Mitarbeit: Tobias Rauch
Produktionsleitung: Martin Bien 
(Alumnus ATW)

Kommende Termine:

26.07.2021, studioNAXOS

27.07.2021, studioNAXOS

28.07.2021, studioNAXOS

29.07.2021, studioNAXOS

30.07.2021, studioNAXOS

31.07.2021, studioNAXOS

01.08.2021, studioNAXOS

02.08.2021, studioNAXOS

03.08.2021, studioNAXOS

04.08.2021, studioNAXOS

05.08.2021, studioNAXOS

06.08.2021, studioNAXOS

07.08.2021, studioNAXOS

08.08.2021, studioNAXOS

Do, 15.07.2021 bis So, 08.08.2021 - täglich ab 13 Uhr geöffnet.

>> Mehr Informationen

Frankfurter Sumpffestspiele: Nein, einfach nein

14:00 Uhr, studioNAXOS

Sie sind der Meinung, dass etwas in unserer Gesellschaft schief läuft? Sie haben es ja schon mehrmals gesagt, aber es hört ja keiner auf Sie? Sie fühlen sich machtlos, sind erzürnt und unzufrieden? „Nein, einfach nein“ lädt Besucher*innen ein, ihrer Stimme eine bleibende Form zu geben: Sie haben die Möglichkeit, eine persönliche Meinung über etwas, worüber Sie unzufrieden sind, in Worte zu fassen und in Marmortafeln einzumeißeln. Die Marmortafeln werden anschließend im Sumpf platziert und können am Ende des Festivals von ihren Autor*innen abgeholt werden. Und noch in tausend Jahren, wenn die Tafeln gefunden werden, wird man wissen: Sie waren nicht einverstanden!

Konzept, Umsetzung, Foto: J.F. Schmidt-Colinet (Alumna ATW)
Mit Dank an: Philipp Schulte, Li Lorian

Kommende Termine:

01.08.2021, studioNAXOS

08.08.2021, studioNAXOS

>> Tickets

Frankfurter Sumpffestspiele: Artist Talk

14:30 Uhr, studioNAXOS

1:1-Performance für eine:n Avatar und eine:n Zuschauer:in

Glucksende Frösche, zirpende Grillen: In ARTIST TALK treffen Sie in einer virtuellen Landschaft auf einen menschlichen Avatar. Wie geht eigentlich Unterhaltung? Plappern, schwätzen, babbeln, schweigen: das Eigentliche bleibt ein Mysterium. Was kann man teilen, wenn das Gegenüber nicht aus Fleisch und Blut ist? In der 1:1-Performance ARTIST TALK, die immer individuell verläuft und vertraulich bleibt, entsteht mit Ihnen ein persönliches Tête-à-Tête zwischen Mensch und Avatar.

Performance: Judith Altmeyer (Alumna ATW), Regie/Bühne: Jakob Engel und Jan Philipp Stange (Alumnus HfMDK Regie), Digital Artist: Gloria Schulz, Sound: Laila Gerhardt, Dramaturgie: Philipp Scholtysik, Bühnenplanung und -bau: Marcus Morgenstern und Jesko Haschke, Motion Capture: Laila Gerhardt, Organisatorische Mitarbeit Regie: Pia Louise Jahn, Vermittlung: Janine Bürkli (Studierende HTA-Dramaturgie), Sara Gröning (Studierende HTA-Dramaturgie), Barbara Luchner, Ines Wuttke, Produktionsleitung: Alessia Neumann, Mitarbeit Produktion: Janine Bürkli, Sara Gröning, Barbara Luchner, Fotos: Camilo Brau, Interne Weiterbildung: Dr. Jessica Lütgens, Dr. Julia Schneider, Isabelle Zinsmaier. 

Kommende Termine:

26.07.2021, studioNAXOS

27.07.2021, studioNAXOS

28.07.2021, studioNAXOS

29.07.2021, studioNAXOS

30.07.2021, studioNAXOS

31.07.2021, studioNAXOS

01.08.2021, studioNAXOS

02.08.2021, studioNAXOS

03.08.2021, studioNAXOS

04.08.2021, studioNAXOS

05.08.2021, studioNAXOS

06.08.2021, studioNAXOS

07.08.2021, studioNAXOS

08.08.2021, studioNAXOS

09.08.2021, studioNAXOS

10.08.2021, studioNAXOS

11.08.2021, studioNAXOS

12.08.2021, studioNAXOS

13.08.2021, studioNAXOS

14.08.2021, studioNAXOS

15.08.2021, studioNAXOS

16.08.2021, studioNAXOS

17.08.2021, studioNAXOS

18.08.2021, studioNAXOS

19.08.2021, studioNAXOS

20.08.2021, studioNAXOS

21.08.2021, studioNAXOS

22.08.2021, studioNAXOS

23.08.2021, studioNAXOS

24.08.2021, studioNAXOS

25.08.2021, studioNAXOS

26.08.2021, studioNAXOS

27.08.2021, studioNAXOS

28.08.2021, studioNAXOS

29.08.2021, studioNAXOS

30.08.2021, studioNAXOS

31.08.2021, studioNAXOS

01.09.2021, studioNAXOS

02.09.2021, studioNAXOS

03.09.2021, studioNAXOS

04.09.2021, studioNAXOS

05.09.2021, studioNAXOS

>> Mehr Infos & Tickets

KANE: IN HER FACE ODER: DIE AUTORIN IST TOT

20:00 Uhr, Landungsbrücken Frankfurt am Main

IN HER FACE ODER DIE AUTORIN IST TOT thematisiert lustvoll und zugleich schmerzhaft Klischees von weiblicher Autorschaft, Depression und Selbstmord anhand der Rezeptionsgeschichte von Sarah Kanes Werk. Ich versuche mich selbst als Teil eben dieser Rezeptionsgeschichte frei zu machen von jedem Klischee, und werde daran scheitern, weil die Perspektiven, die ich als Autorin meiner eigenen Geschichte habe, um dieses Stück zu machen, geprägt ist von dem, was die Gesellschaft über die Rezeptionsgeschichte von Sarah Kanes Werk tradiert haben will. Und weil ich ein Teil dieser Gesellschaft bin, bin ich auch ein Teil der Rezeptionsgeschichte von Sarah Kanes Werk. Es wäre schön, wenn ich zum Zwecke der Demaskierung dieser Klischees eine kontextleere Luftblase erzeugen und mich in diese begeben könnten, aber wer wären ich dann außer die, die am Rand steht und versucht, ihre eigene Geschichte zu schreiben und nicht gehört wird. Während ich also versuche, nicht am Rand dieser Gesellschaft zu stehen und gehört zu werden, versuche ich auch, mit den Tabuthemen Depression und Suizid bei Frauen zu brechen, indem ich das tue, was meine Strategie geworden ist, um in dieser Welt zu funktionieren: Nichts hergeben (Du), zu viel hergeben (ich) oder alles in Worte zu fassen, um mich selbst zu hören (Autorin meiner eigenen Geschichte.)

BUCH Hannah Schassner
REGIE Hannah Schassner
MIT Antigone Akgün (Studierende HTA-Dramaturgie) & Léa Zehaf (Alumna HfMDK Schauspiel)
DRAMATURGIE Julius Ohlemann
MUSIK Thomas Buchenauer
TECHNIK Nina Koempel

Eine Produktion von Hannah Schassner im Rahmen von 20.21 KANE innen.

Kommende Termine:

04.08.2021, Landungsbrücken Frankfurt am Main

05.08.2021, Landungsbrücken Frankfurt am Main

08.08.2021, Landungsbrücken Frankfurt am Main

14.10.2021, Landungsbrücken Frankfurt am Main

17.10.2021, Landungsbrücken Frankfurt am Main

>> Mehr Infos & Tickets

Mo,9.August2021

Frankfurter Sumpffestspiele: Artist Talk

14:30 Uhr, studioNAXOS

1:1-Performance für eine:n Avatar und eine:n Zuschauer:in

Glucksende Frösche, zirpende Grillen: In ARTIST TALK treffen Sie in einer virtuellen Landschaft auf einen menschlichen Avatar. Wie geht eigentlich Unterhaltung? Plappern, schwätzen, babbeln, schweigen: das Eigentliche bleibt ein Mysterium. Was kann man teilen, wenn das Gegenüber nicht aus Fleisch und Blut ist? In der 1:1-Performance ARTIST TALK, die immer individuell verläuft und vertraulich bleibt, entsteht mit Ihnen ein persönliches Tête-à-Tête zwischen Mensch und Avatar.

Performance: Judith Altmeyer (Alumna ATW), Regie/Bühne: Jakob Engel und Jan Philipp Stange (Alumnus HfMDK Regie), Digital Artist: Gloria Schulz, Sound: Laila Gerhardt, Dramaturgie: Philipp Scholtysik, Bühnenplanung und -bau: Marcus Morgenstern und Jesko Haschke, Motion Capture: Laila Gerhardt, Organisatorische Mitarbeit Regie: Pia Louise Jahn, Vermittlung: Janine Bürkli (Studierende HTA-Dramaturgie), Sara Gröning (Studierende HTA-Dramaturgie), Barbara Luchner, Ines Wuttke, Produktionsleitung: Alessia Neumann, Mitarbeit Produktion: Janine Bürkli, Sara Gröning, Barbara Luchner, Fotos: Camilo Brau, Interne Weiterbildung: Dr. Jessica Lütgens, Dr. Julia Schneider, Isabelle Zinsmaier. 

Kommende Termine:

26.07.2021, studioNAXOS

27.07.2021, studioNAXOS

28.07.2021, studioNAXOS

29.07.2021, studioNAXOS

30.07.2021, studioNAXOS

31.07.2021, studioNAXOS

01.08.2021, studioNAXOS

02.08.2021, studioNAXOS

03.08.2021, studioNAXOS

04.08.2021, studioNAXOS

05.08.2021, studioNAXOS

06.08.2021, studioNAXOS

07.08.2021, studioNAXOS

08.08.2021, studioNAXOS

09.08.2021, studioNAXOS

10.08.2021, studioNAXOS

11.08.2021, studioNAXOS

12.08.2021, studioNAXOS

13.08.2021, studioNAXOS

14.08.2021, studioNAXOS

15.08.2021, studioNAXOS

16.08.2021, studioNAXOS

17.08.2021, studioNAXOS

18.08.2021, studioNAXOS

19.08.2021, studioNAXOS

20.08.2021, studioNAXOS

21.08.2021, studioNAXOS

22.08.2021, studioNAXOS

23.08.2021, studioNAXOS

24.08.2021, studioNAXOS

25.08.2021, studioNAXOS

26.08.2021, studioNAXOS

27.08.2021, studioNAXOS

28.08.2021, studioNAXOS

29.08.2021, studioNAXOS

30.08.2021, studioNAXOS

31.08.2021, studioNAXOS

01.09.2021, studioNAXOS

02.09.2021, studioNAXOS

03.09.2021, studioNAXOS

04.09.2021, studioNAXOS

05.09.2021, studioNAXOS

>> Mehr Infos & Tickets

Di,10.August2021

Frankfurter Sumpffestspiele: Artist Talk

14:30 Uhr, studioNAXOS

1:1-Performance für eine:n Avatar und eine:n Zuschauer:in

Glucksende Frösche, zirpende Grillen: In ARTIST TALK treffen Sie in einer virtuellen Landschaft auf einen menschlichen Avatar. Wie geht eigentlich Unterhaltung? Plappern, schwätzen, babbeln, schweigen: das Eigentliche bleibt ein Mysterium. Was kann man teilen, wenn das Gegenüber nicht aus Fleisch und Blut ist? In der 1:1-Performance ARTIST TALK, die immer individuell verläuft und vertraulich bleibt, entsteht mit Ihnen ein persönliches Tête-à-Tête zwischen Mensch und Avatar.

Performance: Judith Altmeyer (Alumna ATW), Regie/Bühne: Jakob Engel und Jan Philipp Stange (Alumnus HfMDK Regie), Digital Artist: Gloria Schulz, Sound: Laila Gerhardt, Dramaturgie: Philipp Scholtysik, Bühnenplanung und -bau: Marcus Morgenstern und Jesko Haschke, Motion Capture: Laila Gerhardt, Organisatorische Mitarbeit Regie: Pia Louise Jahn, Vermittlung: Janine Bürkli (Studierende HTA-Dramaturgie), Sara Gröning (Studierende HTA-Dramaturgie), Barbara Luchner, Ines Wuttke, Produktionsleitung: Alessia Neumann, Mitarbeit Produktion: Janine Bürkli, Sara Gröning, Barbara Luchner, Fotos: Camilo Brau, Interne Weiterbildung: Dr. Jessica Lütgens, Dr. Julia Schneider, Isabelle Zinsmaier. 

Kommende Termine:

26.07.2021, studioNAXOS

27.07.2021, studioNAXOS

28.07.2021, studioNAXOS

29.07.2021, studioNAXOS

30.07.2021, studioNAXOS

31.07.2021, studioNAXOS

01.08.2021, studioNAXOS

02.08.2021, studioNAXOS

03.08.2021, studioNAXOS

04.08.2021, studioNAXOS

05.08.2021, studioNAXOS

06.08.2021, studioNAXOS

07.08.2021, studioNAXOS

08.08.2021, studioNAXOS

09.08.2021, studioNAXOS

10.08.2021, studioNAXOS

11.08.2021, studioNAXOS

12.08.2021, studioNAXOS

13.08.2021, studioNAXOS

14.08.2021, studioNAXOS

15.08.2021, studioNAXOS

16.08.2021, studioNAXOS

17.08.2021, studioNAXOS

18.08.2021, studioNAXOS

19.08.2021, studioNAXOS

20.08.2021, studioNAXOS

21.08.2021, studioNAXOS

22.08.2021, studioNAXOS

23.08.2021, studioNAXOS

24.08.2021, studioNAXOS

25.08.2021, studioNAXOS

26.08.2021, studioNAXOS

27.08.2021, studioNAXOS

28.08.2021, studioNAXOS

29.08.2021, studioNAXOS

30.08.2021, studioNAXOS

31.08.2021, studioNAXOS

01.09.2021, studioNAXOS

02.09.2021, studioNAXOS

03.09.2021, studioNAXOS

04.09.2021, studioNAXOS

05.09.2021, studioNAXOS

>> Mehr Infos & Tickets

Mi,11.August2021

Frankfurter Sumpffestspiele: Artist Talk

14:30 Uhr, studioNAXOS

1:1-Performance für eine:n Avatar und eine:n Zuschauer:in

Glucksende Frösche, zirpende Grillen: In ARTIST TALK treffen Sie in einer virtuellen Landschaft auf einen menschlichen Avatar. Wie geht eigentlich Unterhaltung? Plappern, schwätzen, babbeln, schweigen: das Eigentliche bleibt ein Mysterium. Was kann man teilen, wenn das Gegenüber nicht aus Fleisch und Blut ist? In der 1:1-Performance ARTIST TALK, die immer individuell verläuft und vertraulich bleibt, entsteht mit Ihnen ein persönliches Tête-à-Tête zwischen Mensch und Avatar.

Performance: Judith Altmeyer (Alumna ATW), Regie/Bühne: Jakob Engel und Jan Philipp Stange (Alumnus HfMDK Regie), Digital Artist: Gloria Schulz, Sound: Laila Gerhardt, Dramaturgie: Philipp Scholtysik, Bühnenplanung und -bau: Marcus Morgenstern und Jesko Haschke, Motion Capture: Laila Gerhardt, Organisatorische Mitarbeit Regie: Pia Louise Jahn, Vermittlung: Janine Bürkli (Studierende HTA-Dramaturgie), Sara Gröning (Studierende HTA-Dramaturgie), Barbara Luchner, Ines Wuttke, Produktionsleitung: Alessia Neumann, Mitarbeit Produktion: Janine Bürkli, Sara Gröning, Barbara Luchner, Fotos: Camilo Brau, Interne Weiterbildung: Dr. Jessica Lütgens, Dr. Julia Schneider, Isabelle Zinsmaier. 

Kommende Termine:

26.07.2021, studioNAXOS

27.07.2021, studioNAXOS

28.07.2021, studioNAXOS

29.07.2021, studioNAXOS

30.07.2021, studioNAXOS

31.07.2021, studioNAXOS

01.08.2021, studioNAXOS

02.08.2021, studioNAXOS

03.08.2021, studioNAXOS

04.08.2021, studioNAXOS

05.08.2021, studioNAXOS

06.08.2021, studioNAXOS

07.08.2021, studioNAXOS

08.08.2021, studioNAXOS

09.08.2021, studioNAXOS

10.08.2021, studioNAXOS

11.08.2021, studioNAXOS

12.08.2021, studioNAXOS

13.08.2021, studioNAXOS

14.08.2021, studioNAXOS

15.08.2021, studioNAXOS

16.08.2021, studioNAXOS

17.08.2021, studioNAXOS

18.08.2021, studioNAXOS

19.08.2021, studioNAXOS

20.08.2021, studioNAXOS

21.08.2021, studioNAXOS

22.08.2021, studioNAXOS

23.08.2021, studioNAXOS

24.08.2021, studioNAXOS

25.08.2021, studioNAXOS

26.08.2021, studioNAXOS

27.08.2021, studioNAXOS

28.08.2021, studioNAXOS

29.08.2021, studioNAXOS

30.08.2021, studioNAXOS

31.08.2021, studioNAXOS

01.09.2021, studioNAXOS

02.09.2021, studioNAXOS

03.09.2021, studioNAXOS

04.09.2021, studioNAXOS

05.09.2021, studioNAXOS

>> Mehr Infos & Tickets

Do,12.August2021

Frankfurter Sumpffestspiele: Artist Talk

14:30 Uhr, studioNAXOS

1:1-Performance für eine:n Avatar und eine:n Zuschauer:in

Glucksende Frösche, zirpende Grillen: In ARTIST TALK treffen Sie in einer virtuellen Landschaft auf einen menschlichen Avatar. Wie geht eigentlich Unterhaltung? Plappern, schwätzen, babbeln, schweigen: das Eigentliche bleibt ein Mysterium. Was kann man teilen, wenn das Gegenüber nicht aus Fleisch und Blut ist? In der 1:1-Performance ARTIST TALK, die immer individuell verläuft und vertraulich bleibt, entsteht mit Ihnen ein persönliches Tête-à-Tête zwischen Mensch und Avatar.

Performance: Judith Altmeyer (Alumna ATW), Regie/Bühne: Jakob Engel und Jan Philipp Stange (Alumnus HfMDK Regie), Digital Artist: Gloria Schulz, Sound: Laila Gerhardt, Dramaturgie: Philipp Scholtysik, Bühnenplanung und -bau: Marcus Morgenstern und Jesko Haschke, Motion Capture: Laila Gerhardt, Organisatorische Mitarbeit Regie: Pia Louise Jahn, Vermittlung: Janine Bürkli (Studierende HTA-Dramaturgie), Sara Gröning (Studierende HTA-Dramaturgie), Barbara Luchner, Ines Wuttke, Produktionsleitung: Alessia Neumann, Mitarbeit Produktion: Janine Bürkli, Sara Gröning, Barbara Luchner, Fotos: Camilo Brau, Interne Weiterbildung: Dr. Jessica Lütgens, Dr. Julia Schneider, Isabelle Zinsmaier. 

Kommende Termine:

26.07.2021, studioNAXOS

27.07.2021, studioNAXOS

28.07.2021, studioNAXOS

29.07.2021, studioNAXOS

30.07.2021, studioNAXOS

31.07.2021, studioNAXOS

01.08.2021, studioNAXOS

02.08.2021, studioNAXOS

03.08.2021, studioNAXOS

04.08.2021, studioNAXOS

05.08.2021, studioNAXOS

06.08.2021, studioNAXOS

07.08.2021, studioNAXOS

08.08.2021, studioNAXOS

09.08.2021, studioNAXOS

10.08.2021, studioNAXOS

11.08.2021, studioNAXOS

12.08.2021, studioNAXOS

13.08.2021, studioNAXOS

14.08.2021, studioNAXOS

15.08.2021, studioNAXOS

16.08.2021, studioNAXOS

17.08.2021, studioNAXOS

18.08.2021, studioNAXOS

19.08.2021, studioNAXOS

20.08.2021, studioNAXOS

21.08.2021, studioNAXOS

22.08.2021, studioNAXOS

23.08.2021, studioNAXOS

24.08.2021, studioNAXOS

25.08.2021, studioNAXOS

26.08.2021, studioNAXOS

27.08.2021, studioNAXOS

28.08.2021, studioNAXOS

29.08.2021, studioNAXOS

30.08.2021, studioNAXOS

31.08.2021, studioNAXOS

01.09.2021, studioNAXOS

02.09.2021, studioNAXOS

03.09.2021, studioNAXOS

04.09.2021, studioNAXOS

05.09.2021, studioNAXOS

>> Mehr Infos & Tickets

JENSEITS VON JEDEM

19:00 Uhr, Frankfurt LAB
„Wenn jede Hoffnung nur ein Horizont ist / Den man niemals erreicht / Dann sind wir jenseits von Eden“
Nino de Angelo
 
1983 wurde Nino de Angelos Schlagerhit „Jenseits von Eden“ populär. Er thematisiert die vom Menschen selbstverschuldete Existenz fernab des Paradieses. Zwei Welten tun sich auf: die heile Welt des Schlagers - der Eskapismus aus der wirklichen Welt, die Flucht vor der Komplexität, musikalisch wie textlich - und der Verweis darauf, woran die Welt krankt.
In der Performance „Jenseits von Jedem“ gehen Laura Maria Bernhardt, Paula Regine Erb und Olga Popova der Essenz des Schlagers auf den Grund. Sie erforschen, welches Lebensgefühl mit dieser Musik verbunden ist, was es bedeutet, Teil der Fankultur zu sein und in welchen Formaten sich der Schlager präsentiert. Dabei tun sich auch für die Performerinnen immer wieder zwei Welten auf: ihre eigene Realität und die Welt des Schlagers, die sich vertraut, fremd, verheißungsvoll, abstoßend, anziehend und verlockend anfühlt.
Zwischen Affirmation und Distanzierung erforschen die drei das Genre des volkstümlichen Schlagers in für sie fremden Räumen wie Schlagerfanfictions, Talkshows und Bühnenperformances mit Dauerlächeln. Dabei kommen sie auch immer wieder auf ihren eigenen Bezug zur Schlagermusik zu sprechen.
Wie kann in dieser von Außenstehenden als trivial empfundenen Welt Tiefergehendes eingelöst werden?
Haben wir vielleicht alle das Bedürfnis nach einer heilen Welt, die uns der Schlager anbietet?

Konzept & Performance: Laura Maria Bernhardt, Paula Regine Erb, Olga Popova

Bühne: Laura Maria Bernhardt, Olga Popova

Kostüm: Paula Regine Erb

Licht: Laura Maria Bernhardt, Olga Popova

Sound: Paula Regine Erb

Dramaturgische Begleitung: Diana De Fex Sierra

Videoauftritt: Lisa Birkenbach, Christian Förnzler, Nikolas Gerling, Svenja Polonji

Gefördert durch die Hessische Theaterakademie, die Gießener Hochschulgesellschaft und das Kulturamt Gießen. Mit freundlicher Unterstützung des Frankfurt LAB.

 

Kommende Termine:

12.08.2021, Frankfurt LAB

13.08.2021, Frankfurt LAB

13.08.2021, Frankfurt LAB

Aufführungsort: Frankfurt LAB - Schmidtstraße 12, 60326 Frankfurt am Main

Fr,13.August2021

Frankfurter Sumpffestspiele: Artist Talk

14:30 Uhr, studioNAXOS

1:1-Performance für eine:n Avatar und eine:n Zuschauer:in

Glucksende Frösche, zirpende Grillen: In ARTIST TALK treffen Sie in einer virtuellen Landschaft auf einen menschlichen Avatar. Wie geht eigentlich Unterhaltung? Plappern, schwätzen, babbeln, schweigen: das Eigentliche bleibt ein Mysterium. Was kann man teilen, wenn das Gegenüber nicht aus Fleisch und Blut ist? In der 1:1-Performance ARTIST TALK, die immer individuell verläuft und vertraulich bleibt, entsteht mit Ihnen ein persönliches Tête-à-Tête zwischen Mensch und Avatar.

Performance: Judith Altmeyer (Alumna ATW), Regie/Bühne: Jakob Engel und Jan Philipp Stange (Alumnus HfMDK Regie), Digital Artist: Gloria Schulz, Sound: Laila Gerhardt, Dramaturgie: Philipp Scholtysik, Bühnenplanung und -bau: Marcus Morgenstern und Jesko Haschke, Motion Capture: Laila Gerhardt, Organisatorische Mitarbeit Regie: Pia Louise Jahn, Vermittlung: Janine Bürkli (Studierende HTA-Dramaturgie), Sara Gröning (Studierende HTA-Dramaturgie), Barbara Luchner, Ines Wuttke, Produktionsleitung: Alessia Neumann, Mitarbeit Produktion: Janine Bürkli, Sara Gröning, Barbara Luchner, Fotos: Camilo Brau, Interne Weiterbildung: Dr. Jessica Lütgens, Dr. Julia Schneider, Isabelle Zinsmaier. 

Kommende Termine:

26.07.2021, studioNAXOS

27.07.2021, studioNAXOS

28.07.2021, studioNAXOS

29.07.2021, studioNAXOS

30.07.2021, studioNAXOS

31.07.2021, studioNAXOS

01.08.2021, studioNAXOS

02.08.2021, studioNAXOS

03.08.2021, studioNAXOS

04.08.2021, studioNAXOS

05.08.2021, studioNAXOS

06.08.2021, studioNAXOS

07.08.2021, studioNAXOS

08.08.2021, studioNAXOS

09.08.2021, studioNAXOS

10.08.2021, studioNAXOS

11.08.2021, studioNAXOS

12.08.2021, studioNAXOS

13.08.2021, studioNAXOS

14.08.2021, studioNAXOS

15.08.2021, studioNAXOS

16.08.2021, studioNAXOS

17.08.2021, studioNAXOS

18.08.2021, studioNAXOS

19.08.2021, studioNAXOS

20.08.2021, studioNAXOS

21.08.2021, studioNAXOS

22.08.2021, studioNAXOS

23.08.2021, studioNAXOS

24.08.2021, studioNAXOS

25.08.2021, studioNAXOS

26.08.2021, studioNAXOS

27.08.2021, studioNAXOS

28.08.2021, studioNAXOS

29.08.2021, studioNAXOS

30.08.2021, studioNAXOS

31.08.2021, studioNAXOS

01.09.2021, studioNAXOS

02.09.2021, studioNAXOS

03.09.2021, studioNAXOS

04.09.2021, studioNAXOS

05.09.2021, studioNAXOS

>> Mehr Infos & Tickets

JENSEITS VON JEDEM

18:00 Uhr, Frankfurt LAB
„Wenn jede Hoffnung nur ein Horizont ist / Den man niemals erreicht / Dann sind wir jenseits von Eden“
Nino de Angelo
 
1983 wurde Nino de Angelos Schlagerhit „Jenseits von Eden“ populär. Er thematisiert die vom Menschen selbstverschuldete Existenz fernab des Paradieses. Zwei Welten tun sich auf: die heile Welt des Schlagers - der Eskapismus aus der wirklichen Welt, die Flucht vor der Komplexität, musikalisch wie textlich - und der Verweis darauf, woran die Welt krankt.
In der Performance „Jenseits von Jedem“ gehen Laura Maria Bernhardt, Paula Regine Erb und Olga Popova der Essenz des Schlagers auf den Grund. Sie erforschen, welches Lebensgefühl mit dieser Musik verbunden ist, was es bedeutet, Teil der Fankultur zu sein und in welchen Formaten sich der Schlager präsentiert. Dabei tun sich auch für die Performerinnen immer wieder zwei Welten auf: ihre eigene Realität und die Welt des Schlagers, die sich vertraut, fremd, verheißungsvoll, abstoßend, anziehend und verlockend anfühlt.
Zwischen Affirmation und Distanzierung erforschen die drei das Genre des volkstümlichen Schlagers in für sie fremden Räumen wie Schlagerfanfictions, Talkshows und Bühnenperformances mit Dauerlächeln. Dabei kommen sie auch immer wieder auf ihren eigenen Bezug zur Schlagermusik zu sprechen.
Wie kann in dieser von Außenstehenden als trivial empfundenen Welt Tiefergehendes eingelöst werden?
Haben wir vielleicht alle das Bedürfnis nach einer heilen Welt, die uns der Schlager anbietet?

Konzept & Performance: Laura Maria Bernhardt, Paula Regine Erb, Olga Popova

Bühne: Laura Maria Bernhardt, Olga Popova

Kostüm: Paula Regine Erb

Licht: Laura Maria Bernhardt, Olga Popova

Sound: Paula Regine Erb

Dramaturgische Begleitung: Diana De Fex Sierra

Videoauftritt: Lisa Birkenbach, Christian Förnzler, Nikolas Gerling, Svenja Polonji

Gefördert durch die Hessische Theaterakademie, die Gießener Hochschulgesellschaft und das Kulturamt Gießen. Mit freundlicher Unterstützung des Frankfurt LAB.

 

Kommende Termine:

12.08.2021, Frankfurt LAB

13.08.2021, Frankfurt LAB

13.08.2021, Frankfurt LAB

Aufführungsort: Frankfurt LAB - Schmidtstraße 12, 60326 Frankfurt am Main

JENSEITS VON JEDEM

20:00 Uhr, Frankfurt LAB
„Wenn jede Hoffnung nur ein Horizont ist / Den man niemals erreicht / Dann sind wir jenseits von Eden“
Nino de Angelo
 
1983 wurde Nino de Angelos Schlagerhit „Jenseits von Eden“ populär. Er thematisiert die vom Menschen selbstverschuldete Existenz fernab des Paradieses. Zwei Welten tun sich auf: die heile Welt des Schlagers - der Eskapismus aus der wirklichen Welt, die Flucht vor der Komplexität, musikalisch wie textlich - und der Verweis darauf, woran die Welt krankt.
In der Performance „Jenseits von Jedem“ gehen Laura Maria Bernhardt, Paula Regine Erb und Olga Popova der Essenz des Schlagers auf den Grund. Sie erforschen, welches Lebensgefühl mit dieser Musik verbunden ist, was es bedeutet, Teil der Fankultur zu sein und in welchen Formaten sich der Schlager präsentiert. Dabei tun sich auch für die Performerinnen immer wieder zwei Welten auf: ihre eigene Realität und die Welt des Schlagers, die sich vertraut, fremd, verheißungsvoll, abstoßend, anziehend und verlockend anfühlt.
Zwischen Affirmation und Distanzierung erforschen die drei das Genre des volkstümlichen Schlagers in für sie fremden Räumen wie Schlagerfanfictions, Talkshows und Bühnenperformances mit Dauerlächeln. Dabei kommen sie auch immer wieder auf ihren eigenen Bezug zur Schlagermusik zu sprechen.
Wie kann in dieser von Außenstehenden als trivial empfundenen Welt Tiefergehendes eingelöst werden?
Haben wir vielleicht alle das Bedürfnis nach einer heilen Welt, die uns der Schlager anbietet?

Konzept & Performance: Laura Maria Bernhardt, Paula Regine Erb, Olga Popova

Bühne: Laura Maria Bernhardt, Olga Popova

Kostüm: Paula Regine Erb

Licht: Laura Maria Bernhardt, Olga Popova

Sound: Paula Regine Erb

Dramaturgische Begleitung: Diana De Fex Sierra

Videoauftritt: Lisa Birkenbach, Christian Förnzler, Nikolas Gerling, Svenja Polonji

Gefördert durch die Hessische Theaterakademie, die Gießener Hochschulgesellschaft und das Kulturamt Gießen. Mit freundlicher Unterstützung des Frankfurt LAB.

 

Kommende Termine:

12.08.2021, Frankfurt LAB

13.08.2021, Frankfurt LAB

13.08.2021, Frankfurt LAB

Aufführungsort: Frankfurt LAB - Schmidtstraße 12, 60326 Frankfurt am Main

Sa,14.August2021

Frankfurter Sumpffestspiele: Artist Talk

14:30 Uhr, studioNAXOS

1:1-Performance für eine:n Avatar und eine:n Zuschauer:in

Glucksende Frösche, zirpende Grillen: In ARTIST TALK treffen Sie in einer virtuellen Landschaft auf einen menschlichen Avatar. Wie geht eigentlich Unterhaltung? Plappern, schwätzen, babbeln, schweigen: das Eigentliche bleibt ein Mysterium. Was kann man teilen, wenn das Gegenüber nicht aus Fleisch und Blut ist? In der 1:1-Performance ARTIST TALK, die immer individuell verläuft und vertraulich bleibt, entsteht mit Ihnen ein persönliches Tête-à-Tête zwischen Mensch und Avatar.

Performance: Judith Altmeyer (Alumna ATW), Regie/Bühne: Jakob Engel und Jan Philipp Stange (Alumnus HfMDK Regie), Digital Artist: Gloria Schulz, Sound: Laila Gerhardt, Dramaturgie: Philipp Scholtysik, Bühnenplanung und -bau: Marcus Morgenstern und Jesko Haschke, Motion Capture: Laila Gerhardt, Organisatorische Mitarbeit Regie: Pia Louise Jahn, Vermittlung: Janine Bürkli (Studierende HTA-Dramaturgie), Sara Gröning (Studierende HTA-Dramaturgie), Barbara Luchner, Ines Wuttke, Produktionsleitung: Alessia Neumann, Mitarbeit Produktion: Janine Bürkli, Sara Gröning, Barbara Luchner, Fotos: Camilo Brau, Interne Weiterbildung: Dr. Jessica Lütgens, Dr. Julia Schneider, Isabelle Zinsmaier. 

Kommende Termine:

26.07.2021, studioNAXOS

27.07.2021, studioNAXOS

28.07.2021, studioNAXOS

29.07.2021, studioNAXOS

30.07.2021, studioNAXOS

31.07.2021, studioNAXOS

01.08.2021, studioNAXOS

02.08.2021, studioNAXOS

03.08.2021, studioNAXOS

04.08.2021, studioNAXOS

05.08.2021, studioNAXOS

06.08.2021, studioNAXOS

07.08.2021, studioNAXOS

08.08.2021, studioNAXOS

09.08.2021, studioNAXOS

10.08.2021, studioNAXOS

11.08.2021, studioNAXOS

12.08.2021, studioNAXOS

13.08.2021, studioNAXOS

14.08.2021, studioNAXOS

15.08.2021, studioNAXOS

16.08.2021, studioNAXOS

17.08.2021, studioNAXOS

18.08.2021, studioNAXOS

19.08.2021, studioNAXOS

20.08.2021, studioNAXOS

21.08.2021, studioNAXOS

22.08.2021, studioNAXOS

23.08.2021, studioNAXOS

24.08.2021, studioNAXOS

25.08.2021, studioNAXOS

26.08.2021, studioNAXOS

27.08.2021, studioNAXOS

28.08.2021, studioNAXOS

29.08.2021, studioNAXOS

30.08.2021, studioNAXOS

31.08.2021, studioNAXOS

01.09.2021, studioNAXOS

02.09.2021, studioNAXOS

03.09.2021, studioNAXOS

04.09.2021, studioNAXOS

05.09.2021, studioNAXOS

>> Mehr Infos & Tickets

So,15.August2021

Frankfurter Sumpffestspiele: Artist Talk

14:30 Uhr, studioNAXOS

1:1-Performance für eine:n Avatar und eine:n Zuschauer:in

Glucksende Frösche, zirpende Grillen: In ARTIST TALK treffen Sie in einer virtuellen Landschaft auf einen menschlichen Avatar. Wie geht eigentlich Unterhaltung? Plappern, schwätzen, babbeln, schweigen: das Eigentliche bleibt ein Mysterium. Was kann man teilen, wenn das Gegenüber nicht aus Fleisch und Blut ist? In der 1:1-Performance ARTIST TALK, die immer individuell verläuft und vertraulich bleibt, entsteht mit Ihnen ein persönliches Tête-à-Tête zwischen Mensch und Avatar.

Performance: Judith Altmeyer (Alumna ATW), Regie/Bühne: Jakob Engel und Jan Philipp Stange (Alumnus HfMDK Regie), Digital Artist: Gloria Schulz, Sound: Laila Gerhardt, Dramaturgie: Philipp Scholtysik, Bühnenplanung und -bau: Marcus Morgenstern und Jesko Haschke, Motion Capture: Laila Gerhardt, Organisatorische Mitarbeit Regie: Pia Louise Jahn, Vermittlung: Janine Bürkli (Studierende HTA-Dramaturgie), Sara Gröning (Studierende HTA-Dramaturgie), Barbara Luchner, Ines Wuttke, Produktionsleitung: Alessia Neumann, Mitarbeit Produktion: Janine Bürkli, Sara Gröning, Barbara Luchner, Fotos: Camilo Brau, Interne Weiterbildung: Dr. Jessica Lütgens, Dr. Julia Schneider, Isabelle Zinsmaier. 

Kommende Termine:

26.07.2021, studioNAXOS

27.07.2021, studioNAXOS

28.07.2021, studioNAXOS

29.07.2021, studioNAXOS

30.07.2021, studioNAXOS

31.07.2021, studioNAXOS

01.08.2021, studioNAXOS

02.08.2021, studioNAXOS

03.08.2021, studioNAXOS

04.08.2021, studioNAXOS

05.08.2021, studioNAXOS

06.08.2021, studioNAXOS

07.08.2021, studioNAXOS

08.08.2021, studioNAXOS

09.08.2021, studioNAXOS

10.08.2021, studioNAXOS

11.08.2021, studioNAXOS

12.08.2021, studioNAXOS

13.08.2021, studioNAXOS

14.08.2021, studioNAXOS

15.08.2021, studioNAXOS

16.08.2021, studioNAXOS

17.08.2021, studioNAXOS

18.08.2021, studioNAXOS

19.08.2021, studioNAXOS

20.08.2021, studioNAXOS

21.08.2021, studioNAXOS

22.08.2021, studioNAXOS

23.08.2021, studioNAXOS

24.08.2021, studioNAXOS

25.08.2021, studioNAXOS

26.08.2021, studioNAXOS

27.08.2021, studioNAXOS

28.08.2021, studioNAXOS

29.08.2021, studioNAXOS

30.08.2021, studioNAXOS

31.08.2021, studioNAXOS

01.09.2021, studioNAXOS

02.09.2021, studioNAXOS

03.09.2021, studioNAXOS

04.09.2021, studioNAXOS

05.09.2021, studioNAXOS

>> Mehr Infos & Tickets

Mo,16.August2021

Frankfurter Sumpffestspiele: Artist Talk

14:30 Uhr, studioNAXOS

1:1-Performance für eine:n Avatar und eine:n Zuschauer:in

Glucksende Frösche, zirpende Grillen: In ARTIST TALK treffen Sie in einer virtuellen Landschaft auf einen menschlichen Avatar. Wie geht eigentlich Unterhaltung? Plappern, schwätzen, babbeln, schweigen: das Eigentliche bleibt ein Mysterium. Was kann man teilen, wenn das Gegenüber nicht aus Fleisch und Blut ist? In der 1:1-Performance ARTIST TALK, die immer individuell verläuft und vertraulich bleibt, entsteht mit Ihnen ein persönliches Tête-à-Tête zwischen Mensch und Avatar.

Performance: Judith Altmeyer (Alumna ATW), Regie/Bühne: Jakob Engel und Jan Philipp Stange (Alumnus HfMDK Regie), Digital Artist: Gloria Schulz, Sound: Laila Gerhardt, Dramaturgie: Philipp Scholtysik, Bühnenplanung und -bau: Marcus Morgenstern und Jesko Haschke, Motion Capture: Laila Gerhardt, Organisatorische Mitarbeit Regie: Pia Louise Jahn, Vermittlung: Janine Bürkli (Studierende HTA-Dramaturgie), Sara Gröning (Studierende HTA-Dramaturgie), Barbara Luchner, Ines Wuttke, Produktionsleitung: Alessia Neumann, Mitarbeit Produktion: Janine Bürkli, Sara Gröning, Barbara Luchner, Fotos: Camilo Brau, Interne Weiterbildung: Dr. Jessica Lütgens, Dr. Julia Schneider, Isabelle Zinsmaier. 

Kommende Termine:

26.07.2021, studioNAXOS

27.07.2021, studioNAXOS

28.07.2021, studioNAXOS

29.07.2021, studioNAXOS

30.07.2021, studioNAXOS

31.07.2021, studioNAXOS

01.08.2021, studioNAXOS

02.08.2021, studioNAXOS

03.08.2021, studioNAXOS

04.08.2021, studioNAXOS

05.08.2021, studioNAXOS

06.08.2021, studioNAXOS

07.08.2021, studioNAXOS

08.08.2021, studioNAXOS

09.08.2021, studioNAXOS

10.08.2021, studioNAXOS

11.08.2021, studioNAXOS

12.08.2021, studioNAXOS

13.08.2021, studioNAXOS

14.08.2021, studioNAXOS

15.08.2021, studioNAXOS

16.08.2021, studioNAXOS

17.08.2021, studioNAXOS

18.08.2021, studioNAXOS

19.08.2021, studioNAXOS

20.08.2021, studioNAXOS

21.08.2021, studioNAXOS

22.08.2021, studioNAXOS

23.08.2021, studioNAXOS

24.08.2021, studioNAXOS

25.08.2021, studioNAXOS

26.08.2021, studioNAXOS

27.08.2021, studioNAXOS

28.08.2021, studioNAXOS

29.08.2021, studioNAXOS

30.08.2021, studioNAXOS

31.08.2021, studioNAXOS

01.09.2021, studioNAXOS

02.09.2021, studioNAXOS

03.09.2021, studioNAXOS

04.09.2021, studioNAXOS

05.09.2021, studioNAXOS

>> Mehr Infos & Tickets

Di,17.August2021

Frankfurter Sumpffestspiele: Artist Talk

14:30 Uhr, studioNAXOS

1:1-Performance für eine:n Avatar und eine:n Zuschauer:in

Glucksende Frösche, zirpende Grillen: In ARTIST TALK treffen Sie in einer virtuellen Landschaft auf einen menschlichen Avatar. Wie geht eigentlich Unterhaltung? Plappern, schwätzen, babbeln, schweigen: das Eigentliche bleibt ein Mysterium. Was kann man teilen, wenn das Gegenüber nicht aus Fleisch und Blut ist? In der 1:1-Performance ARTIST TALK, die immer individuell verläuft und vertraulich bleibt, entsteht mit Ihnen ein persönliches Tête-à-Tête zwischen Mensch und Avatar.

Performance: Judith Altmeyer (Alumna ATW), Regie/Bühne: Jakob Engel und Jan Philipp Stange (Alumnus HfMDK Regie), Digital Artist: Gloria Schulz, Sound: Laila Gerhardt, Dramaturgie: Philipp Scholtysik, Bühnenplanung und -bau: Marcus Morgenstern und Jesko Haschke, Motion Capture: Laila Gerhardt, Organisatorische Mitarbeit Regie: Pia Louise Jahn, Vermittlung: Janine Bürkli (Studierende HTA-Dramaturgie), Sara Gröning (Studierende HTA-Dramaturgie), Barbara Luchner, Ines Wuttke, Produktionsleitung: Alessia Neumann, Mitarbeit Produktion: Janine Bürkli, Sara Gröning, Barbara Luchner, Fotos: Camilo Brau, Interne Weiterbildung: Dr. Jessica Lütgens, Dr. Julia Schneider, Isabelle Zinsmaier. 

Kommende Termine:

26.07.2021, studioNAXOS

27.07.2021, studioNAXOS

28.07.2021, studioNAXOS

29.07.2021, studioNAXOS

30.07.2021, studioNAXOS

31.07.2021, studioNAXOS

01.08.2021, studioNAXOS

02.08.2021, studioNAXOS

03.08.2021, studioNAXOS

04.08.2021, studioNAXOS

05.08.2021, studioNAXOS

06.08.2021, studioNAXOS

07.08.2021, studioNAXOS

08.08.2021, studioNAXOS

09.08.2021, studioNAXOS

10.08.2021, studioNAXOS

11.08.2021, studioNAXOS

12.08.2021, studioNAXOS

13.08.2021, studioNAXOS

14.08.2021, studioNAXOS

15.08.2021, studioNAXOS

16.08.2021, studioNAXOS

17.08.2021, studioNAXOS

18.08.2021, studioNAXOS

19.08.2021, studioNAXOS

20.08.2021, studioNAXOS

21.08.2021, studioNAXOS

22.08.2021, studioNAXOS

23.08.2021, studioNAXOS

24.08.2021, studioNAXOS

25.08.2021, studioNAXOS

26.08.2021, studioNAXOS

27.08.2021, studioNAXOS

28.08.2021, studioNAXOS

29.08.2021, studioNAXOS

30.08.2021, studioNAXOS

31.08.2021, studioNAXOS

01.09.2021, studioNAXOS

02.09.2021, studioNAXOS

03.09.2021, studioNAXOS

04.09.2021, studioNAXOS

05.09.2021, studioNAXOS

>> Mehr Infos & Tickets

Mi,18.August2021

Frankfurter Sumpffestspiele: Artist Talk

14:30 Uhr, studioNAXOS

1:1-Performance für eine:n Avatar und eine:n Zuschauer:in

Glucksende Frösche, zirpende Grillen: In ARTIST TALK treffen Sie in einer virtuellen Landschaft auf einen menschlichen Avatar. Wie geht eigentlich Unterhaltung? Plappern, schwätzen, babbeln, schweigen: das Eigentliche bleibt ein Mysterium. Was kann man teilen, wenn das Gegenüber nicht aus Fleisch und Blut ist? In der 1:1-Performance ARTIST TALK, die immer individuell verläuft und vertraulich bleibt, entsteht mit Ihnen ein persönliches Tête-à-Tête zwischen Mensch und Avatar.

Performance: Judith Altmeyer (Alumna ATW), Regie/Bühne: Jakob Engel und Jan Philipp Stange (Alumnus HfMDK Regie), Digital Artist: Gloria Schulz, Sound: Laila Gerhardt, Dramaturgie: Philipp Scholtysik, Bühnenplanung und -bau: Marcus Morgenstern und Jesko Haschke, Motion Capture: Laila Gerhardt, Organisatorische Mitarbeit Regie: Pia Louise Jahn, Vermittlung: Janine Bürkli (Studierende HTA-Dramaturgie), Sara Gröning (Studierende HTA-Dramaturgie), Barbara Luchner, Ines Wuttke, Produktionsleitung: Alessia Neumann, Mitarbeit Produktion: Janine Bürkli, Sara Gröning, Barbara Luchner, Fotos: Camilo Brau, Interne Weiterbildung: Dr. Jessica Lütgens, Dr. Julia Schneider, Isabelle Zinsmaier. 

Kommende Termine:

26.07.2021, studioNAXOS

27.07.2021, studioNAXOS

28.07.2021, studioNAXOS

29.07.2021, studioNAXOS

30.07.2021, studioNAXOS

31.07.2021, studioNAXOS

01.08.2021, studioNAXOS

02.08.2021, studioNAXOS

03.08.2021, studioNAXOS

04.08.2021, studioNAXOS

05.08.2021, studioNAXOS

06.08.2021, studioNAXOS

07.08.2021, studioNAXOS

08.08.2021, studioNAXOS

09.08.2021, studioNAXOS

10.08.2021, studioNAXOS

11.08.2021, studioNAXOS

12.08.2021, studioNAXOS

13.08.2021, studioNAXOS

14.08.2021, studioNAXOS

15.08.2021, studioNAXOS

16.08.2021, studioNAXOS

17.08.2021, studioNAXOS

18.08.2021, studioNAXOS

19.08.2021, studioNAXOS

20.08.2021, studioNAXOS

21.08.2021, studioNAXOS

22.08.2021, studioNAXOS

23.08.2021, studioNAXOS

24.08.2021, studioNAXOS

25.08.2021, studioNAXOS

26.08.2021, studioNAXOS

27.08.2021, studioNAXOS

28.08.2021, studioNAXOS

29.08.2021, studioNAXOS

30.08.2021, studioNAXOS

31.08.2021, studioNAXOS

01.09.2021, studioNAXOS

02.09.2021, studioNAXOS

03.09.2021, studioNAXOS

04.09.2021, studioNAXOS

05.09.2021, studioNAXOS

>> Mehr Infos & Tickets

Do,19.August2021

Frankfurter Sumpffestspiele: Artist Talk

14:30 Uhr, studioNAXOS

1:1-Performance für eine:n Avatar und eine:n Zuschauer:in

Glucksende Frösche, zirpende Grillen: In ARTIST TALK treffen Sie in einer virtuellen Landschaft auf einen menschlichen Avatar. Wie geht eigentlich Unterhaltung? Plappern, schwätzen, babbeln, schweigen: das Eigentliche bleibt ein Mysterium. Was kann man teilen, wenn das Gegenüber nicht aus Fleisch und Blut ist? In der 1:1-Performance ARTIST TALK, die immer individuell verläuft und vertraulich bleibt, entsteht mit Ihnen ein persönliches Tête-à-Tête zwischen Mensch und Avatar.

Performance: Judith Altmeyer (Alumna ATW), Regie/Bühne: Jakob Engel und Jan Philipp Stange (Alumnus HfMDK Regie), Digital Artist: Gloria Schulz, Sound: Laila Gerhardt, Dramaturgie: Philipp Scholtysik, Bühnenplanung und -bau: Marcus Morgenstern und Jesko Haschke, Motion Capture: Laila Gerhardt, Organisatorische Mitarbeit Regie: Pia Louise Jahn, Vermittlung: Janine Bürkli (Studierende HTA-Dramaturgie), Sara Gröning (Studierende HTA-Dramaturgie), Barbara Luchner, Ines Wuttke, Produktionsleitung: Alessia Neumann, Mitarbeit Produktion: Janine Bürkli, Sara Gröning, Barbara Luchner, Fotos: Camilo Brau, Interne Weiterbildung: Dr. Jessica Lütgens, Dr. Julia Schneider, Isabelle Zinsmaier. 

Kommende Termine:

26.07.2021, studioNAXOS

27.07.2021, studioNAXOS

28.07.2021, studioNAXOS

29.07.2021, studioNAXOS

30.07.2021, studioNAXOS

31.07.2021, studioNAXOS

01.08.2021, studioNAXOS

02.08.2021, studioNAXOS

03.08.2021, studioNAXOS

04.08.2021, studioNAXOS

05.08.2021, studioNAXOS

06.08.2021, studioNAXOS

07.08.2021, studioNAXOS

08.08.2021, studioNAXOS

09.08.2021, studioNAXOS

10.08.2021, studioNAXOS

11.08.2021, studioNAXOS

12.08.2021, studioNAXOS

13.08.2021, studioNAXOS

14.08.2021, studioNAXOS

15.08.2021, studioNAXOS

16.08.2021, studioNAXOS

17.08.2021, studioNAXOS

18.08.2021, studioNAXOS

19.08.2021, studioNAXOS

20.08.2021, studioNAXOS

21.08.2021, studioNAXOS

22.08.2021, studioNAXOS

23.08.2021, studioNAXOS

24.08.2021, studioNAXOS

25.08.2021, studioNAXOS

26.08.2021, studioNAXOS

27.08.2021, studioNAXOS

28.08.2021, studioNAXOS

29.08.2021, studioNAXOS

30.08.2021, studioNAXOS

31.08.2021, studioNAXOS

01.09.2021, studioNAXOS

02.09.2021, studioNAXOS

03.09.2021, studioNAXOS

04.09.2021, studioNAXOS

05.09.2021, studioNAXOS

>> Mehr Infos & Tickets

Fr,20.August2021

Frankfurter Sumpffestspiele: Artist Talk

14:30 Uhr, studioNAXOS

1:1-Performance für eine:n Avatar und eine:n Zuschauer:in

Glucksende Frösche, zirpende Grillen: In ARTIST TALK treffen Sie in einer virtuellen Landschaft auf einen menschlichen Avatar. Wie geht eigentlich Unterhaltung? Plappern, schwätzen, babbeln, schweigen: das Eigentliche bleibt ein Mysterium. Was kann man teilen, wenn das Gegenüber nicht aus Fleisch und Blut ist? In der 1:1-Performance ARTIST TALK, die immer individuell verläuft und vertraulich bleibt, entsteht mit Ihnen ein persönliches Tête-à-Tête zwischen Mensch und Avatar.

Performance: Judith Altmeyer (Alumna ATW), Regie/Bühne: Jakob Engel und Jan Philipp Stange (Alumnus HfMDK Regie), Digital Artist: Gloria Schulz, Sound: Laila Gerhardt, Dramaturgie: Philipp Scholtysik, Bühnenplanung und -bau: Marcus Morgenstern und Jesko Haschke, Motion Capture: Laila Gerhardt, Organisatorische Mitarbeit Regie: Pia Louise Jahn, Vermittlung: Janine Bürkli (Studierende HTA-Dramaturgie), Sara Gröning (Studierende HTA-Dramaturgie), Barbara Luchner, Ines Wuttke, Produktionsleitung: Alessia Neumann, Mitarbeit Produktion: Janine Bürkli, Sara Gröning, Barbara Luchner, Fotos: Camilo Brau, Interne Weiterbildung: Dr. Jessica Lütgens, Dr. Julia Schneider, Isabelle Zinsmaier. 

Kommende Termine:

26.07.2021, studioNAXOS

27.07.2021, studioNAXOS

28.07.2021, studioNAXOS

29.07.2021, studioNAXOS

30.07.2021, studioNAXOS

31.07.2021, studioNAXOS

01.08.2021, studioNAXOS

02.08.2021, studioNAXOS

03.08.2021, studioNAXOS

04.08.2021, studioNAXOS

05.08.2021, studioNAXOS

06.08.2021, studioNAXOS

07.08.2021, studioNAXOS

08.08.2021, studioNAXOS

09.08.2021, studioNAXOS

10.08.2021, studioNAXOS

11.08.2021, studioNAXOS

12.08.2021, studioNAXOS

13.08.2021, studioNAXOS

14.08.2021, studioNAXOS

15.08.2021, studioNAXOS

16.08.2021, studioNAXOS

17.08.2021, studioNAXOS

18.08.2021, studioNAXOS

19.08.2021, studioNAXOS

20.08.2021, studioNAXOS

21.08.2021, studioNAXOS

22.08.2021, studioNAXOS

23.08.2021, studioNAXOS

24.08.2021, studioNAXOS

25.08.2021, studioNAXOS

26.08.2021, studioNAXOS

27.08.2021, studioNAXOS

28.08.2021, studioNAXOS

29.08.2021, studioNAXOS

30.08.2021, studioNAXOS

31.08.2021, studioNAXOS

01.09.2021, studioNAXOS

02.09.2021, studioNAXOS

03.09.2021, studioNAXOS

04.09.2021, studioNAXOS

05.09.2021, studioNAXOS

>> Mehr Infos & Tickets

Sa,21.August2021

Frankfurter Sumpffestspiele: Artist Talk

14:30 Uhr, studioNAXOS

1:1-Performance für eine:n Avatar und eine:n Zuschauer:in

Glucksende Frösche, zirpende Grillen: In ARTIST TALK treffen Sie in einer virtuellen Landschaft auf einen menschlichen Avatar. Wie geht eigentlich Unterhaltung? Plappern, schwätzen, babbeln, schweigen: das Eigentliche bleibt ein Mysterium. Was kann man teilen, wenn das Gegenüber nicht aus Fleisch und Blut ist? In der 1:1-Performance ARTIST TALK, die immer individuell verläuft und vertraulich bleibt, entsteht mit Ihnen ein persönliches Tête-à-Tête zwischen Mensch und Avatar.

Performance: Judith Altmeyer (Alumna ATW), Regie/Bühne: Jakob Engel und Jan Philipp Stange (Alumnus HfMDK Regie), Digital Artist: Gloria Schulz, Sound: Laila Gerhardt, Dramaturgie: Philipp Scholtysik, Bühnenplanung und -bau: Marcus Morgenstern und Jesko Haschke, Motion Capture: Laila Gerhardt, Organisatorische Mitarbeit Regie: Pia Louise Jahn, Vermittlung: Janine Bürkli (Studierende HTA-Dramaturgie), Sara Gröning (Studierende HTA-Dramaturgie), Barbara Luchner, Ines Wuttke, Produktionsleitung: Alessia Neumann, Mitarbeit Produktion: Janine Bürkli, Sara Gröning, Barbara Luchner, Fotos: Camilo Brau, Interne Weiterbildung: Dr. Jessica Lütgens, Dr. Julia Schneider, Isabelle Zinsmaier. 

Kommende Termine:

26.07.2021, studioNAXOS

27.07.2021, studioNAXOS

28.07.2021, studioNAXOS

29.07.2021, studioNAXOS

30.07.2021, studioNAXOS

31.07.2021, studioNAXOS

01.08.2021, studioNAXOS

02.08.2021, studioNAXOS

03.08.2021, studioNAXOS

04.08.2021, studioNAXOS

05.08.2021, studioNAXOS

06.08.2021, studioNAXOS

07.08.2021, studioNAXOS

08.08.2021, studioNAXOS

09.08.2021, studioNAXOS

10.08.2021, studioNAXOS

11.08.2021, studioNAXOS

12.08.2021, studioNAXOS

13.08.2021, studioNAXOS

14.08.2021, studioNAXOS

15.08.2021, studioNAXOS

16.08.2021, studioNAXOS

17.08.2021, studioNAXOS

18.08.2021, studioNAXOS

19.08.2021, studioNAXOS

20.08.2021, studioNAXOS

21.08.2021, studioNAXOS

22.08.2021, studioNAXOS

23.08.2021, studioNAXOS

24.08.2021, studioNAXOS

25.08.2021, studioNAXOS

26.08.2021, studioNAXOS

27.08.2021, studioNAXOS

28.08.2021, studioNAXOS

29.08.2021, studioNAXOS

30.08.2021, studioNAXOS

31.08.2021, studioNAXOS

01.09.2021, studioNAXOS

02.09.2021, studioNAXOS

03.09.2021, studioNAXOS

04.09.2021, studioNAXOS

05.09.2021, studioNAXOS

>> Mehr Infos & Tickets

So,22.August2021

Frankfurter Sumpffestspiele: Artist Talk

14:30 Uhr, studioNAXOS

1:1-Performance für eine:n Avatar und eine:n Zuschauer:in

Glucksende Frösche, zirpende Grillen: In ARTIST TALK treffen Sie in einer virtuellen Landschaft auf einen menschlichen Avatar. Wie geht eigentlich Unterhaltung? Plappern, schwätzen, babbeln, schweigen: das Eigentliche bleibt ein Mysterium. Was kann man teilen, wenn das Gegenüber nicht aus Fleisch und Blut ist? In der 1:1-Performance ARTIST TALK, die immer individuell verläuft und vertraulich bleibt, entsteht mit Ihnen ein persönliches Tête-à-Tête zwischen Mensch und Avatar.

Performance: Judith Altmeyer (Alumna ATW), Regie/Bühne: Jakob Engel und Jan Philipp Stange (Alumnus HfMDK Regie), Digital Artist: Gloria Schulz, Sound: Laila Gerhardt, Dramaturgie: Philipp Scholtysik, Bühnenplanung und -bau: Marcus Morgenstern und Jesko Haschke, Motion Capture: Laila Gerhardt, Organisatorische Mitarbeit Regie: Pia Louise Jahn, Vermittlung: Janine Bürkli (Studierende HTA-Dramaturgie), Sara Gröning (Studierende HTA-Dramaturgie), Barbara Luchner, Ines Wuttke, Produktionsleitung: Alessia Neumann, Mitarbeit Produktion: Janine Bürkli, Sara Gröning, Barbara Luchner, Fotos: Camilo Brau, Interne Weiterbildung: Dr. Jessica Lütgens, Dr. Julia Schneider, Isabelle Zinsmaier. 

Kommende Termine:

26.07.2021, studioNAXOS

27.07.2021, studioNAXOS

28.07.2021, studioNAXOS

29.07.2021, studioNAXOS

30.07.2021, studioNAXOS

31.07.2021, studioNAXOS

01.08.2021, studioNAXOS

02.08.2021, studioNAXOS

03.08.2021, studioNAXOS

04.08.2021, studioNAXOS

05.08.2021, studioNAXOS

06.08.2021, studioNAXOS

07.08.2021, studioNAXOS

08.08.2021, studioNAXOS

09.08.2021, studioNAXOS

10.08.2021, studioNAXOS

11.08.2021, studioNAXOS

12.08.2021, studioNAXOS

13.08.2021, studioNAXOS

14.08.2021, studioNAXOS

15.08.2021, studioNAXOS

16.08.2021, studioNAXOS

17.08.2021, studioNAXOS

18.08.2021, studioNAXOS

19.08.2021, studioNAXOS

20.08.2021, studioNAXOS

21.08.2021, studioNAXOS

22.08.2021, studioNAXOS

23.08.2021, studioNAXOS

24.08.2021, studioNAXOS

25.08.2021, studioNAXOS

26.08.2021, studioNAXOS

27.08.2021, studioNAXOS

28.08.2021, studioNAXOS

29.08.2021, studioNAXOS

30.08.2021, studioNAXOS

31.08.2021, studioNAXOS

01.09.2021, studioNAXOS

02.09.2021, studioNAXOS

03.09.2021, studioNAXOS

04.09.2021, studioNAXOS

05.09.2021, studioNAXOS

>> Mehr Infos & Tickets

Mo,23.August2021

Frankfurter Sumpffestspiele: Artist Talk

14:30 Uhr, studioNAXOS

1:1-Performance für eine:n Avatar und eine:n Zuschauer:in

Glucksende Frösche, zirpende Grillen: In ARTIST TALK treffen Sie in einer virtuellen Landschaft auf einen menschlichen Avatar. Wie geht eigentlich Unterhaltung? Plappern, schwätzen, babbeln, schweigen: das Eigentliche bleibt ein Mysterium. Was kann man teilen, wenn das Gegenüber nicht aus Fleisch und Blut ist? In der 1:1-Performance ARTIST TALK, die immer individuell verläuft und vertraulich bleibt, entsteht mit Ihnen ein persönliches Tête-à-Tête zwischen Mensch und Avatar.

Performance: Judith Altmeyer (Alumna ATW), Regie/Bühne: Jakob Engel und Jan Philipp Stange (Alumnus HfMDK Regie), Digital Artist: Gloria Schulz, Sound: Laila Gerhardt, Dramaturgie: Philipp Scholtysik, Bühnenplanung und -bau: Marcus Morgenstern und Jesko Haschke, Motion Capture: Laila Gerhardt, Organisatorische Mitarbeit Regie: Pia Louise Jahn, Vermittlung: Janine Bürkli (Studierende HTA-Dramaturgie), Sara Gröning (Studierende HTA-Dramaturgie), Barbara Luchner, Ines Wuttke, Produktionsleitung: Alessia Neumann, Mitarbeit Produktion: Janine Bürkli, Sara Gröning, Barbara Luchner, Fotos: Camilo Brau, Interne Weiterbildung: Dr. Jessica Lütgens, Dr. Julia Schneider, Isabelle Zinsmaier. 

Kommende Termine:

26.07.2021, studioNAXOS

27.07.2021, studioNAXOS

28.07.2021, studioNAXOS

29.07.2021, studioNAXOS

30.07.2021, studioNAXOS

31.07.2021, studioNAXOS

01.08.2021, studioNAXOS

02.08.2021, studioNAXOS

03.08.2021, studioNAXOS

04.08.2021, studioNAXOS

05.08.2021, studioNAXOS

06.08.2021, studioNAXOS

07.08.2021, studioNAXOS

08.08.2021, studioNAXOS

09.08.2021, studioNAXOS

10.08.2021, studioNAXOS

11.08.2021, studioNAXOS

12.08.2021, studioNAXOS

13.08.2021, studioNAXOS

14.08.2021, studioNAXOS

15.08.2021, studioNAXOS

16.08.2021, studioNAXOS

17.08.2021, studioNAXOS

18.08.2021, studioNAXOS

19.08.2021, studioNAXOS

20.08.2021, studioNAXOS

21.08.2021, studioNAXOS

22.08.2021, studioNAXOS

23.08.2021, studioNAXOS

24.08.2021, studioNAXOS

25.08.2021, studioNAXOS

26.08.2021, studioNAXOS

27.08.2021, studioNAXOS

28.08.2021, studioNAXOS

29.08.2021, studioNAXOS

30.08.2021, studioNAXOS

31.08.2021, studioNAXOS

01.09.2021, studioNAXOS

02.09.2021, studioNAXOS

03.09.2021, studioNAXOS

04.09.2021, studioNAXOS

05.09.2021, studioNAXOS

>> Mehr Infos & Tickets

Di,24.August2021

Frankfurter Sumpffestspiele: Artist Talk

14:30 Uhr, studioNAXOS

1:1-Performance für eine:n Avatar und eine:n Zuschauer:in

Glucksende Frösche, zirpende Grillen: In ARTIST TALK treffen Sie in einer virtuellen Landschaft auf einen menschlichen Avatar. Wie geht eigentlich Unterhaltung? Plappern, schwätzen, babbeln, schweigen: das Eigentliche bleibt ein Mysterium. Was kann man teilen, wenn das Gegenüber nicht aus Fleisch und Blut ist? In der 1:1-Performance ARTIST TALK, die immer individuell verläuft und vertraulich bleibt, entsteht mit Ihnen ein persönliches Tête-à-Tête zwischen Mensch und Avatar.

Performance: Judith Altmeyer (Alumna ATW), Regie/Bühne: Jakob Engel und Jan Philipp Stange (Alumnus HfMDK Regie), Digital Artist: Gloria Schulz, Sound: Laila Gerhardt, Dramaturgie: Philipp Scholtysik, Bühnenplanung und -bau: Marcus Morgenstern und Jesko Haschke, Motion Capture: Laila Gerhardt, Organisatorische Mitarbeit Regie: Pia Louise Jahn, Vermittlung: Janine Bürkli (Studierende HTA-Dramaturgie), Sara Gröning (Studierende HTA-Dramaturgie), Barbara Luchner, Ines Wuttke, Produktionsleitung: Alessia Neumann, Mitarbeit Produktion: Janine Bürkli, Sara Gröning, Barbara Luchner, Fotos: Camilo Brau, Interne Weiterbildung: Dr. Jessica Lütgens, Dr. Julia Schneider, Isabelle Zinsmaier. 

Kommende Termine:

26.07.2021, studioNAXOS

27.07.2021, studioNAXOS

28.07.2021, studioNAXOS

29.07.2021, studioNAXOS

30.07.2021, studioNAXOS

31.07.2021, studioNAXOS

01.08.2021, studioNAXOS

02.08.2021, studioNAXOS

03.08.2021, studioNAXOS

04.08.2021, studioNAXOS

05.08.2021, studioNAXOS

06.08.2021, studioNAXOS

07.08.2021, studioNAXOS

08.08.2021, studioNAXOS

09.08.2021, studioNAXOS

10.08.2021, studioNAXOS

11.08.2021, studioNAXOS

12.08.2021, studioNAXOS

13.08.2021, studioNAXOS

14.08.2021, studioNAXOS

15.08.2021, studioNAXOS

16.08.2021, studioNAXOS

17.08.2021, studioNAXOS

18.08.2021, studioNAXOS

19.08.2021, studioNAXOS

20.08.2021, studioNAXOS

21.08.2021, studioNAXOS

22.08.2021, studioNAXOS

23.08.2021, studioNAXOS

24.08.2021, studioNAXOS

25.08.2021, studioNAXOS

26.08.2021, studioNAXOS

27.08.2021, studioNAXOS

28.08.2021, studioNAXOS

29.08.2021, studioNAXOS

30.08.2021, studioNAXOS

31.08.2021, studioNAXOS

01.09.2021, studioNAXOS

02.09.2021, studioNAXOS

03.09.2021, studioNAXOS

04.09.2021, studioNAXOS

05.09.2021, studioNAXOS

>> Mehr Infos & Tickets

Mi,25.August2021

Frankfurter Sumpffestspiele: Artist Talk

14:30 Uhr, studioNAXOS

1:1-Performance für eine:n Avatar und eine:n Zuschauer:in

Glucksende Frösche, zirpende Grillen: In ARTIST TALK treffen Sie in einer virtuellen Landschaft auf einen menschlichen Avatar. Wie geht eigentlich Unterhaltung? Plappern, schwätzen, babbeln, schweigen: das Eigentliche bleibt ein Mysterium. Was kann man teilen, wenn das Gegenüber nicht aus Fleisch und Blut ist? In der 1:1-Performance ARTIST TALK, die immer individuell verläuft und vertraulich bleibt, entsteht mit Ihnen ein persönliches Tête-à-Tête zwischen Mensch und Avatar.

Performance: Judith Altmeyer (Alumna ATW), Regie/Bühne: Jakob Engel und Jan Philipp Stange (Alumnus HfMDK Regie), Digital Artist: Gloria Schulz, Sound: Laila Gerhardt, Dramaturgie: Philipp Scholtysik, Bühnenplanung und -bau: Marcus Morgenstern und Jesko Haschke, Motion Capture: Laila Gerhardt, Organisatorische Mitarbeit Regie: Pia Louise Jahn, Vermittlung: Janine Bürkli (Studierende HTA-Dramaturgie), Sara Gröning (Studierende HTA-Dramaturgie), Barbara Luchner, Ines Wuttke, Produktionsleitung: Alessia Neumann, Mitarbeit Produktion: Janine Bürkli, Sara Gröning, Barbara Luchner, Fotos: Camilo Brau, Interne Weiterbildung: Dr. Jessica Lütgens, Dr. Julia Schneider, Isabelle Zinsmaier. 

Kommende Termine:

26.07.2021, studioNAXOS

27.07.2021, studioNAXOS

28.07.2021, studioNAXOS

29.07.2021, studioNAXOS

30.07.2021, studioNAXOS

31.07.2021, studioNAXOS

01.08.2021, studioNAXOS

02.08.2021, studioNAXOS

03.08.2021, studioNAXOS

04.08.2021, studioNAXOS

05.08.2021, studioNAXOS

06.08.2021, studioNAXOS

07.08.2021, studioNAXOS

08.08.2021, studioNAXOS

09.08.2021, studioNAXOS

10.08.2021, studioNAXOS

11.08.2021, studioNAXOS

12.08.2021, studioNAXOS

13.08.2021, studioNAXOS

14.08.2021, studioNAXOS

15.08.2021, studioNAXOS

16.08.2021, studioNAXOS

17.08.2021, studioNAXOS

18.08.2021, studioNAXOS

19.08.2021, studioNAXOS

20.08.2021, studioNAXOS

21.08.2021, studioNAXOS

22.08.2021, studioNAXOS

23.08.2021, studioNAXOS

24.08.2021, studioNAXOS

25.08.2021, studioNAXOS

26.08.2021, studioNAXOS

27.08.2021, studioNAXOS

28.08.2021, studioNAXOS

29.08.2021, studioNAXOS

30.08.2021, studioNAXOS

31.08.2021, studioNAXOS

01.09.2021, studioNAXOS

02.09.2021, studioNAXOS

03.09.2021, studioNAXOS

04.09.2021, studioNAXOS

05.09.2021, studioNAXOS

>> Mehr Infos & Tickets

Do,26.August2021

Frankfurter Sumpffestspiele: Artist Talk

14:30 Uhr, studioNAXOS

1:1-Performance für eine:n Avatar und eine:n Zuschauer:in

Glucksende Frösche, zirpende Grillen: In ARTIST TALK treffen Sie in einer virtuellen Landschaft auf einen menschlichen Avatar. Wie geht eigentlich Unterhaltung? Plappern, schwätzen, babbeln, schweigen: das Eigentliche bleibt ein Mysterium. Was kann man teilen, wenn das Gegenüber nicht aus Fleisch und Blut ist? In der 1:1-Performance ARTIST TALK, die immer individuell verläuft und vertraulich bleibt, entsteht mit Ihnen ein persönliches Tête-à-Tête zwischen Mensch und Avatar.

Performance: Judith Altmeyer (Alumna ATW), Regie/Bühne: Jakob Engel und Jan Philipp Stange (Alumnus HfMDK Regie), Digital Artist: Gloria Schulz, Sound: Laila Gerhardt, Dramaturgie: Philipp Scholtysik, Bühnenplanung und -bau: Marcus Morgenstern und Jesko Haschke, Motion Capture: Laila Gerhardt, Organisatorische Mitarbeit Regie: Pia Louise Jahn, Vermittlung: Janine Bürkli (Studierende HTA-Dramaturgie), Sara Gröning (Studierende HTA-Dramaturgie), Barbara Luchner, Ines Wuttke, Produktionsleitung: Alessia Neumann, Mitarbeit Produktion: Janine Bürkli, Sara Gröning, Barbara Luchner, Fotos: Camilo Brau, Interne Weiterbildung: Dr. Jessica Lütgens, Dr. Julia Schneider, Isabelle Zinsmaier. 

Kommende Termine:

26.07.2021, studioNAXOS

27.07.2021, studioNAXOS

28.07.2021, studioNAXOS

29.07.2021, studioNAXOS

30.07.2021, studioNAXOS

31.07.2021, studioNAXOS

01.08.2021, studioNAXOS

02.08.2021, studioNAXOS

03.08.2021, studioNAXOS

04.08.2021, studioNAXOS

05.08.2021, studioNAXOS

06.08.2021, studioNAXOS

07.08.2021, studioNAXOS

08.08.2021, studioNAXOS

09.08.2021, studioNAXOS

10.08.2021, studioNAXOS

11.08.2021, studioNAXOS

12.08.2021, studioNAXOS

13.08.2021, studioNAXOS

14.08.2021, studioNAXOS

15.08.2021, studioNAXOS

16.08.2021, studioNAXOS

17.08.2021, studioNAXOS

18.08.2021, studioNAXOS

19.08.2021, studioNAXOS

20.08.2021, studioNAXOS

21.08.2021, studioNAXOS

22.08.2021, studioNAXOS

23.08.2021, studioNAXOS

24.08.2021, studioNAXOS

25.08.2021, studioNAXOS

26.08.2021, studioNAXOS

27.08.2021, studioNAXOS

28.08.2021, studioNAXOS

29.08.2021, studioNAXOS

30.08.2021, studioNAXOS

31.08.2021, studioNAXOS

01.09.2021, studioNAXOS

02.09.2021, studioNAXOS

03.09.2021, studioNAXOS

04.09.2021, studioNAXOS

05.09.2021, studioNAXOS

>> Mehr Infos & Tickets

Fr,27.August2021

Frankfurter Sumpffestspiele: Artist Talk

14:30 Uhr, studioNAXOS

1:1-Performance für eine:n Avatar und eine:n Zuschauer:in

Glucksende Frösche, zirpende Grillen: In ARTIST TALK treffen Sie in einer virtuellen Landschaft auf einen menschlichen Avatar. Wie geht eigentlich Unterhaltung? Plappern, schwätzen, babbeln, schweigen: das Eigentliche bleibt ein Mysterium. Was kann man teilen, wenn das Gegenüber nicht aus Fleisch und Blut ist? In der 1:1-Performance ARTIST TALK, die immer individuell verläuft und vertraulich bleibt, entsteht mit Ihnen ein persönliches Tête-à-Tête zwischen Mensch und Avatar.

Performance: Judith Altmeyer (Alumna ATW), Regie/Bühne: Jakob Engel und Jan Philipp Stange (Alumnus HfMDK Regie), Digital Artist: Gloria Schulz, Sound: Laila Gerhardt, Dramaturgie: Philipp Scholtysik, Bühnenplanung und -bau: Marcus Morgenstern und Jesko Haschke, Motion Capture: Laila Gerhardt, Organisatorische Mitarbeit Regie: Pia Louise Jahn, Vermittlung: Janine Bürkli (Studierende HTA-Dramaturgie), Sara Gröning (Studierende HTA-Dramaturgie), Barbara Luchner, Ines Wuttke, Produktionsleitung: Alessia Neumann, Mitarbeit Produktion: Janine Bürkli, Sara Gröning, Barbara Luchner, Fotos: Camilo Brau, Interne Weiterbildung: Dr. Jessica Lütgens, Dr. Julia Schneider, Isabelle Zinsmaier. 

Kommende Termine:

26.07.2021, studioNAXOS

27.07.2021, studioNAXOS

28.07.2021, studioNAXOS

29.07.2021, studioNAXOS

30.07.2021, studioNAXOS

31.07.2021, studioNAXOS

01.08.2021, studioNAXOS

02.08.2021, studioNAXOS

03.08.2021, studioNAXOS

04.08.2021, studioNAXOS

05.08.2021, studioNAXOS

06.08.2021, studioNAXOS

07.08.2021, studioNAXOS

08.08.2021, studioNAXOS

09.08.2021, studioNAXOS

10.08.2021, studioNAXOS

11.08.2021, studioNAXOS

12.08.2021, studioNAXOS

13.08.2021, studioNAXOS

14.08.2021, studioNAXOS

15.08.2021, studioNAXOS

16.08.2021, studioNAXOS

17.08.2021, studioNAXOS

18.08.2021, studioNAXOS

19.08.2021, studioNAXOS

20.08.2021, studioNAXOS

21.08.2021, studioNAXOS

22.08.2021, studioNAXOS

23.08.2021, studioNAXOS

24.08.2021, studioNAXOS

25.08.2021, studioNAXOS

26.08.2021, studioNAXOS

27.08.2021, studioNAXOS

28.08.2021, studioNAXOS

29.08.2021, studioNAXOS

30.08.2021, studioNAXOS

31.08.2021, studioNAXOS

01.09.2021, studioNAXOS

02.09.2021, studioNAXOS

03.09.2021, studioNAXOS

04.09.2021, studioNAXOS

05.09.2021, studioNAXOS

>> Mehr Infos & Tickets

Sa,28.August2021

Frankfurter Sumpffestspiele: Artist Talk

14:30 Uhr, studioNAXOS

1:1-Performance für eine:n Avatar und eine:n Zuschauer:in

Glucksende Frösche, zirpende Grillen: In ARTIST TALK treffen Sie in einer virtuellen Landschaft auf einen menschlichen Avatar. Wie geht eigentlich Unterhaltung? Plappern, schwätzen, babbeln, schweigen: das Eigentliche bleibt ein Mysterium. Was kann man teilen, wenn das Gegenüber nicht aus Fleisch und Blut ist? In der 1:1-Performance ARTIST TALK, die immer individuell verläuft und vertraulich bleibt, entsteht mit Ihnen ein persönliches Tête-à-Tête zwischen Mensch und Avatar.

Performance: Judith Altmeyer (Alumna ATW), Regie/Bühne: Jakob Engel und Jan Philipp Stange (Alumnus HfMDK Regie), Digital Artist: Gloria Schulz, Sound: Laila Gerhardt, Dramaturgie: Philipp Scholtysik, Bühnenplanung und -bau: Marcus Morgenstern und Jesko Haschke, Motion Capture: Laila Gerhardt, Organisatorische Mitarbeit Regie: Pia Louise Jahn, Vermittlung: Janine Bürkli (Studierende HTA-Dramaturgie), Sara Gröning (Studierende HTA-Dramaturgie), Barbara Luchner, Ines Wuttke, Produktionsleitung: Alessia Neumann, Mitarbeit Produktion: Janine Bürkli, Sara Gröning, Barbara Luchner, Fotos: Camilo Brau, Interne Weiterbildung: Dr. Jessica Lütgens, Dr. Julia Schneider, Isabelle Zinsmaier. 

Kommende Termine:

26.07.2021, studioNAXOS

27.07.2021, studioNAXOS

28.07.2021, studioNAXOS

29.07.2021, studioNAXOS

30.07.2021, studioNAXOS

31.07.2021, studioNAXOS

01.08.2021, studioNAXOS

02.08.2021, studioNAXOS

03.08.2021, studioNAXOS

04.08.2021, studioNAXOS

05.08.2021, studioNAXOS

06.08.2021, studioNAXOS

07.08.2021, studioNAXOS

08.08.2021, studioNAXOS

09.08.2021, studioNAXOS

10.08.2021, studioNAXOS

11.08.2021, studioNAXOS

12.08.2021, studioNAXOS

13.08.2021, studioNAXOS

14.08.2021, studioNAXOS

15.08.2021, studioNAXOS

16.08.2021, studioNAXOS

17.08.2021, studioNAXOS

18.08.2021, studioNAXOS

19.08.2021, studioNAXOS

20.08.2021, studioNAXOS

21.08.2021, studioNAXOS

22.08.2021, studioNAXOS

23.08.2021, studioNAXOS

24.08.2021, studioNAXOS

25.08.2021, studioNAXOS

26.08.2021, studioNAXOS

27.08.2021, studioNAXOS

28.08.2021, studioNAXOS

29.08.2021, studioNAXOS

30.08.2021, studioNAXOS

31.08.2021, studioNAXOS

01.09.2021, studioNAXOS

02.09.2021, studioNAXOS

03.09.2021, studioNAXOS

04.09.2021, studioNAXOS

05.09.2021, studioNAXOS

>> Mehr Infos & Tickets

So,29.August2021

Frankfurter Sumpffestspiele: Artist Talk

14:30 Uhr, studioNAXOS

1:1-Performance für eine:n Avatar und eine:n Zuschauer:in

Glucksende Frösche, zirpende Grillen: In ARTIST TALK treffen Sie in einer virtuellen Landschaft auf einen menschlichen Avatar. Wie geht eigentlich Unterhaltung? Plappern, schwätzen, babbeln, schweigen: das Eigentliche bleibt ein Mysterium. Was kann man teilen, wenn das Gegenüber nicht aus Fleisch und Blut ist? In der 1:1-Performance ARTIST TALK, die immer individuell verläuft und vertraulich bleibt, entsteht mit Ihnen ein persönliches Tête-à-Tête zwischen Mensch und Avatar.

Performance: Judith Altmeyer (Alumna ATW), Regie/Bühne: Jakob Engel und Jan Philipp Stange (Alumnus HfMDK Regie), Digital Artist: Gloria Schulz, Sound: Laila Gerhardt, Dramaturgie: Philipp Scholtysik, Bühnenplanung und -bau: Marcus Morgenstern und Jesko Haschke, Motion Capture: Laila Gerhardt, Organisatorische Mitarbeit Regie: Pia Louise Jahn, Vermittlung: Janine Bürkli (Studierende HTA-Dramaturgie), Sara Gröning (Studierende HTA-Dramaturgie), Barbara Luchner, Ines Wuttke, Produktionsleitung: Alessia Neumann, Mitarbeit Produktion: Janine Bürkli, Sara Gröning, Barbara Luchner, Fotos: Camilo Brau, Interne Weiterbildung: Dr. Jessica Lütgens, Dr. Julia Schneider, Isabelle Zinsmaier. 

Kommende Termine:

26.07.2021, studioNAXOS

27.07.2021, studioNAXOS

28.07.2021, studioNAXOS

29.07.2021, studioNAXOS

30.07.2021, studioNAXOS

31.07.2021, studioNAXOS

01.08.2021, studioNAXOS

02.08.2021, studioNAXOS

03.08.2021, studioNAXOS

04.08.2021, studioNAXOS

05.08.2021, studioNAXOS

06.08.2021, studioNAXOS

07.08.2021, studioNAXOS

08.08.2021, studioNAXOS

09.08.2021, studioNAXOS

10.08.2021, studioNAXOS

11.08.2021, studioNAXOS

12.08.2021, studioNAXOS

13.08.2021, studioNAXOS

14.08.2021, studioNAXOS

15.08.2021, studioNAXOS

16.08.2021, studioNAXOS

17.08.2021, studioNAXOS

18.08.2021, studioNAXOS

19.08.2021, studioNAXOS

20.08.2021, studioNAXOS

21.08.2021, studioNAXOS

22.08.2021, studioNAXOS

23.08.2021, studioNAXOS

24.08.2021, studioNAXOS

25.08.2021, studioNAXOS

26.08.2021, studioNAXOS

27.08.2021, studioNAXOS

28.08.2021, studioNAXOS

29.08.2021, studioNAXOS

30.08.2021, studioNAXOS

31.08.2021, studioNAXOS

01.09.2021, studioNAXOS

02.09.2021, studioNAXOS

03.09.2021, studioNAXOS

04.09.2021, studioNAXOS

05.09.2021, studioNAXOS

>> Mehr Infos & Tickets

Mo,30.August2021

Frankfurter Sumpffestspiele: Artist Talk

14:30 Uhr, studioNAXOS

1:1-Performance für eine:n Avatar und eine:n Zuschauer:in

Glucksende Frösche, zirpende Grillen: In ARTIST TALK treffen Sie in einer virtuellen Landschaft auf einen menschlichen Avatar. Wie geht eigentlich Unterhaltung? Plappern, schwätzen, babbeln, schweigen: das Eigentliche bleibt ein Mysterium. Was kann man teilen, wenn das Gegenüber nicht aus Fleisch und Blut ist? In der 1:1-Performance ARTIST TALK, die immer individuell verläuft und vertraulich bleibt, entsteht mit Ihnen ein persönliches Tête-à-Tête zwischen Mensch und Avatar.

Performance: Judith Altmeyer (Alumna ATW), Regie/Bühne: Jakob Engel und Jan Philipp Stange (Alumnus HfMDK Regie), Digital Artist: Gloria Schulz, Sound: Laila Gerhardt, Dramaturgie: Philipp Scholtysik, Bühnenplanung und -bau: Marcus Morgenstern und Jesko Haschke, Motion Capture: Laila Gerhardt, Organisatorische Mitarbeit Regie: Pia Louise Jahn, Vermittlung: Janine Bürkli (Studierende HTA-Dramaturgie), Sara Gröning (Studierende HTA-Dramaturgie), Barbara Luchner, Ines Wuttke, Produktionsleitung: Alessia Neumann, Mitarbeit Produktion: Janine Bürkli, Sara Gröning, Barbara Luchner, Fotos: Camilo Brau, Interne Weiterbildung: Dr. Jessica Lütgens, Dr. Julia Schneider, Isabelle Zinsmaier. 

Kommende Termine:

26.07.2021, studioNAXOS

27.07.2021, studioNAXOS

28.07.2021, studioNAXOS

29.07.2021, studioNAXOS

30.07.2021, studioNAXOS

31.07.2021, studioNAXOS

01.08.2021, studioNAXOS

02.08.2021, studioNAXOS

03.08.2021, studioNAXOS

04.08.2021, studioNAXOS

05.08.2021, studioNAXOS

06.08.2021, studioNAXOS

07.08.2021, studioNAXOS

08.08.2021, studioNAXOS

09.08.2021, studioNAXOS

10.08.2021, studioNAXOS

11.08.2021, studioNAXOS

12.08.2021, studioNAXOS

13.08.2021, studioNAXOS

14.08.2021, studioNAXOS

15.08.2021, studioNAXOS

16.08.2021, studioNAXOS

17.08.2021, studioNAXOS

18.08.2021, studioNAXOS

19.08.2021, studioNAXOS

20.08.2021, studioNAXOS

21.08.2021, studioNAXOS

22.08.2021, studioNAXOS

23.08.2021, studioNAXOS

24.08.2021, studioNAXOS

25.08.2021, studioNAXOS

26.08.2021, studioNAXOS

27.08.2021, studioNAXOS

28.08.2021, studioNAXOS

29.08.2021, studioNAXOS

30.08.2021, studioNAXOS

31.08.2021, studioNAXOS

01.09.2021, studioNAXOS

02.09.2021, studioNAXOS

03.09.2021, studioNAXOS

04.09.2021, studioNAXOS

05.09.2021, studioNAXOS

>> Mehr Infos & Tickets

Di,31.August2021

Frankfurter Sumpffestspiele: Artist Talk

14:30 Uhr, studioNAXOS

1:1-Performance für eine:n Avatar und eine:n Zuschauer:in

Glucksende Frösche, zirpende Grillen: In ARTIST TALK treffen Sie in einer virtuellen Landschaft auf einen menschlichen Avatar. Wie geht eigentlich Unterhaltung? Plappern, schwätzen, babbeln, schweigen: das Eigentliche bleibt ein Mysterium. Was kann man teilen, wenn das Gegenüber nicht aus Fleisch und Blut ist? In der 1:1-Performance ARTIST TALK, die immer individuell verläuft und vertraulich bleibt, entsteht mit Ihnen ein persönliches Tête-à-Tête zwischen Mensch und Avatar.

Performance: Judith Altmeyer (Alumna ATW), Regie/Bühne: Jakob Engel und Jan Philipp Stange (Alumnus HfMDK Regie), Digital Artist: Gloria Schulz, Sound: Laila Gerhardt, Dramaturgie: Philipp Scholtysik, Bühnenplanung und -bau: Marcus Morgenstern und Jesko Haschke, Motion Capture: Laila Gerhardt, Organisatorische Mitarbeit Regie: Pia Louise Jahn, Vermittlung: Janine Bürkli (Studierende HTA-Dramaturgie), Sara Gröning (Studierende HTA-Dramaturgie), Barbara Luchner, Ines Wuttke, Produktionsleitung: Alessia Neumann, Mitarbeit Produktion: Janine Bürkli, Sara Gröning, Barbara Luchner, Fotos: Camilo Brau, Interne Weiterbildung: Dr. Jessica Lütgens, Dr. Julia Schneider, Isabelle Zinsmaier. 

Kommende Termine:

26.07.2021, studioNAXOS

27.07.2021, studioNAXOS

28.07.2021, studioNAXOS

29.07.2021, studioNAXOS

30.07.2021, studioNAXOS

31.07.2021, studioNAXOS

01.08.2021, studioNAXOS

02.08.2021, studioNAXOS

03.08.2021, studioNAXOS

04.08.2021, studioNAXOS

05.08.2021, studioNAXOS

06.08.2021, studioNAXOS

07.08.2021, studioNAXOS

08.08.2021, studioNAXOS

09.08.2021, studioNAXOS

10.08.2021, studioNAXOS

11.08.2021, studioNAXOS

12.08.2021, studioNAXOS

13.08.2021, studioNAXOS

14.08.2021, studioNAXOS

15.08.2021, studioNAXOS

16.08.2021, studioNAXOS

17.08.2021, studioNAXOS

18.08.2021, studioNAXOS

19.08.2021, studioNAXOS

20.08.2021, studioNAXOS

21.08.2021, studioNAXOS

22.08.2021, studioNAXOS

23.08.2021, studioNAXOS

24.08.2021, studioNAXOS

25.08.2021, studioNAXOS

26.08.2021, studioNAXOS

27.08.2021, studioNAXOS

28.08.2021, studioNAXOS

29.08.2021, studioNAXOS

30.08.2021, studioNAXOS

31.08.2021, studioNAXOS

01.09.2021, studioNAXOS

02.09.2021, studioNAXOS

03.09.2021, studioNAXOS

04.09.2021, studioNAXOS

05.09.2021, studioNAXOS

>> Mehr Infos & Tickets

Mi,1.September2021

Frankfurter Sumpffestspiele: Artist Talk

14:30 Uhr, studioNAXOS

1:1-Performance für eine:n Avatar und eine:n Zuschauer:in

Glucksende Frösche, zirpende Grillen: In ARTIST TALK treffen Sie in einer virtuellen Landschaft auf einen menschlichen Avatar. Wie geht eigentlich Unterhaltung? Plappern, schwätzen, babbeln, schweigen: das Eigentliche bleibt ein Mysterium. Was kann man teilen, wenn das Gegenüber nicht aus Fleisch und Blut ist? In der 1:1-Performance ARTIST TALK, die immer individuell verläuft und vertraulich bleibt, entsteht mit Ihnen ein persönliches Tête-à-Tête zwischen Mensch und Avatar.

Performance: Judith Altmeyer (Alumna ATW), Regie/Bühne: Jakob Engel und Jan Philipp Stange (Alumnus HfMDK Regie), Digital Artist: Gloria Schulz, Sound: Laila Gerhardt, Dramaturgie: Philipp Scholtysik, Bühnenplanung und -bau: Marcus Morgenstern und Jesko Haschke, Motion Capture: Laila Gerhardt, Organisatorische Mitarbeit Regie: Pia Louise Jahn, Vermittlung: Janine Bürkli (Studierende HTA-Dramaturgie), Sara Gröning (Studierende HTA-Dramaturgie), Barbara Luchner, Ines Wuttke, Produktionsleitung: Alessia Neumann, Mitarbeit Produktion: Janine Bürkli, Sara Gröning, Barbara Luchner, Fotos: Camilo Brau, Interne Weiterbildung: Dr. Jessica Lütgens, Dr. Julia Schneider, Isabelle Zinsmaier. 

Kommende Termine:

26.07.2021, studioNAXOS

27.07.2021, studioNAXOS

28.07.2021, studioNAXOS

29.07.2021, studioNAXOS

30.07.2021, studioNAXOS

31.07.2021, studioNAXOS

01.08.2021, studioNAXOS

02.08.2021, studioNAXOS

03.08.2021, studioNAXOS

04.08.2021, studioNAXOS

05.08.2021, studioNAXOS

06.08.2021, studioNAXOS

07.08.2021, studioNAXOS

08.08.2021, studioNAXOS

09.08.2021, studioNAXOS

10.08.2021, studioNAXOS

11.08.2021, studioNAXOS

12.08.2021, studioNAXOS

13.08.2021, studioNAXOS

14.08.2021, studioNAXOS

15.08.2021, studioNAXOS

16.08.2021, studioNAXOS

17.08.2021, studioNAXOS

18.08.2021, studioNAXOS

19.08.2021, studioNAXOS

20.08.2021, studioNAXOS

21.08.2021, studioNAXOS

22.08.2021, studioNAXOS

23.08.2021, studioNAXOS

24.08.2021, studioNAXOS

25.08.2021, studioNAXOS

26.08.2021, studioNAXOS

27.08.2021, studioNAXOS

28.08.2021, studioNAXOS

29.08.2021, studioNAXOS

30.08.2021, studioNAXOS

31.08.2021, studioNAXOS

01.09.2021, studioNAXOS

02.09.2021, studioNAXOS

03.09.2021, studioNAXOS

04.09.2021, studioNAXOS

05.09.2021, studioNAXOS

>> Mehr Infos & Tickets

Do,2.September2021

Frankfurter Sumpffestspiele: Artist Talk

14:30 Uhr, studioNAXOS

1:1-Performance für eine:n Avatar und eine:n Zuschauer:in

Glucksende Frösche, zirpende Grillen: In ARTIST TALK treffen Sie in einer virtuellen Landschaft auf einen menschlichen Avatar. Wie geht eigentlich Unterhaltung? Plappern, schwätzen, babbeln, schweigen: das Eigentliche bleibt ein Mysterium. Was kann man teilen, wenn das Gegenüber nicht aus Fleisch und Blut ist? In der 1:1-Performance ARTIST TALK, die immer individuell verläuft und vertraulich bleibt, entsteht mit Ihnen ein persönliches Tête-à-Tête zwischen Mensch und Avatar.

Performance: Judith Altmeyer (Alumna ATW), Regie/Bühne: Jakob Engel und Jan Philipp Stange (Alumnus HfMDK Regie), Digital Artist: Gloria Schulz, Sound: Laila Gerhardt, Dramaturgie: Philipp Scholtysik, Bühnenplanung und -bau: Marcus Morgenstern und Jesko Haschke, Motion Capture: Laila Gerhardt, Organisatorische Mitarbeit Regie: Pia Louise Jahn, Vermittlung: Janine Bürkli (Studierende HTA-Dramaturgie), Sara Gröning (Studierende HTA-Dramaturgie), Barbara Luchner, Ines Wuttke, Produktionsleitung: Alessia Neumann, Mitarbeit Produktion: Janine Bürkli, Sara Gröning, Barbara Luchner, Fotos: Camilo Brau, Interne Weiterbildung: Dr. Jessica Lütgens, Dr. Julia Schneider, Isabelle Zinsmaier. 

Kommende Termine:

26.07.2021, studioNAXOS

27.07.2021, studioNAXOS

28.07.2021, studioNAXOS

29.07.2021, studioNAXOS

30.07.2021, studioNAXOS

31.07.2021, studioNAXOS

01.08.2021, studioNAXOS

02.08.2021, studioNAXOS

03.08.2021, studioNAXOS

04.08.2021, studioNAXOS

05.08.2021, studioNAXOS

06.08.2021, studioNAXOS

07.08.2021, studioNAXOS

08.08.2021, studioNAXOS

09.08.2021, studioNAXOS

10.08.2021, studioNAXOS

11.08.2021, studioNAXOS

12.08.2021, studioNAXOS

13.08.2021, studioNAXOS

14.08.2021, studioNAXOS

15.08.2021, studioNAXOS

16.08.2021, studioNAXOS

17.08.2021, studioNAXOS

18.08.2021, studioNAXOS

19.08.2021, studioNAXOS

20.08.2021, studioNAXOS

21.08.2021, studioNAXOS

22.08.2021, studioNAXOS

23.08.2021, studioNAXOS

24.08.2021, studioNAXOS

25.08.2021, studioNAXOS

26.08.2021, studioNAXOS

27.08.2021, studioNAXOS

28.08.2021, studioNAXOS

29.08.2021, studioNAXOS

30.08.2021, studioNAXOS

31.08.2021, studioNAXOS

01.09.2021, studioNAXOS

02.09.2021, studioNAXOS

03.09.2021, studioNAXOS

04.09.2021, studioNAXOS

05.09.2021, studioNAXOS

>> Mehr Infos & Tickets

Fr,3.September2021

Frankfurter Sumpffestspiele: Artist Talk

14:30 Uhr, studioNAXOS

1:1-Performance für eine:n Avatar und eine:n Zuschauer:in

Glucksende Frösche, zirpende Grillen: In ARTIST TALK treffen Sie in einer virtuellen Landschaft auf einen menschlichen Avatar. Wie geht eigentlich Unterhaltung? Plappern, schwätzen, babbeln, schweigen: das Eigentliche bleibt ein Mysterium. Was kann man teilen, wenn das Gegenüber nicht aus Fleisch und Blut ist? In der 1:1-Performance ARTIST TALK, die immer individuell verläuft und vertraulich bleibt, entsteht mit Ihnen ein persönliches Tête-à-Tête zwischen Mensch und Avatar.

Performance: Judith Altmeyer (Alumna ATW), Regie/Bühne: Jakob Engel und Jan Philipp Stange (Alumnus HfMDK Regie), Digital Artist: Gloria Schulz, Sound: Laila Gerhardt, Dramaturgie: Philipp Scholtysik, Bühnenplanung und -bau: Marcus Morgenstern und Jesko Haschke, Motion Capture: Laila Gerhardt, Organisatorische Mitarbeit Regie: Pia Louise Jahn, Vermittlung: Janine Bürkli (Studierende HTA-Dramaturgie), Sara Gröning (Studierende HTA-Dramaturgie), Barbara Luchner, Ines Wuttke, Produktionsleitung: Alessia Neumann, Mitarbeit Produktion: Janine Bürkli, Sara Gröning, Barbara Luchner, Fotos: Camilo Brau, Interne Weiterbildung: Dr. Jessica Lütgens, Dr. Julia Schneider, Isabelle Zinsmaier. 

Kommende Termine:

26.07.2021, studioNAXOS

27.07.2021, studioNAXOS

28.07.2021, studioNAXOS

29.07.2021, studioNAXOS

30.07.2021, studioNAXOS

31.07.2021, studioNAXOS

01.08.2021, studioNAXOS

02.08.2021, studioNAXOS

03.08.2021, studioNAXOS

04.08.2021, studioNAXOS

05.08.2021, studioNAXOS

06.08.2021, studioNAXOS

07.08.2021, studioNAXOS

08.08.2021, studioNAXOS

09.08.2021, studioNAXOS

10.08.2021, studioNAXOS

11.08.2021, studioNAXOS

12.08.2021, studioNAXOS

13.08.2021, studioNAXOS

14.08.2021, studioNAXOS

15.08.2021, studioNAXOS

16.08.2021, studioNAXOS

17.08.2021, studioNAXOS

18.08.2021, studioNAXOS

19.08.2021, studioNAXOS

20.08.2021, studioNAXOS

21.08.2021, studioNAXOS

22.08.2021, studioNAXOS

23.08.2021, studioNAXOS

24.08.2021, studioNAXOS

25.08.2021, studioNAXOS

26.08.2021, studioNAXOS

27.08.2021, studioNAXOS

28.08.2021, studioNAXOS

29.08.2021, studioNAXOS

30.08.2021, studioNAXOS

31.08.2021, studioNAXOS

01.09.2021, studioNAXOS

02.09.2021, studioNAXOS

03.09.2021, studioNAXOS

04.09.2021, studioNAXOS

05.09.2021, studioNAXOS

>> Mehr Infos & Tickets

Sa,4.September2021

Frankfurter Sumpffestspiele: Artist Talk

14:30 Uhr, studioNAXOS

1:1-Performance für eine:n Avatar und eine:n Zuschauer:in

Glucksende Frösche, zirpende Grillen: In ARTIST TALK treffen Sie in einer virtuellen Landschaft auf einen menschlichen Avatar. Wie geht eigentlich Unterhaltung? Plappern, schwätzen, babbeln, schweigen: das Eigentliche bleibt ein Mysterium. Was kann man teilen, wenn das Gegenüber nicht aus Fleisch und Blut ist? In der 1:1-Performance ARTIST TALK, die immer individuell verläuft und vertraulich bleibt, entsteht mit Ihnen ein persönliches Tête-à-Tête zwischen Mensch und Avatar.

Performance: Judith Altmeyer (Alumna ATW), Regie/Bühne: Jakob Engel und Jan Philipp Stange (Alumnus HfMDK Regie), Digital Artist: Gloria Schulz, Sound: Laila Gerhardt, Dramaturgie: Philipp Scholtysik, Bühnenplanung und -bau: Marcus Morgenstern und Jesko Haschke, Motion Capture: Laila Gerhardt, Organisatorische Mitarbeit Regie: Pia Louise Jahn, Vermittlung: Janine Bürkli (Studierende HTA-Dramaturgie), Sara Gröning (Studierende HTA-Dramaturgie), Barbara Luchner, Ines Wuttke, Produktionsleitung: Alessia Neumann, Mitarbeit Produktion: Janine Bürkli, Sara Gröning, Barbara Luchner, Fotos: Camilo Brau, Interne Weiterbildung: Dr. Jessica Lütgens, Dr. Julia Schneider, Isabelle Zinsmaier. 

Kommende Termine:

26.07.2021, studioNAXOS

27.07.2021, studioNAXOS

28.07.2021, studioNAXOS

29.07.2021, studioNAXOS

30.07.2021, studioNAXOS

31.07.2021, studioNAXOS

01.08.2021, studioNAXOS

02.08.2021, studioNAXOS

03.08.2021, studioNAXOS

04.08.2021, studioNAXOS

05.08.2021, studioNAXOS

06.08.2021, studioNAXOS

07.08.2021, studioNAXOS

08.08.2021, studioNAXOS

09.08.2021, studioNAXOS

10.08.2021, studioNAXOS

11.08.2021, studioNAXOS

12.08.2021, studioNAXOS

13.08.2021, studioNAXOS

14.08.2021, studioNAXOS

15.08.2021, studioNAXOS

16.08.2021, studioNAXOS

17.08.2021, studioNAXOS

18.08.2021, studioNAXOS

19.08.2021, studioNAXOS

20.08.2021, studioNAXOS

21.08.2021, studioNAXOS

22.08.2021, studioNAXOS

23.08.2021, studioNAXOS

24.08.2021, studioNAXOS

25.08.2021, studioNAXOS

26.08.2021, studioNAXOS

27.08.2021, studioNAXOS

28.08.2021, studioNAXOS

29.08.2021, studioNAXOS

30.08.2021, studioNAXOS

31.08.2021, studioNAXOS

01.09.2021, studioNAXOS

02.09.2021, studioNAXOS

03.09.2021, studioNAXOS

04.09.2021, studioNAXOS

05.09.2021, studioNAXOS

>> Mehr Infos & Tickets

So,5.September2021

Frankfurter Sumpffestspiele: Artist Talk

14:30 Uhr, studioNAXOS

1:1-Performance für eine:n Avatar und eine:n Zuschauer:in

Glucksende Frösche, zirpende Grillen: In ARTIST TALK treffen Sie in einer virtuellen Landschaft auf einen menschlichen Avatar. Wie geht eigentlich Unterhaltung? Plappern, schwätzen, babbeln, schweigen: das Eigentliche bleibt ein Mysterium. Was kann man teilen, wenn das Gegenüber nicht aus Fleisch und Blut ist? In der 1:1-Performance ARTIST TALK, die immer individuell verläuft und vertraulich bleibt, entsteht mit Ihnen ein persönliches Tête-à-Tête zwischen Mensch und Avatar.

Performance: Judith Altmeyer (Alumna ATW), Regie/Bühne: Jakob Engel und Jan Philipp Stange (Alumnus HfMDK Regie), Digital Artist: Gloria Schulz, Sound: Laila Gerhardt, Dramaturgie: Philipp Scholtysik, Bühnenplanung und -bau: Marcus Morgenstern und Jesko Haschke, Motion Capture: Laila Gerhardt, Organisatorische Mitarbeit Regie: Pia Louise Jahn, Vermittlung: Janine Bürkli (Studierende HTA-Dramaturgie), Sara Gröning (Studierende HTA-Dramaturgie), Barbara Luchner, Ines Wuttke, Produktionsleitung: Alessia Neumann, Mitarbeit Produktion: Janine Bürkli, Sara Gröning, Barbara Luchner, Fotos: Camilo Brau, Interne Weiterbildung: Dr. Jessica Lütgens, Dr. Julia Schneider, Isabelle Zinsmaier. 

Kommende Termine:

26.07.2021, studioNAXOS

27.07.2021, studioNAXOS

28.07.2021, studioNAXOS

29.07.2021, studioNAXOS

30.07.2021, studioNAXOS

31.07.2021, studioNAXOS

01.08.2021, studioNAXOS

02.08.2021, studioNAXOS

03.08.2021, studioNAXOS

04.08.2021, studioNAXOS

05.08.2021, studioNAXOS

06.08.2021, studioNAXOS

07.08.2021, studioNAXOS

08.08.2021, studioNAXOS

09.08.2021, studioNAXOS

10.08.2021, studioNAXOS

11.08.2021, studioNAXOS

12.08.2021, studioNAXOS

13.08.2021, studioNAXOS

14.08.2021, studioNAXOS

15.08.2021, studioNAXOS

16.08.2021, studioNAXOS

17.08.2021, studioNAXOS

18.08.2021, studioNAXOS

19.08.2021, studioNAXOS

20.08.2021, studioNAXOS

21.08.2021, studioNAXOS

22.08.2021, studioNAXOS

23.08.2021, studioNAXOS

24.08.2021, studioNAXOS

25.08.2021, studioNAXOS

26.08.2021, studioNAXOS

27.08.2021, studioNAXOS

28.08.2021, studioNAXOS

29.08.2021, studioNAXOS

30.08.2021, studioNAXOS

31.08.2021, studioNAXOS

01.09.2021, studioNAXOS

02.09.2021, studioNAXOS

03.09.2021, studioNAXOS

04.09.2021, studioNAXOS

05.09.2021, studioNAXOS

>> Mehr Infos & Tickets

Do,14.Oktober2021

KANE: IN HER FACE ODER: DIE AUTORIN IST TOT

20:00 Uhr, Landungsbrücken Frankfurt am Main

IN HER FACE ODER DIE AUTORIN IST TOT thematisiert lustvoll und zugleich schmerzhaft Klischees von weiblicher Autorschaft, Depression und Selbstmord anhand der Rezeptionsgeschichte von Sarah Kanes Werk. Ich versuche mich selbst als Teil eben dieser Rezeptionsgeschichte frei zu machen von jedem Klischee, und werde daran scheitern, weil die Perspektiven, die ich als Autorin meiner eigenen Geschichte habe, um dieses Stück zu machen, geprägt ist von dem, was die Gesellschaft über die Rezeptionsgeschichte von Sarah Kanes Werk tradiert haben will. Und weil ich ein Teil dieser Gesellschaft bin, bin ich auch ein Teil der Rezeptionsgeschichte von Sarah Kanes Werk. Es wäre schön, wenn ich zum Zwecke der Demaskierung dieser Klischees eine kontextleere Luftblase erzeugen und mich in diese begeben könnten, aber wer wären ich dann außer die, die am Rand steht und versucht, ihre eigene Geschichte zu schreiben und nicht gehört wird. Während ich also versuche, nicht am Rand dieser Gesellschaft zu stehen und gehört zu werden, versuche ich auch, mit den Tabuthemen Depression und Suizid bei Frauen zu brechen, indem ich das tue, was meine Strategie geworden ist, um in dieser Welt zu funktionieren: Nichts hergeben (Du), zu viel hergeben (ich) oder alles in Worte zu fassen, um mich selbst zu hören (Autorin meiner eigenen Geschichte.)

BUCH Hannah Schassner
REGIE Hannah Schassner
MIT Antigone Akgün (Studierende HTA-Dramaturgie) & Léa Zehaf (Alumna HfMDK Schauspiel)
DRAMATURGIE Julius Ohlemann
MUSIK Thomas Buchenauer
TECHNIK Nina Koempel

Eine Produktion von Hannah Schassner im Rahmen von 20.21 KANE innen.

Kommende Termine:

04.08.2021, Landungsbrücken Frankfurt am Main

05.08.2021, Landungsbrücken Frankfurt am Main

08.08.2021, Landungsbrücken Frankfurt am Main

14.10.2021, Landungsbrücken Frankfurt am Main

17.10.2021, Landungsbrücken Frankfurt am Main

>> Mehr Infos & Tickets

So,17.Oktober2021

KANE: IN HER FACE ODER: DIE AUTORIN IST TOT

20:00 Uhr, Landungsbrücken Frankfurt am Main

IN HER FACE ODER DIE AUTORIN IST TOT thematisiert lustvoll und zugleich schmerzhaft Klischees von weiblicher Autorschaft, Depression und Selbstmord anhand der Rezeptionsgeschichte von Sarah Kanes Werk. Ich versuche mich selbst als Teil eben dieser Rezeptionsgeschichte frei zu machen von jedem Klischee, und werde daran scheitern, weil die Perspektiven, die ich als Autorin meiner eigenen Geschichte habe, um dieses Stück zu machen, geprägt ist von dem, was die Gesellschaft über die Rezeptionsgeschichte von Sarah Kanes Werk tradiert haben will. Und weil ich ein Teil dieser Gesellschaft bin, bin ich auch ein Teil der Rezeptionsgeschichte von Sarah Kanes Werk. Es wäre schön, wenn ich zum Zwecke der Demaskierung dieser Klischees eine kontextleere Luftblase erzeugen und mich in diese begeben könnten, aber wer wären ich dann außer die, die am Rand steht und versucht, ihre eigene Geschichte zu schreiben und nicht gehört wird. Während ich also versuche, nicht am Rand dieser Gesellschaft zu stehen und gehört zu werden, versuche ich auch, mit den Tabuthemen Depression und Suizid bei Frauen zu brechen, indem ich das tue, was meine Strategie geworden ist, um in dieser Welt zu funktionieren: Nichts hergeben (Du), zu viel hergeben (ich) oder alles in Worte zu fassen, um mich selbst zu hören (Autorin meiner eigenen Geschichte.)

BUCH Hannah Schassner
REGIE Hannah Schassner
MIT Antigone Akgün (Studierende HTA-Dramaturgie) & Léa Zehaf (Alumna HfMDK Schauspiel)
DRAMATURGIE Julius Ohlemann
MUSIK Thomas Buchenauer
TECHNIK Nina Koempel

Eine Produktion von Hannah Schassner im Rahmen von 20.21 KANE innen.

Kommende Termine:

04.08.2021, Landungsbrücken Frankfurt am Main

05.08.2021, Landungsbrücken Frankfurt am Main

08.08.2021, Landungsbrücken Frankfurt am Main

14.10.2021, Landungsbrücken Frankfurt am Main

17.10.2021, Landungsbrücken Frankfurt am Main

>> Mehr Infos & Tickets